OPA2137 und LM394 gesucht

b-funk

b-funk

..
Hallo Bastlerkollegen,

hat wer zufällig 2 OPA2137 (DIP) und 1 LM394N oder CN (DIP) übrig? Oder weiß wer ne Quelle wo ich die in Deutschland als Nicht-Student und Nicht-Gewerbetreibender kaufen kann?
Irgendwie sind die Dinger gar nicht so einfach zu bekommen...

Best wishes,

Tobias
 
Level5

Level5

Alter (Dudel) Sack
Ich würde ja gerne eine grössere Stückzahl (20) LM394CN bei futurelec bestellen (1,80$ sind bei den aktuellen Wechselkursen sehr günstig), - leider ist die Bezahlung nur mit Kreditkarte möglich. Die habe ich leider nicht :?
Falls du über eine Kreditkarte verfügen solltest, würde ich mich an einer Bestellung beteiligen - die Versandkosten könnten wir uns dann teilen 8)


Google spuckt noch einen Händlershop bei Ebay aus - allerdings nicht im deutschen (Italien, Spanien, UK..).
Da kostet ein LM394CN dann umgerechnet etwas über 9 € pro Stück.

Normalerweise kann man aber auch den LM394CH einsetzen.
Das Metallgehäuse lässt sich nur nicht so gut mit einem Tempco in Kontakt bringen. Zumindest wird der ganze Aufbau etwas höher.
Vorteil: den bekommt man für 7,90€ bei Reichelt :)
 
A

Anonymous

Guest
Ich wäre auch mit so 20 LM394 dabei.
habe leider auch keine Kreditkarte.

gibt ein paar Händler wo man doch bestellen kann als nicht gewerbetreibender,
auch wenn das formular was anderes vermuten lässt.
Farnell z. bsp.
 
S

serenadi

.
Funky40 schrieb:
Ich wäre auch mit so 20 LM394 dabei.
habe leider auch keine Kreditkarte.

Jo, für 1,80$ im DIP Gehäuse wäre ich auch bei einer Sammelbestellung dabei. Hab' aber auch keine Kreditkarte.
 
b-funk

b-funk

..
ich hab ja leider auch keine kreditkarte, aber man kann bei futurlec meines wissens auch per paypal zahlen...

nur: wer hat nen paypal account?
 
b-funk

b-funk

..
guten morgen,

nun, wie´s aussieht sind alle scharf au lm394cn von futurlec...
ich selbst würde im falle einer bestellung bei futurlec auf jeden fall auch 10-20 nehmen, außerdem gibt´s da auch billig ca3080 und ca 3280...

den opa brauch ich nicht mehr, da wohl der 2134 auch geht, und den gibt´s problemlos bei segor und banzai...

mal sehen, was die anderen sagen...

es wäre auf jeden fall sehr, sehr cool, wenn du da was deichseln könntest.

viele grüße,

tobias.
 
Level5

Level5

Alter (Dudel) Sack
Bei einer Sammelbestellung wäre ich auch dabei.

Mit ein bisschen Glück können wir die 100-Stück-Marke knacken.
Ab 100 Stück kosten die LM394CN bereits nur noch 1,40$ - da würde ich auch mehr als 20 Stück nehmen :D
 
A

Anonymous

Guest
tönt gut mit den LM394
CA3080 kosten wieviel ?
gibt bei em grad ( buchla) hüllkurven die CAs3080 sehen wollen ( LINK )
müsste man jetzt bestellen, ca. 12$

Ca3280 könnte ich auch brauchen,ca. 10
je nach preis..........
 
b-funk

b-funk

..
ca3080 und ca3280 kosten 1.90 us$ jeweils. ist auf jeden fall ein guter preis, vor allem für die 32er...
 
tomcat

tomcat

..
Hinweis: Die von Futurelec kommen aus der Wühlkiste. Alle unterschiedliche Seriennummern und Typen. Ein paar waren nur C ? statt CH (habs vergessen welchr Buchstabe dran war). Irgendwie schauen die zum Teil 2nd Hand aus. Sollen lt. JH aber funktionieren. Hab meine noch nicht ausprobiert.

Und schaut mal wg CC betrug und Futurelec nach, da gab was.

Bei 3280 würd ich mich aber evtl. trotzdem anhängen. Obwohl das für mich Futurelec noch dubioser macht, 3280 sind schon seit längerem schwer oder teuer zu bekommen. Erinert mich ein bischen an Hon Kon Su Seller.
 
b-funk

b-funk

..
wühltisch klingt aber nicht so toll.

ca´s brauch ich selber auch gar nicht, wobei, noch ein paar 32er wären schon nicht verkehrt.
3080er gibt´s ja zu noch halbwegs vernünftigen preisen, ca3280 für knapp 4 euro bei fibra-brandt.

@tomcat: wieviele 3280 brauchst du? 2 kann ich abgeben...
 
tomcat

tomcat

..
Ich hab eh noch welche. Aber von dem NOS Zeug schadets nie genug zu haben. ;-)

Würde mir an deiner Stelle die 2 in eine Reserveschublade für schlechte Zeiten legen. Gibt ja noch ein paar alte Module/Synths die die brauchen.

Aber wenn schon wer eine Futurelec Bestellung macht würd ich mich mit einigen 3280ern anhängen und das riskieren. Die 394er sind bei Futurelec zugegebenermassen zu einem unschlagbaren Preis erhältlich. Wie gesagt JH meinte seine funktionierten.
 
b-funk

b-funk

..
konkret:

20x lm394cn



mal sehen, ob jan da wirklich lust hat, eine sammelbestellung anzuleiern ;-)
 
A

Anonymous

Guest
konkret :

30x LM394
10x CA 3280




edit: noch dazu: ( das muss aber nicht sein wenns zu mühsam wird. Kann sonst später mal hier jemanden fragen ob er bestellen mag )

4x electret microphone / Item Nr. KEB6550PF /
4x electret microphone / Item Nr. KEB6538PF
http://www.futurlec.com/Microphones.shtml
ist 0,50$ je

10x POT100K 100K Linear Taper Pot http://www.futurlec.com/PotRot.shtml

___________________________________________

Alpha potis sind bei denen extrem günstig:
50cents

die achse ist aber mit 5,5mm angegeben.
dachte ich teste mal.

http://www.futurlec.com/Potentiometers/POT100K.shtml
 
T

tobytek

.
Nur mal ganz kurz, ich möcht keine verwirrung stiften, aber kann man dort nicht über paypal zahlen :roll:
PAYPAL
Payment by Paypal is easy, simply email us a copy of your shopping cart from our website and we will confirm your order details.
 
S

serenadi

.
Gibt es hier noch eie futurlec Bestellung?

Sorry, daß ich nachfrage, aber für mich ist eine Auslandsbestellung immer mit riesigem Aufwand verbunden (man schickt mich 40km zum nächsten Zollamt, Arbeitsausfall usw ...)
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
b-funk schrieb:
den opa brauch ich nicht mehr, da wohl der 2134 auch geht, und den gibt´s problemlos bei segor und banzai...

für den Yusynth VCO brauch ich auch opas... insgesamt 10

würde das Substitut hier auch funktionieren?

btw: Wie findet ihr heraus was man womit ersetzen kann? ist sich nicht so einfach. Schaut ihr aufs Datasheet und vergleicht einfach die Pinbelegung? und natürlich die Interne verschaltung? muss man da noch auf Spannungswerte (bereiche) achten?

LM394 bei reichelt:

lm 394 TO

ist teuer und ich weiss nicht obs überhaupt der richtige ist.
gibts irgendwo Informationen was die Buchstabenzusätze wie "TO" in diesem Fall bedeuten?

Gruß
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
ah ok! dachte mir schon, dass das was mit der Gehäuseform zu tun hat.

wenn jemand 394er bestellt wär ich dabei. bin gerade dabei die BOMs meiner nächsten Projekte auszuwerten. Dann weiss ich wie viel.

werden sicher 10 - 15 werden. da ist ein Preis von 7.40€ icht so dolle.

Gruß
 
b-funk

b-funk

..
@undergrind:

die opa2134 funktionieren im yusynth vco, hab eben diesen seit gestern damit am laufen. allerdings komme ich mit dem tuning ohne oszilloskop nicht so recht voran...
und die pulsweite scheint auch noch nicht zu funktionieren... ok, back on topic...

greetz,

tobias
 
b-funk

b-funk

..
@undergrind

hast du in deiner werkstatt zufällig ein oszilloskop? und wenn ja: meinst du man könnte da mal zusammen vcos einmessen? ;-)
 
MvKeinen

MvKeinen

|||
b-funk schrieb:
@undergrind

hast du in deiner werkstatt zufällig ein oszilloskop? und wenn ja: meinst du man könnte da mal zusammen vcos einmessen? ;-)

haben wir!

allerdings ist das Digital. Ich weiss nicht, ob das ein Nachteil ist. Soweit bin ich bisher nicht gekommen. Aber lass uns mal das probieren.

Telefonnummer schick ich dir grad mal per PM
 
 


News

Oben