OSX Editor f. Oberheim Matrix Serie: M1000X V1.0

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von tomcat, 16. Juli 2006.

  1. tomcat

    tomcat -

    Damits nicht im anderen Thread untergeht, schaut sehr gut aus das Teil.


    Für OSX gibts jetzt die 1.0er Version der Editorsoftware M1000X für die Oberheim Matrix Serie

    http://home.hiwaay.net/~cornutt/Music/W ... _home.html

    Nette Matrix, man sieht gleich die Mod. Intensity (die Ringe um die Punkte):

    [​IMG]
     
  2. Frank

    Frank aktiviert

    Hat den irgendeiner hier in Benutzung? Welche Editoren gibt es noch für den Oberheim Matrix-6? Optimial wäre für Mac OS X... Ein Dankeschön für jeden Tipp :supi:
     
  3. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    ich benutz den hin und wieder, läuft gut, ist aber reiner PPC Code und OS X braucht dafür Rosetta, geht also nur bis 10.6.8.
    Ab OS X 10.7 ist man da raus. Für mich ein Grund vorerst nicht auf Lion umzusteigen.
     
  4. Frank

    Frank aktiviert

    Danke für die Info! Sag noch: Kann der Editor etwas nicht? Frage: Komme ich an alle Parameter ran und wie ist die Bedienung? Außer diesem Screenshot finde ich gerade nix... Sorry wenn ich noch einmal nachhaken möchte :adore:
     
  5. Frank

    Frank aktiviert

  6. Crabman

    Crabman recht aktiv

  7. Frank

    Frank aktiviert

    Nicht schlecht :supi: Mir scheint aber "nur" für den 1000er, nicht auch für den Oberheim Matrix-6. Um diesen würde es bei mir gehen... :roll: Weißt Du da was? Sonst schreibe ich den Typ mal an. Der Oberheim ist im Karton und muss ohnehin zum Service. Ich überlegen mir einfach, ob ich das jetzt oder viel später machen soll.
     
  8. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Hm, mein Matrix6r ist grad nicht passend verkabelt und ich bin jetzt zu faul dafür. Ich weiss im Augenblick nicht mehr so recht wie Du die Sounds in den Editor bekommst, ich glaub über das Menü "Sync with Synth". Die Software lädt dann alle Patches rein und Du kannst beliebige Sounds auswählen.

    Ich kann Dir aber noch folgende Infos geben:
    1. MIDI in und MIDI out muss mit dem Matrix6R verbunden sein.
    2. Parameter in der ModMatrix ändern: Shifttaste + drehen am Parameter
    3. Editor hat einen Bug! Schieberegler gehen nicht in den Minusbereich

    Edit: zu Deiner Frage: ansonsten kommt man aber an alle Parameter ran.
     
  9. Frank

    Frank aktiviert

    Danke :)
     
  10. microbug

    microbug |||

    Wenn die Schieberegler nicht in den Minusbereich wollen, hat der Programmierer offenbar das mit den Offsets nicht verstanden, das ist kein Bug sondern schlicht falsch programmiert bzw., wenn in Objective C erstellt, einfach die gleiche Klasse für alle Regler genommen. Für solche Regler muß man eine Eigene definieren. Regler mit Minuswerten haben ihre Nullstellung zB bei 64, die Endpunkte liegen dann bei 127 für das positive und 0 für das negative Maximum. Sollte man dem Autor vielleicht mal sagen. Eigentlich stand das aber in der Sysex-Doku drin.

    Die Matrixe haben keine Parameter Change Messages für die Modukaltionsmatrix, da muß leider bei Änderungen das komplette Patch gesendet werden, ist je nach Patchgröße dann mit Verzögerungen verbunden.
     
  11. tompisa

    tompisa aktiviert

    für den 6 R nicht nutzbar, Schrott. Sieht hübsch aus, ist aber in vielen Bereichen unlogisch und buggy. Das nervt, denn es existiert kein einziger - mit- bekannter Editor für den Matrix 6 .

    Es sei denn , man hat nen alten Sounddiver mit Atari am laufen, da geht s einigermassen
     
  12. Frank

    Frank aktiviert

    Für welches OS suchst Du?
     
  13. Frank

    Frank aktiviert

  14. suomynona

    suomynona engagiert

    Hier wäre mal ein Update dran: der M1000X startet leider unter Mac OS X 10.11.6 nicht mehr und unter macOS vermutlich auch nicht.
    Welche Editoren laufen denn aktuell am Mac noch für die Kisten?
     
  15. suomynona

    suomynona engagiert

Diese Seite empfehlen