Roland SH-101 vs. MFB Kraftzwerg

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von audiotrainer, 9. Juli 2008.

  1. Ich suche etwas Analoges für einen durchsetzungsfähigen, gut modulierbaren Bass.

    Da ich aber die Preise für einen ollen, aber tollen Roland SH-101 mittlerweile für jenseits von gut & böse halte (Hype? > 500 EUR für einen Haufen alter Elektronik, die jederzeit abrauchen kann!), habe ich den MFB Kraftzwerg ins Auge (bzw. Ohr) gefaßt (ich mag das Semi-Modulare Konzept - bietet viele Möglichkeiten zur Klangerforschung)

    Sind diese beiden Synths klanglich überhaupt vergleichbar? Oder gibt es da evtl. einen anderen analogen Synth, der meinen Vorstellungen entgegenkommen könnte? (dubbige Musik mit schweren Basslines)

    Und: Wann ist der Kraftzwerg eigentlich wirklich verfügbar? Bisher kann man sich wohl nur in eine Warteschlange einreihen - gibt aber wohl noch keine konkreten Informationen darüber, wann das Maschinchen denn endlich wirklich zu haben ist, oder?!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die SH-Serie ist schon zu Recht gehyped. Die steigen leider immernoch eher stetig. Wie wär's mit dem SH09? Der ist günstiger.

    Klingen tun Kraftzwerg und SH nicht nur unterschiedlich, sie haben absolut unterschiedliche Konzepte, weshalb ich nicht so recht nachzeichnen kann, was du eigentlich suchst?

    Flexibler ist der Kraftzwerg sicher, er ist eher mit dem System 100 zu vergleichen, ein SH-Synth quasi als Semimodular. Die liegen jedoch weit oben, ich habe aber noch ein System 100 Model 101 hier zum evtl Kauf. Ich würde aber schon sagen: Das ist dann Fan only, auch wegen des Preises.

    Ich finde die Rolands erheblich unterschiedlich. Die MFBs liegen ehr diffus bei SCI, Moog oder sowas, natürlich auch nur mit ein wenig Vorstellungskraft, der neutrale leicht mittige Popsound der Rolands ist klar ihr Geheimnis in den 70er/80ern. Also mehr Eurythmics und Human League als, sagen wir mal, Kraftwerk. Sofern man das so sagen kann.

    Schwere Basslinies können sie beide, der MFB dürfte in vielen Dingen flexibler sein und einbindbar in andere Modularsachen, während der SH eine coole Livekiste mit Arper und Seq ist und auch mit anständigen und knackigen Hüllkurven nebst SubOSC kommt. Das ist klanglich dennoch immer etwas weniger Featurezeug als der <a href=http://www.sequencer.de/syns/mfb>MFB/Fricke</a> das anbietet. Das ist schon klar.

    Lieferung: s.o.o.n.
     
  3. Ich würde den SH-101 doch eher mit dem MFB Synth vergleichen.
    Mein Tip, nimm den MFB da bekommst Du mehr für´s Geld. Wertbeständiger und von mir aus kultiger wäre der SH.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wenn, dann mit dem MFB Synth Lite bzw Lite II.
     

Diese Seite empfehlen