Roland MX-1 sequenzierbarer Mixer

tonreiter
tonreiter
.
HerrJan schrieb:
Und nochmal zurückgerudert und behaupte das Gegenteil:

Im Mix Modus kann man die BFX UND MFX aufnehmen, wenn man die USB-Kanäle 17&18 abgreift.
17 & 18 sind die Master-outs und somit lassen sich gar Faderfahrten aufnehmen.

:phat:


das funktioniert bei mir irgendwie nicht so richtig.

mein mx1 ist im mixermode. bei logic möchte ich eine spur, die am mx1 an kanal 7/8 ausgibt, mit bfx/mfx aufnehmen. ich erstelle eine audiospur und wähle kanal 17/18 als eingang. es wird nichts aufgenommen.

was mache ich falsch?
 
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||
Mein SPDIF Stereoeingang funktioniert nicht. Im Geschäft stellte sich raus, dass er bei keinem der lagernden Geräte geht.

Kann man die irgendwie einschalten? Ich weiss wie man den auf input und output umschaltet, aber der Eingang geht nicht.

Hat Roland einen grossen Bock geschossen?
 
monophonK
monophonK
||||
sägezahn-smoo schrieb:
Mein SPDIF Stereoeingang funktioniert nicht. Im Geschäft stellte sich raus, dass er bei keinem der lagernden Geräte geht.

Kann man die irgendwie einschalten? Ich weiss wie man den auf input und output umschaltet, aber der Eingang geht nicht.

Hat Roland einen grossen Bock geschossen?

Hatte das Problem auch, der Support hatte mir dazumal geholfen:
"Um den digitalen Eingang verwenden zu können, gleichen Sie bitte die Samplingfrequenz der Geräte untereinander an. Am MX-1 ist die Samplingfrequenz werkseitig auf 96 kHz voreingestellt. Diese müssen Sie auf 44.1 kHz ändern da die MC-909 eine feststehende Samplingfrequenz (44.1) hat. "
 
Cie
Cie
|
HerrJan schrieb:
Und nochmal zurückgerudert und behaupte das Gegenteil:

Im Mix Modus kann man die BFX UND MFX aufnehmen, wenn man die USB-Kanäle 17&18 abgreift.
17 & 18 sind die Master-outs und somit lassen sich gar Faderfahrten aufnehmen.

:phat:

Hm, kannst Du das bitte nochmal etwas genauer erklären? Irgendwie bekomme ich das nicht hin, er nimmt immer nur ohne die Master/FX auf. Wenn ich jetzt z.B. Kanal USB1 so eingestellt habe, daß Sounds vom Rechner dort abgespielt werden, wie nehme ich die MFX Effekte auf?

Gibt es übrigens eine Möglichkeit, den großen MFX Knob per Midi CC zu steuern? In der Midi-Implementation Tabelle habe ich keine Auflistung gefunden :sad:
 
Nasum
Nasum
....
Hallo zusammen,

ich steh gerade auf dem Schlauch. Bei meinem MX1 kommen mehrere Geräte zusammen(Electribe2/System1/Analog Rytm) allerdings schafft es Ableton Lite nicht alle Spuren einzeln aufzunehmen da es ja limitiert ist auf 4. Wie schaffe ich es die ganzen Geräte im MX1 so zu bündeln das er mir nur 1 Spur mit allen Geräten ausgibt? Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt :selfhammer: .
 
Nasum
Nasum
....
Ich sag ja, ich steh auf dem Schlauch. Danke, das hat geholfen.

Edit: Ich rudere mal zurück. Irgendwie will es doch nicht. Ich hab bei Ableton "Audio From" Master eingestellt. Nun kann ich dort Pre/Post FX und den Post Mixer auswählen aber es kommt kein Signal rein. Naja, ich werde das am Freitag mal testen weil ich nun los muss und erst Freitag wieder da bin...es nervt mit einem ungelösten Problemchen das Haus zu verlassen.
 
StereoTyp
StereoTyp
d(°_°)b
Nasum schrieb:
aber es kommt kein Signal rein.
Ich weiß leider nicht mehr in welchem Mode das Gerät sein muß dafür. Hab es nicht lange gehabt. Frag mal jemand der das Ding noch nutzt. Denke das hängt damit zusammen. Du kannst auch noch mal versuchen eine Spur einfach auf Resapmling zu stellen und den Master als Quelle.
 
Nasum
Nasum
....
Ich bleib dran. Danke dir erstmal, evtl meldet sich ja jmd. nochmal. Freitag gehts weiter.
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
lies mal diesen ganzen thread hier durch. das problem hatten schon andere.....
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
Kann mir bitte jemand sagen, ob das MX-1 die Roland Boutique-Teile über USB akzeptiert ? Oder geht da nur Aira ?

Danke
tr
 
tiefenrausch2
tiefenrausch2
||||
Hallo Zusammen,

ich bekomme die Tage meine MX-1 (freu) und hab jetzt schon mal ein paar Fragen:
1., Wenn ich per USB vom MX1 zur DAW gehe. Kommt da nur die Stereosumme, oder einzelne Spuren ?
2., Ich habe keine AIRA Geräte. Kann ich an die vier USB Ports jeweils ein Kabel vom Rechner dranstecken, und so vom Rechner vier einzelne Stereopaare zum MX-1 schicken ?
3., Wenn ich die AIRA USB Buchsen nicht belege: Kann ich dann mit den Fadern dieser Kanäle MIDI CCs erzeugen um irgendwelche Spuren in der DAW zu steuern ?
4., Es gibt ja verschiedene Modi beim MX1. (ich glaube MIX und REC). Worin unterscheiden die sich ?

Danke schon mal für eure Antworten.

tr
 
Cie
Cie
|
tiefenrausch2 schrieb:
Hallo Zusammen,

ich bekomme die Tage meine MX-1 (freu) und hab jetzt schon mal ein paar Fragen:
1., Wenn ich per USB vom MX1 zur DAW gehe. Kommt da nur die Stereosumme, oder einzelne Spuren ?
2., Ich habe keine AIRA Geräte. Kann ich an die vier USB Ports jeweils ein Kabel vom Rechner dranstecken, und so vom Rechner vier einzelne Stereopaare zum MX-1 schicken ?
3., Wenn ich die AIRA USB Buchsen nicht belege: Kann ich dann mit den Fadern dieser Kanäle MIDI CCs erzeugen um irgendwelche Spuren in der DAW zu steuern ?
4., Es gibt ja verschiedene Modi beim MX1. (ich glaube MIX und REC). Worin unterscheiden die sich ?

Danke schon mal für eure Antworten.

tr

zu 1.) Im Modus EXT kann man sich den MX-1 als Soundkarte vorstellen, dort hast Du dann die einzelnen Spuren
zu 2.) Dafür brauchst Du keine USB-Kabel, die USB Spuren lassen sich von der DAW frei belegen. Die USB#Buchsen sind nur für AIRA Geräte als Input gedacht und fest mit den entsprechenden USB-Kanälen verdrahtet.
zu 3.) Man kann den MX-1 als Midi-Controller (Modus Surface) verwenden oder als Mixer, beides gleichzeitig geht nicht.
zu 4.) Du meinst wohl den Mix-Modus (MIX und EXT); im frei downloadbaren Handbuch ist das wunderbar erklärt; im Kurzen kann man im Mix Modus externe Audiosignale (angeschlossene Hardware) mixen, während man im EXT Modus nur die Spuren von der DAW mischen kann (keine angeschlossene Hardware).
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Brauche ich für ein AIRA Modular Modul noch zusätzlich ein USB Kabel, um es über AIRA Link anzuschließen? Wenn ja: was für eines?

Muss man im Modular Customizer noch was einstellen, damit so n Scooper synchron mitläuft, oder würde das out of the box gehen?
 
musicdiver
musicdiver
||
Habe mir den MX-1 Mixer geholt.
Sehr coole Kiste. :)
Bin noch am expirementieren damit, es hängen die Boutique Synths JX-03, VT-3, TR-09 und eine Volca Beat dran.
Zudem habe ich versucht meinen Jupiter 50 an einen USB Kanal zu hängen, es rührt sich aber nichts.
Laut Spezifikation soll es ab Version 1.03 funken, habe die V1.05 auf dem MX-1 drauf.
Muss ich noch irgendwas beachten?

Kann ich über den MX-1 Treiber (habe einen Mac & Cubase) alle am MX-1 - USB-Kanälen angeschlossenen Synhies mit MIDI versorgen?
Sollte eigentlich gehen, da der MX-1 als Host fungiert - ist das richtig?
 
Zuletzt bearbeitet:
LordSinclair
LordSinclair
beats Danny Wilde
Evtl. musst Du bei Deinem Jupiter 50 im Menü das "Audio via USB" aktiv schalten. So war das bei meinem FA-06 und dem MX-1 auch.

Midi-Versorgung vom PC Richtung USB-Devices sollte prinzipiell gehen (hab ich aber noch nicht ausprobiert).
 
musicdiver
musicdiver
||
Es hat geklappt :)
Die Bezeichnung ist bei Jupiter 50 jedoch anders.
Dort muß der Generic USB Driver auf :Vendor umgestellt werden.

Zudem habe ich die Clock Source auf :USB und Syncmode auf :Slave umgestellt. Da ich mit dem MX-1 die Clock vorgeben möchte.

Zuvor hatte ich den Jupiter nur über MIDI mit dem Cubase (Mac) verbunden.
Audiointerface nutze ich von meinem Yamaha n12.
Den MX-1 schleife ich gemeinsam mit dem M160 in das Yamaha n12 ein (18+16+12 = 46 Kanäle). In der Summe habe ich abzüglich der vier Kanäle zum einschleifen nun 42 Kanäle verfügbar. Das hilft mir weiter ;-)
:waschen:
 
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver
musicdiver
||
Heute habe ich es geschafft die Boutique Synthesizer auch an die anderen nicht powered USB Kanäle anzuschließen, mit externer Stromversorgung über ein Micro USB Y-Adapterkabel.
Somit sind jetzt viele Kanäle frei für nicht Roland Devices.
Die Boutiques kann ich nun alle mit externer Stromversorung immer an alle USB Kanäle anschließen.

Ein Synchronisationsphänomen habe ich aber trotzdem.
Meine Volca Beat wird per MIDI Clock via MIDI Kabel vom MX-1 getriggert.
Gehe ich mit der Korg Volca Beat über das MX-1 (Audio Kanal) wird die Volca nur jeden zweiten Takt synchronisiert - d.h. läuft nicht synchron.
Stecke ich das Audiokabel in das Yamaha n12 stimmt die Synchronisation wieder.
Das Verrückte ist, dass an der Midi Sync nichts geändert wird, nur am Audiosignal, trotzdem hat das auf die Sync eine Auswirkung.

Vielleicht hat jemand eine Erklärung.
 
Zuletzt bearbeitet:
LordSinclair
LordSinclair
beats Danny Wilde
Hä?
Ich helfe ja gern - aber das hat alles seine Grenzen :ciao:

Sicher dass die beiden Szenarien bis auf die AUDIO Verkabelung absolut identisch sind?
Ich gehe auch davon aus, dass Du keine MIDI-Schleife gebaut hast (btw. Volca hat ja auch keinen Midi-Out).
Beim MX-1 kann man in der Konfiguration (bei Start) einstellen, ob die Midi-Daten am Midi-In Port auf den Midi-Out Port durchgeschleift werden sollen (= Thru) oder eben nicht. Das hat natürlich Auswirkung auf die Sync wenn da z.B. ne Clock von nem anderen Gerät reinkäme und gleichzeitig die Masterclock beim MX-1 liegt. Dann gibt's ein Durcheinander.

Mehr fällt mir jetzt spontan auch nicht ein. Oder einfach den Volca verkaufen und statt dessen den Digitakt nehmen. :prost:
 
musicdiver
musicdiver
||
Ja das Systemverhalten mit der Volka Beat ist schon sehr merkwürdig.
Bei dem MX-1 bin ich ja noch in der experimentellen Phase.
Trotzdem macht es damit richtig viel Spaß zu musizieren.
Es interagiert mit dem anderen Equipment schon extrem gut.
Wobei ich es nicht wegen dem AIRA, sondern hauptsächlich wegen den Boutique Synthesizern mir geholt habe.
 
motone
motone
||||||||
Apropos MX-1 und Boutiques: ich hatte >hier< angekündigt, eine USB-Box basteln zu wollen, die die vier AIRA-Ports des MX-1 mit Strom versorgt, damit die Boutiques darüber betrieben werden können. Und hier ist sie:

7E0DD46D-9B52-49D1-8118-DDBA869B11D6.jpeg 73420A1F-4266-41B8-BD94-48EFED804269.jpeg BBBD3988-ECE4-419F-A4C0-75DC7856EC26.jpeg

Die Datenleitungen sind jeweils von den vier Typ-B-Buchsen (MX-1-Seite) zu den Typ-A-Buchsen (Boutique-Seite) durchgeschleift, und über den USB-Port an der schmalen Seite werden die vier A-Buchsen mit Strom versorgt. Das funktioniert natürlich auch ohne MX-1 nur als reiner Stromverteiler.
 
musicdiver
musicdiver
||
Das ist auch eine sehr coole Lösung.
Wer nicht bastel kann oder will, kann zum Beatstep Pro Cable Kit greifen.
Dort wird das von mir weiter oben beschriebene Y-Adapterkabel mitgeliefert (eine Seite an die MX-1, die anderen beiden für Micro USB Strom, und an den Boutique Synth - steht auf dem Y-Adapterkabel drauf wie anzuschließen).
Kosten um die 15,- €
https://www.arturia.com/store/accessories/beatstepproreplacementcablekit

Es können dann alle USB Kanäle für die Boutiques genutzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver
musicdiver
||
Hä?
...
Beim MX-1 kann man in der Konfiguration (bei Start) einstellen, ob die Midi-Daten am Midi-In Port auf den Midi-Out Port durchgeschleift werden sollen (= Thru) oder eben nicht. Das hat natürlich Auswirkung auf die Sync wenn da z.B. ne Clock von nem anderen Gerät reinkäme und gleichzeitig die Masterclock beim MX-1 liegt. Dann gibt's ein Durcheinander.
...

Einzig bei Midisignal durchschleifen habe ich mit dem MX-1 noch meine Probleme.
Meiner Kenntnis nach gehen über den USB Kanal Audio und Midi Daten.
Nun habe ich Midi Thru aktiviert, trotzdem kommt das Signal dann beim Synth nicht an (hatte Direktverbing vorher mit Midikabel erfolgreich getestet).
Die von Dir o.g. Prozedur ist gleich der in der Anleitung, daher richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
musicdiver
musicdiver
||
... kann es sein, dass man Midi Thru nur über die konventionelle MiDi Buchse durchschleifen kann, und nicht über die USB Kanäle?
Dann wären diese aber reine Audio Kanäle, was irgendwie nicht zusammen passt, da man bei direkten connect mit dem PC die Midi Signale über USB (beim Device) austauschen kann.
Ist im MX-1 ein Roland versteckt?
 

Similar threads

Y
Antworten
8
Aufrufe
584
yentzee
Y
marco93
Antworten
618
Aufrufe
17K
AutoClav
AutoClav
Kristallprinz
Antworten
5
Aufrufe
470
audiot.
audiot.
 


Neueste Beiträge

News

Oben