RME alle Wandler gleich ?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von TROJAX, 9. Juli 2006.

  1. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Möchte mir demnächst nach langer überlegung ein rme audio interface zulegen. Meine frage ist sind da alle Wandler in gleicher Qualität ? Hat das HDSP AES-32 die gleichen Wandler wie das Multiface II ??
     
  2. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Hi, noch mehr wie die Wandler ist der Aufbau des analogen Teils bei den Geräten sehr wichtig. Der ist natürlich verschieden bei den Geräten. Ein Interfce besteht aus viel mehr als aus dem Wandler.. Und alle Teilkomponenten machen das Gesamtbild aus .. Ich selbst kenne nur das Multiface 1 und das klingt schon sehr gut , bzw hat es eine sehr saubere Abzeichnung des Signals, schon sehr direkt und plastisch.


    Andersrum gesagt muss eine Emu Karte nicht wie ein Protools HD klingen, nur weil es denselben Chip benutzt ( tut es auch nicht )...
     
  3. mira

    mira aktiviert

    Am besten fragst du direkt rme. In der Beschreibung steht's doch schon schwarz auf weiss:

    HDSP AES-32: Unterstützung von bis zu 192 kHz
    Multiface II: 96 kHz/24 Bi

    Ich hatte mich mal intensiver damit beschäftigt und kann dir nur sagen, dass sie unterschiedlich klingen. Selbst das ADI-2 mit 192 kHz klingt anders (besser) als die HDSP AES-32, selbst wenn gleiche Wandler, scheint sich ein Inboardteil anders zu verhalten als ein externes.
    Sogar in unterschiedlichen Rechnern unterschiedlich. :shock:

    Multiface II hat zwar etwas schlechtere Werte als die vorgenannten, aber eine sehr gute Audioqualität und deutlich bessere Wiedergabe als das erste Multiface und das war schon gut. Wiederum "bessere" Wandler hat das Fireface 400, dass es jetzt auch anstatt mit 8 mit 4 in/outs gibt.

    Ich persönlich nutze das Multiface II und finde die PCI/Cardbus-Lösung noch besser/sicherer als andere, da direkter an cpu, aber Wandler trotzdem extern.

    Für die Audioqualität ist nicht nur der Wandler alleine entscheidend sondern der ganze Aufbau der Soundkarte.
     
  4. mira

    mira aktiviert

    sorry, ich meinte in meinem Statement eine 9632 anstatt HDSP AES-32. RME gibt aber in beiden Fällen 192 kHz an.
     
  5. Auch das muss noch nichts heißen, denn AFAIK benutzt RME im MFII zwar 192kHz-Wandler, die aber nur bis 96kHz benutzt werden (IIRC machen die das aus Kompatibilitätsgründen zum alten Multiface). Hab aber noch kein MFII von innen gesehen, die Infos schnappte ich mal in der RME-Newsgroup auf.

    Grüße, Niko
     
  6. mira

    mira aktiviert

    sicherlich, muss noch nichts heißen. Ich habe aber mal irgendwo aufgeschnappt, dass es sich bei den Wandlern im Multiface II um kleinere Modelle (Typenbezeichnung) handeln soll, leider hab ich den Hersteller vergessen. Ist ein großer Hersteller in Asien. Die Bausteinchen kosten aber nur ein paar Euros.

    Für mich ist entscheidend, was insgesamt hinten rauskommt, klanglich meine ich.
     
  7. RME verbaut inzwischen überwiegend Wandlerchips von Asahi Kasei (AKM), in älteren Geräten auch von Analog Devices. Sagt letztlich beides aber natürlich relativ wenig aus, das es zum einen ja immer auf den eingesetzten Serientyp des jeweiligen Herstellers ankommt und zum anderen eben genau wie Du schon meintest auf den analogen Signalweg.
     
  8. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Die AKM gehören nicht zu den schlechten Wandlern und werden in vielen geilen Teilen verbaut ( ok da gibts auch andere )

    Apogee hts mit Ihren Rosettas ja genauso gemacht, neues Eprom drauf und auf einmal kann die gleiche Hardware 192 anstatt 96 Khz... ;-)
     

Diese Seite empfehlen