PDA (Pocket PC) zur Audio Aufnahme?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von lofi77, 9. September 2008.

  1. lofi77

    lofi77 -

    Möchte mir einen PDA zulegen, da es mittlerweile ganz nette Proggies gibt:
    http://www.4pockets.com/product_info.php?p=82

    Hab leider überhaupt keine Infos finden können welche PDAs einen Line In Eingang haben?
    Auch nicht wie die Qualität der Aufnahme ist usw....

    Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?
     
  2. also die erhoffte experten info kann ich nicht an den start bringen, aber ich hab auch mal über sowas nachgedacht. das prog macht nen netten eindruck auf mich, aber was an nem pda definitiv immer fehlt ist der mic preamp, zudem gibt es keinen gitarreneingang und ob die wandler so gut für (semi-)professionelles recording sind, würde ich auch zu bezweifeln wagen.

    einziger vorteil scheinen mir eigentlich die 12 spuren zu sein, aber die frage ist, ob du deine sachen überhaupt komplett auf so einem kleinen gerät abmischen und mastern willst. nur wenn das der fall ist würde ich mir einen pda zulegen, ansonsten würde ich zum Zoom H4 raten oder vlt zum microBR von boss. ersterer hat bereits ordentliche mics an bord und hat bis zu 4 kanäle (aufnahme auf 2) und letzterer ist für seine größe und seinen preis gut mit effekten ausgestattet.

    was auch noch rockt ist die etwas größere kategorie von fostex (MR 8 MK2)
    -> 8 spur kiste mit flash cards und batteriebetrieb

    lg Henning
     
  3. lofi77

    lofi77 -

    nein, ich möchte sicher keine kompletten mischungen darauf machen etc...

    mir gehts eher ums sampling bzw. fielrecording und sounddesign...

    möchte da eigentlich ein kleineres teil zum mitnehmen, daß ich auch mal auf die schnelle an den pc, tv, radio was auch immer.... anschließen kann um ein paar sachen aufzunehmen....

    habe mir vor kurzem einen sp404 zugelegt. das teil geht schon in die richtung wie ich es mir vorstelle aber vielleicht noch eine spur zu groß...

    außerdem ist das sampleeditierung doch eher was für masochisten :?
    und wie immer bei roland: knapp daneben ist auch vorbei.
    was mich daran zb. am meißten stört ist daß kein gleichzeitiges sampling während der wiedergabe möglich ist...

    zum topic:
    habe letztens in einem computerladen mal nachgefragt und anscheinend ist das eher die ausnahme bei den pdas, daß sie line-eingänge haben...

    laut dem kerl hat das pda windows keine audiotreiberfunktion ???

    vielleicht guck ich doch mal bei den fieldrecordern.
    das microbr kannte ich noch nicht. mal abchecken, danke!
     
  4. lofi77

    lofi77 -

    hey! microbr sieht gut aus!
    hat das teil jemand im einsatz?
     
  5. also ich hatte nur mal einen größeren BR, der war auf jeden fall sehr solide. gibt bei thomann im moment ein nettes set, wo alles dabei ist was man braucht (sofern man sich nicht am "Hausmarken" Mikrofon stört ;-) )

    https://www.thomann.de/de/boss_micro_br_bundle.htm
     
  6. lofi77

    lofi77 -

    ja hab ich schon gesehen.
    ich denk ich besorg mir so ein teil!

    gibt ja sogar schon ein forum darüber:
    http://microrecorders.org/community/index.php

    danke nochmal für den tip!
    wäre sonst echt spurlos an mir vorbei gegangen...

    was mir noch nicht ganz klar ist:
    die effekte:
    welche und woher?
    ich nehme mal an boss hat die cmos technologie von den gitarreneffektgeräten übernommen, nur von welchem?

    hab schon 2 boss/roland effekt geräte (se70, vf1) und bin von beiden begeistert.

    vielleicht ein micro-br user hier?
     
  7. lofi77

    lofi77 -

Diese Seite empfehlen