Roland MKS-80 Patch Manager

Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
Es gibt von John Buckner einen MKS-80 Patch Manager, der aber auf seiner Seite nicht mehr downloadbar ist. Hat jemand das Programm und kanns mir an nikolaus.riehm@studiorepair.de schicken?

Grüße und Danke, Niko
 
XCenter

XCenter

Stimmungsmacher
Ist das pfiffig hier deine Emailadresse so reinzustellen? :roll:
 
Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
XCenter schrieb:
Ist das pfiffig hier deine Emailadresse so reinzustellen?
Ja, denn sonst kann mir ja niemand eine Mail schicken. ;-)
Seit Äonen schreibe ich immer mit echter Mail-Adresse, sei's in Modem-BBSen, Newsgroups oder Foren. Hat mir nie ein Bein gebrochen und der Mailmüll hält sich seit jeher ziemlich in Grenzen. Zumal funktioniert der Junk-Filter im SeaMonkey prima und entsorgt, was doch mal hier eintrudelt.
 
Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
Taschenmusikant schrieb:
Danke! :) Den hatte ich auch schon gesehen, da stand aber auf der Seite erstmal nichts von Bank-Manager.
Blöderweise funktioniert es nicht, weder vom Programm aus initiiert noch vom MKS-80 aus. Hab's mit zwei MIDI-Interfaces probiert, jedesmal das selbe: MKS-80 sagt "SAVING" und nichts tut sich mehr. Sieht so aus, als würde er aufs Acknowledge vom Rechner warten, aber das müsste das MPC-80 Programm doch dann alles abwickeln, oder?
Im MIDI-OX sieht man ja, dass der MKS direkt nach dem Initiieren auf eine Antwort wartet, da verhält er sich genauso (nur kann man den Request vom MIDI-OX aus halt nicht geben bzw. beantworten, deswegen such ich ja ein Programm, dass die ganze Handshakerei macht). *grmpfl*
 
Fluxus Anais

Fluxus Anais

...
Nikolaus Riehm schrieb:
Taschenmusikant schrieb:
Danke! :) Den hatte ich auch schon gesehen, da stand aber auf der Seite erstmal nichts von Bank-Manager.
Blöderweise funktioniert es nicht, weder vom Programm aus initiiert noch vom MKS-80 aus.
Bei mir hat es insofern funktioniert, als dass ich den MKS-80 über den Editor bequem bedienen konnte.
Möglicherweise musst du, wenn du Daten empfangen willst, einen Handshake Befehl manuell an den MKS-80 schicken.
Ich habe in meinem Ordner folgendes gefunden:

The following file contains the commands that tell the MKS-80 to send its internal Tone and Patch data. You can use this file to save the data inside your MKS-80 to your sequencer. Simply play this file while recording the MKS-80 data to a new track.

mks80dump.mid
 
Shunt

Shunt

||||||||||
Außer dem Editor hab ich das Programm auch nie richtig zum laufen gebracht :roll:

Vom Editor zum MKS hab ich es mal hinbekommen, andersherum überhaupt nicht.
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Habe dies bei Yahoo Groups gefunden, vielleicht taugt es ja was. Ist von 2006.

Virtual MPG80 -- new MKS80 Editor for Windows with external control via CC


Hello All,

There is a new MKS80 Editor for Windows Beta available at http://www.kvitek.com/pub/MPG80.zip

See a screenshot at http://www.kvitek.com/pub/MPG80.png

Feature highlights:

- single surface parameter display with inplace parameter value editing and undo
- patch tone data copy/paste and restore, set to min/max/default
- whole bank and single patch (*.syx) save/load to/from both file and device
- optional support for hardware control surface via MIDI CC events with parameter value feedback
(comes with BCF2000 program, more to come later...)

... and a lot more.

Current development status: almost done, I'm using it extensively since late December, needs parameter tool tips and help text.

System requirements: Windows 9x, ME, 2K, XP, no special RAM/CPU requirements.

I'd appreciate any feedback... note that hardware control surface is optional, even without it this program is a pretty nice software editor for Roland MKS-80

Cheers,
/Pete
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Finde den Ed nett, aber 70€ ist schon rel. viel für "keinen Klangerzeuger".
 
 


News

Oben