Roland D10 vs D50

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von wzn, 11. Januar 2008.

  1. wzn

    wzn Tach

    Gibt es, bis auf den LFO mehr beim D50, einen klanglichen Unterschied zwischen beiden Geräten?
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Aber hallo!
    Der D-10 klingt wie die Micky Maus-Ausgabe vom D-50.
    Sein einziger Vorteil dürfte der Multimode sein. Ok, und der Preis. ;-)


    Edith sagt mir gerade, dass der D-10 auch superduper Drumsounds an Bord hat. Streng genommen sogar einen Drumcomputer.
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die LFOs im D50 sind flexibler, zur Auswahl stehen mehrere Wellenformen, die nicht nur zur Pitchmodulation (nur LFO1), sondern auch zur Modulation mehrere Ziele, Filter, Pulsweite (wichtig fuer div. analog Imitationen), Amplitude etc. eingesetzt werden koennen.
    Ringmod Structures koennen beim D50, anders als beim D10, zwischen AM und Ringmod per Partial Balance ueberblendet werden.
    Der Grundsound des D50 macht einen wertigeren Eindruck (Bass-/Hoehenreicher), die Effekte klingen besser...
     
  4. wzn

    wzn Tach

    Mist, ich Idiot konnte natürlich nicht warten und hab mir eben einen für 90 EURO gekauft.
     
  5. Jörg

    Jörg |

    90 Euro ist doch ok, dafür wirst du ihn auch wieder los.
    Ach, habe ich schon die absolut dämliche Benutzerführung erwähnt??? ;-)

    Ich mag ihn trotzdem ganz gern. ;-)
     
  6. wzn

    wzn Tach

    Mit der hab ich eben bekannt gemacht.
    Was komisch ist: der Modulationshebel scheint keine Modulation per Midi zu schicken, aber bei ein zwei Sounds kann ich eine leichte Modulation wahrnehmen. Kann ich da evtl. ein defektes Gerät haben?
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gibt schlimmeres, haettest ja an eine M1 geraten koennen ;-)
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich kenne leider nur die Rack-Version des Synths, hast du dir die Ausgabe des Mod-Wheels mal in nem MIDI-Monitor oder im Sequenzer angeschaut? Vielleicht laesst sich das in irgend 'nem Menue einstellen...
     
  9. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ist vielleicht wie beim VZ-1, daß man das bei jedem Sound zuordnen muß.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der D10 war eine Weile so ein typischer "Einsteiger", der D50 ist da schon was ganz anderes, klanglich einige Welten dazwischen.
     
  11. wzn

    wzn Tach

    Habs hinbekommen, war wirklich nur eine Enstellung im Midi-Setup.
    Von Klang her bin ich eigentlich zufrieden, klingt sehr spät 80er, genau dass, was ich haben wollte. Das kann ja mit nem D50 nur besser werden ;-)
     

Diese Seite empfehlen