Reicht ein Mackie 802 VLZ3 für meine Zwecke?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von sehstern, 7. Oktober 2012.

  1. Hallo,

    Machinedrum, Blofeld, MPC 1k und eine Loopstation.

    Reicht dafür ein Mackie 802 VLZ3 um auch Effekte extra zuzumischen? Oder doch was größeres?

    Danke für die Hilfe.
     
  2. Was hast du den überhaupt vor mit dem Mixer?

    Hast ja 1x AUX zum Effekt-einschleifen....

    Also was willst du jetzt wissen??
     
  3. Ich möchte die ganzen Maschinen zusammenführen und über die mpc und den blofeld und dem machinedrum Effekte legen. Reicht da ein aux.
     
  4. Du kannst pro Aux nur ein Effektgerät einschleifen und das dann bei den Kanälen die du mit Effekt versehen willst reindrehen.
    Falls der Mixer auch über Channel Inserts verfügt kannst du pro Kanal einen weiteren Effekt dranhängen, der dann aber jeweils nur für diesen einen Kanal verfügbar ist.

    Edit: Ich seh gerade, das 802 hat leider keine Inserts. Vielleicht solltest du auf das nächstgrößere 1202 upgraden. Das hat 2 x Aux, Channel Inserts und andere Annehmlichkeiten.
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    Ähhm ..also mein 802er hat Zwei Inserts . Auf Kanal 1-2.
     
  6. Sekim

    Sekim aktiviert

    Bei Mischern kann ich nicht zur momentan bzgl. der vorhandenen Geräte absehbaren Minimallösung raten. Ausserdem stellt sich die Frage des Routings z.B. für den Looper sowie eine Vorhörmöglichkeit, und ob es nicht lieber zwei AUX/Effektwege sein sollten.

    Möglicherweise wäre bei deiner Kombination ein Yamaha MG 124 C / CX oder Mackie 1202 VLZ eine Überlegung wert, auch der Mackie ProFX 12 könnte interessant sein. Natürlich gibt es weitere Alternativen, herstellerseitig und Kanal/Routing-mässig.

    Bin gerade auch entsprechend auf der Suche und Alles Gute!
     
  7. Ja sorry, dann hab ich mich halt verguckt, ich hab die auf der Rückseite gesucht. Trotzdem wäre er mit einem 1202-VLZ besser dran.
     
  8. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski aktiviert

    macht ja nix ;-)

    Und : Ja - besser dran wäre er auf jeden fall mit ner 1202er. Allerdings so als Einstig für wenig Geld reicht die 802er zur Not auch. Kann man später immernoch als Sub-Mischer Keyboardmischer ect nutzen ,wenn man sich denn mal was grösseres als Haupt Mixer holt. Zum in die Tasche packen und zum mitnehmen für den Live Gig ist die kleine VLZ allemal super geeignet.
     
  9. Ja, dann wohl ein bisschen größer, weil Vorhören und eventl. zwei Effekte sind schon richtig und wichtig.

    Der Mackie ProFX 12 hat Effekte eingebaut. Sind die Klanglich überzeugend? Ich mein nen guten Delay hab ich, und auch Chorus und Reverb.

    Dann doch der Mackie 1202-VLZ3 !
     

Diese Seite empfehlen