Polyphon Synth Suche

GeoTeknique

GeoTeknique

|||||
Okay, das/der FA fällt def. raus. Es sind nicht alle SRX-Boards für die FA-Serie verfügbar, auf die ich aber Wert lege. Es gibt zwar neue Bundles, die auch tw. die alten Presets enthalten, aber eben nicht vollständig. Und wie es aussieht kann das auch nicht per Download nachgerüstet werden. Damit liegt der Integra-7 wieder vorne, wenn auch schon etwas betagt. Mir ist es irgendwie nur zuwieder einen XV zu besorgen der dann auch noch mit sündhaft teuren Karten bestückt werden muss, die zudem nach ein paar Jahren drohen kaputt zu gehen. Da ist doch der Integra-7 eine gute Alternative zu den nun schon 20 Jahre alten XV-Modellen.

Statt einem Fantom Fantom würde ich mir lieber einen Minimoog Voyager hinstellen ;-)
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Ich weiß nicht ob er hier schon drin steht, aber der Modal Argon8 müsste eigentlich für 650,-Flöten mit Fatar TP9 hier im Thread der absolute Sieger sein!?

38B9F455-EB92-487F-960F-04F96819CA20.jpeg38B9F455-EB92-487F-960F-04F96819CA20.jpeg
 
S

spk

|||||||||||
Kommen ja ein paar neue raus jetzt zum ende des Jahres oder sind bereitscseit kurzen zu erwerben.
Dürfte für jeden was dabei sein, falls es was neues sein muss. Ansonst gibt ja noch jede Menge alten Stuff.

ASM Hydrasynth
MFB Synth pro
Modal Argon8
Novation Summit
Roland Fantom
Roland Jupiter Xm
Waldorf Kyra
...
 
H

helldriver

||
Weil du das sagst oder was?
So sonnenklar finde ich das laaange nicht.
Geschmack ist subjektiv, finde die mit am Besten. Waldorf Blofeld, günstig und quasi endless was Soundprogrammierung angeht. Kann echt alles.
Und wenns Vintage Analog sein muss und intuitiv sind OB6 und Prophet 6 auch gerade wegen mit dem Vintage Knopf besser denn je. Korg Prologue hat mich auch überzeugt. Alle vier genannten haben einen ganz eigenen Charakter. Wie gesagt es ist subjektiv und es gibt massig andere Polyphone Synthesizer.
 
reznor

reznor

|||
Geschmack ist subjektiv, finde die mit am Besten. Waldorf Blofeld, günstig und quasi endless was Soundprogrammierung angeht. Kann echt alles.
Und wenns Vintage Analog sein muss und intuitiv sind OB6 und Prophet 6 auch gerade wegen mit dem Vintage Knopf besser denn je. Korg Prologue hat mich auch überzeugt. Alle vier genannten haben einen ganz eigenen Charakter. Wie gesagt es ist subjektiv und es gibt massig andere Polyphone Synthesizer.
Ich war nur über deine Formulierung verwundert. Sehe ich nämlich genauso, dass es einfach eine Subjektive entscheidung ist.
Ich finde Ob6 und prophet 6 auch klasse.
Aber ich würde den REV2 beispielsweise dem Prophet 6 vorziehen, auch wenn es um 80er Jahre vintage Sound geht.
Bei den Preisen hätte man locker auch den Polybrute miteinbeziehen können, nur ist dessen Grundklang noch fraglich. Blofeld hab ich auch und finde ich auch top, immer noch.



Mein Vote.
Für 80er Jahre Vintage analog Sound und zuätzlich noch unzähligen Modulationsmöglichkeiten und min 8 Stimmen, ist der ReV2 m. E unschlagbar. Ich finde der klingt einfach toll, tolle Bedienung, grandiose Ausstattung und ganz hübsch ist er auch.
 
H

helldriver

||
Ich war nur über deine Formulierung verwundert. Sehe ich nämlich genauso, dass es einfach eine Subjektive entscheidung ist.
Ich finde Ob6 und prophet 6 auch klasse.
Aber ich würde den REV2 beispielsweise dem Prophet 6 vorziehen, auch wenn es um 80er Jahre vintage Sound geht.
Bei den Preisen hätte man locker auch den Polybrute miteinbeziehen können, nur ist dessen Grundklang noch fraglich. Blofeld hab ich auch und finde ich auch top, immer noch.



Mein Vote.
Für 80er Jahre Vintage analog Sound und zuätzlich noch unzähligen Modulationsmöglichkeiten und min 8 Stimmen, ist der ReV2 m. E unschlagbar. Ich finde der klingt einfach toll, tolle Bedienung, grandiose Ausstattung und ganz hübsch ist er auch.
Ich war nur über deine Formulierung verwundert. Sehe ich nämlich genauso, dass es einfach eine Subjektive entscheidung ist.
Ich finde Ob6 und prophet 6 auch klasse.
Aber ich würde den REV2 beispielsweise dem Prophet 6 vorziehen, auch wenn es um 80er Jahre vintage Sound geht.
Bei den Preisen hätte man locker auch den Polybrute miteinbeziehen können, nur ist dessen Grundklang noch fraglich. Blofeld hab ich auch und finde ich auch top, immer noch.



Mein Vote.
Für 80er Jahre Vintage analog Sound und zuätzlich noch unzähligen Modulationsmöglichkeiten und min 8 Stimmen, ist der ReV2 m. E unschlagbar. Ich finde der klingt einfach toll, tolle Bedienung, grandiose Ausstattung und ganz hübsch ist er auch.
Ich finde auch, dass der Rev2 super ist.

hört man hier gleich am Anfang - sehr lecker:

https://www.youtube.com/watch?v=nd_FYAtayiY
 
 


News

Oben