Peter Uertz - High NOON

A

Anonymous

Guest
oh bin jetzt über den richtigen track gestolpert, das wird hier sicher noch interessant :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Peter.
Es ist sinnvoller du fügst nur noch die direkt zum Track führenden Links ein, da es bei soundcloud ständig/öfter das Problem gibt, dass ein anderer Track als der eigene abgespielt wird bei der Einbindung mit dem Player.

Falls du dein Startbeitrag nicht mehr bearbeiten kannst, dann bitte doch einen der Moderatoren, die Einbindung deines Track da oben, einfach gegen den direkten Link ( http://soundcloud.com/peteruertz/high-noon ) auszutauschen.
 
THE NERD

THE NERD

..
lieber
peter

danke für diesen tollen geloopten track..

also respekt hättest du verdient wenn alle instrumente von dir selber eingepielt worden währen ..

aber da du ja kein instrument beherrscht ausser auf pharmazeutika am rechner zu hocken wird daraus ja nichts...

du opfer :fawk:
 
A

Anonymous

Guest
Lieber täter,

danke dass du mir die möglichkeit gibst zu erwähnen, dass alles von mir persönlich eingespielt worden ist und ich mich dann re.sampled habe!

Schönen tag, peter
 
THE NERD

THE NERD

..
leider glaube ich dir das nicht

weil schlicht und weg die qualtität des recordings leider deinen letzten soundschnipseln hier nicht gerecht wird


sorry du opfer äähm peter :roll:

geh mal auf nen trip und denk dir was neues aus

http://www.gourmetpilz.de/
 
A

Anonymous

Guest
ist das jetzt
Peter Uertz
Büro für Attention Economics
oder was?

economics = mit dem kleinsten aufwand, möglichst viel ertrag
attention = ertrag wäre in deinem fall die aufmerksamkeit (egal ob positiv oder negativ)
??
 
tom f

tom f

||||||||||||
ich finde den track super...also eigentlich beide ..den western dingens und peters geiles gedudel..klingt wie "the advent" auf xanor ...super
 
tom f

tom f

||||||||||||
wenn man mal unbeeinflusst vom dissgelaber hier peters tracks in soundcloud durchzappt dann koennte man auch zum schluss kommen dass peter ziemlich gut ist..
mir jedenfalls gefallen viele sachen von ihm ....das zeug ist bei weitem interessanter anzuhören als das meiste 0815 gedöhns dass andere so posten
:supi: peter
 
A

Anonymous

Guest
also ich habe nix gegen peter und manchmal finde ich das zeugs auch gut, aber manchmal...

und zu meiner frage hätte ich schon gerne eine antwort!

mir kommt es schon so vor als spielt er manchmal ein bisschen attention economics mit dem forum, seit einer weile schon, da war es natürlich schon speziell für mich zu sehen, dass er seine firma
Peter Uertz
Büro für Attention Economics

nennt.
 
Mork vom Ork

Mork vom Ork

..
tomflair schrieb:
wenn man mal unbeeinflusst vom dissgelaber hier peters tracks in soundcloud durchzappt dann koennte man auch zum schluss kommen dass peter ziemlich gut ist..
mir jedenfalls gefallen viele sachen von ihm ....das zeug ist bei weitem interessanter anzuhören als das meiste 0815 gedöhns dass andere so posten
:supi: peter
Hatta nicht unrecht der Flair :supi:
 
elmex

elmex

.
Die Musik ist halt etwas ungewöhnlich, mir persönlich gefällt sie nicht. Aber mir gefällt auch vieles andere nicht, was vieeeeel enger beim Mainstream läuft.
Immerhin zieht sich die Schrägheit oft wie ein roter Faden durch seine Tracks, und das find ich prima. Trivial erscheinen mir die Tracks auch häufig nicht.
 
A

Anonymous

Guest
Antwort: Ich mache musik um der musik willen!!!

und

meine Musik ist für mich die dokumentierte art und weise,

wie man auf einem bein steht und das gleichgewicht nicht oder fast nicht verliert oder fast umfällt, aber auch wieder nicht.

peter
 
A

Anonymous

Guest
wiso,ist doch im weitesten sinne ein musikerforum hier ,oder irre ich mich?
ist doch legitim seine musikalischern ergüsse hier zu posten.
früher hat man kassetten recordet und seine freunde damit zugeschmissen..heute ladet man was hoch. simple.
andere horten ihre tracks auf festplatte und machen ein drama daraus als wäre es alchemistische geheimwissenschaft.
oder aber das profigehabe ,plattenvertrag,seriöser artist und welttournee geplant ,immogen heap und so. lol

das zeug muss raus ! egal,wo,wie,wann und warum! :P

:peace:
 
A

Anonymous

Guest
stimmt doch,das mit dem musikerforum,oder?


zb in einem livegespräch.. in einer diskussion ,wertest du da abweichende meinungen auch gleich als persönlichen angriff?


nimm einfach nicht persönlich.wenn es an dich gerichtet gewesen wäre hätte ich dich zitiert.
weisst ja, dieser quotekasten der dann um entsprechende verbaläusserung geschmückt wird..

egal.kinderkacke und nicht der rede wert.

wollte euch nicht stören,dich und peter in eurer plauschecke..
 
A

Anonymous

Guest
Ilanode schrieb:
Peter Uertz schrieb:
Antwort: Ich mache musik um der musik willen!!!
Das kann nicht sein, denn dann bräuchtest Du die ständigen Präsentationen in der (Forums-)Öffentlichkeit nicht. Bitte sehr.
Du nimmst ja alles sehr genau; ist ja auch gut so:

Also, ich mache musik um der musik willen, OK!?

Wenn ich damit durch bin, möchte ich von einigen, nicht von allen, tracks entwerder ein feedback (siehe "1st Time") oder ich möchte einfach leute damit ansprechen.

OK!?

Wenn ich Dir hier zu präsent bin? ... kein angst es wird auch wieder aufhören!!
 
Ilanode

Ilanode

..
Ich wollte nur darauf hinweisen, da Du so sehr die Öffentlichkeit suchst, wird es Dir zumindest auch um diese gehen.

Mit legitim/illegitim oder zu viel/zu wenig hat das von mir Angesprochene nichts zu tun.
 
tom f

tom f

||||||||||||
wenn er die "öffentlichkeit" suchen würde hätte er sich wohl bei ner castingshow im tv beworben - bei 4000 usern (mit wohl 3700 inaktiven) von "öffentlichkeit" zu reden ist tatsächlich übertrieben :fawk:
 
AndreasKrebs

AndreasKrebs

|
Na ja, ein "Publikum", ein öffentliches, wollen wahrscheinlich alle ansprechen, die kreativ sind. Geht mir bei meinen eigenen Sachen jedenfalls so, das ist nix Ungewöhnliches.
Das, was Peter macht, finde ich ansonsten immer interessant, so auch hier.
Andreas
 
Ilanode

Ilanode

..
tomflair schrieb:
wenn er die "öffentlichkeit" suchen würde hätte er sich wohl bei ner castingshow im tv beworben - bei 4000 usern (mit wohl 3700 inaktiven) von "öffentlichkeit" zu reden ist tatsächlich übertrieben :fawk:
Hat er nicht? Anfangs schrieb ich auch von (Forums-)Öffentlichkeit, ist mir aber auf Dauer zu umständlich.

Peter Uertz schrieb:
das ist wohl deine interpretation! also tu ma nicht so "objektiv"!!
Wenn es Dir tatsächlich darum ginge:
Peter Uertz schrieb:
Antwort: Ich mache musik um der musik willen!!!
Das ließe sich auch allein im stillen Kämmerlein bewerkstelligen, ohne innerhalb einer Woche 3 "Tracks" hochzuladen.

Stilles Kämmerlein ist Dir offenbar zu wenig.
 
tom f

tom f

||||||||||||
Ilanode schrieb:
tomflair schrieb:
wenn er die "öffentlichkeit" suchen würde hätte er sich wohl bei ner castingshow im tv beworben - bei 4000 usern (mit wohl 3700 inaktiven) von "öffentlichkeit" zu reden ist tatsächlich übertrieben :fawk:
Hat er nicht? Anfangs schrieb ich auch von (Forums-)Öffentlichkeit, ist mir aber auf Dauer zu umständlich.

Peter Uertz schrieb:
das ist wohl deine interpretation! also tu ma nicht so "objektiv"!!
Wenn es Dir tatsächlich darum ginge:
Peter Uertz schrieb:
Antwort: Ich mache musik um der musik willen!!!
Das ließe sich auch allein im stillen Kämmerlein bewerkstelligen, ohne innerhalb einer Woche 3 "Tracks" hochzuladen.

Stilles Kämmerlein ist Dir offenbar zu wenig.

du bist schon wirklich ein besonderes exemplar von "klug-stuhler"....
wie kommst du überhaupt auf die idee hier di motivation bzw die art des umgangs von peter mit seinen tracks in frage zu stellen? es geht dir ja gar nicht um die musik offensichtlich - oder bist du der bohlen hier?
die aussage "das ließe sich auch im stillen kämmerlein..." ist doch wohl ein witz, oder?

oder um dir einen rat aus deiner eigenen stoßrichtung zu geben: wenn du nicht zu konstruktiver kritik fähig bist lass es doch, oder reicht dir das "ärgern" über peter im stillen kämmerlein nicht?

sonst so liberal und multikulti und dann im kern ein richtiger klemmer - gratuliere!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben