RS 7000 oder ELECTRIBE????

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von drow, 6. Januar 2006.

  1. drow

    drow -

    hi,


    was würdet ihr empfehlen:

    die RS 7000 oder Electribe???

    welches teil findet ihr persönlich besser und warum???

    danke schonmal

    drow
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    gegenfrage: worauf kommts bei dir denn an?
    da es schon seeehr viele threads zu dem thema gibt.. fangen wir das hier mal anders an..

    insbesondere:
    synths steuern?
    welche art von performance?
    live?
    welche generelle richtung von musik (es gibt ja stile, wo bestimmte features wichtiger sind..)

    klar einfacher, direkter und schneller ist man aber mit der tribe, das steht schonmal fest..
     
  3. drow

    drow -

    also,

    eigentlich nur zum live spielen, ich möchte synths ansteuern können, damit ich mir mind. einen atari sparen kann.
    musikrichtung.....ich mach grossteils reinen acid und acidcore, interessiere mich aber schon immer für elektro sound, eigentlich immer nur zum anhören, probier aber in letzter zeit sehr viel herum.
    ich habe jetzt meinen sampler verkauft, also ist das sehr wichtig, dass das mit dem samplen auch reibungslos klappt und möchte halt ein teil, dass sogut wie alles in einem hat, denn die ewige schlepperei macht mich fertig.
     
  4. escii

    escii -

    wohl eher mehr core ;-)

    Ich mag die electribes lieber ist aber ehere daher bedingt, dass ich für Audiobearbeitung lieber am Computer arbeite.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    das klingt dann schon mehr nach tribe.. allerdings ist das ansteuern per tribe eher "geht auch", bei der rs7000 geht da mehr..
    insbesondere beim thema velocity und track-anzahl!!

    wenn escii sagt "mehr core", dann ists wohl was härter..
    acid: hmm.. das ist nicht direkt was,wo samples so eine rolle spielen.. wäre da nicht mehr ein kleiner analoger sinnvoll?
     
  6. drow

    drow -

    also härter, ja so ist es!
    also wenn ich live spiele hatte ich jetzt immer, meine mc 202, ´mpc2000, tb 303, 2 drumstations, tr707, 2 ataris, sq16, juno106, microkorg, acidlab bassline mit.
    jetzt habe ich meine mpc hergegeben und möchte mir auch min. einen atari sparen , darum dachte ich an so eine groovebox.
    denn mir ist wichtig, stabilität, stepSequencer, samplen, da ich jetzt ja keinen mehr habe und für ein paar samples würde so ein teil schon reichen, oder?? ausserdem möchte ich halt synthies steuern können.
    jetzt kommen wahrscheinlich noch zwei synthies dazu.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    dann rate ich zum weiter nutzen des mc202 und/oder sh101.. evtl auch div. 303.. denn acid ist acid..

    den beat und co kann man natürlich dann mit ner tribe machen, idR reicht das an tracks und möglichkeiten aus... zumindest reichts bei mir.. mache aber ganz anderen sound..
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    blöde frage MPC 1000 ? oder warum nicht, da du die MPC ja kennst und schon so viel anders mit nimmst ?

    das ist die leichteste und für dich bei den fragen käme ja eh nur die SX in frage und das ist glaub ich schon wegen den max 2 attakz nicht wirklich für synths sinnvoll und zu wenig midi-out
     
  9. drow

    drow -

    also, die mpc 1000 kommt für mich deswegen nicht in frage, weil ich mit dieser schlechte erfahrungen gemacht habe.
    mir ist nach einem jahr das display eingegangen und im vorhinein hatte ich schon immer probleme mit dem jog wheel.
    darum kommt diese nicht mehr in frage.

    die sx interessiert mich eh am meisten, nur ich habe mitlerweile nur psoitives über die yamaha gehört, dass ich mir einfach nicht sicher bin.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    sind beide gut, die rs ist nur etwas sperrig, und technisch nicht auf dem aktuellen stand, da müsst was neues kommen ,ist ja bald NAMM..
     
  11. drow

    drow -

    also ich werde mir jetzt die rs 7000, da ich die um 500 euro bekomme und sx kaufen, da mich beide sehr interessieren.

    aber ich sag einfach mal danke an euch

    schönen tag noch
     
  12. w00t
    da gibts nicht zufällig noch ne zweite für 500 euro, oder? ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Drücken wir mal die Daumen, das die Ihr "Yamaha" Interface endlich mal über den Haufen werfen und benutzerfreundlicher werden a la Electribe...;-)
     
  14. ja das hoffe ich auch.


    Ich hab mir die mitn nem Kumpel jetzt vor knapp einem halben Jahr gekauft und bin jetzt noch nicht hinter alle Funktionen gesteigen. GEschweige denn mal was im SongMode gemacht....

    Also von der bedienerfreundlichkeit würde ich mir am liebsten etwas wünschen wie ne MC 909. Ich finde die vom Sound und von den Möglichkeiten eher schlechter als die RS, aber sie ist halt einfacher und dadurch auch schneller...
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    wenn man nicht live spielen will, geht das.. aber der ansich tolle <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> wird ja leider nur durch 2 taster und anhalten der maschine erreichbar.. sehr schade.. damit halt keine option .. mehr wohl als rechnerersatz gedacht..
     
  16. das stimmt wohl.... was nicht fertig bereits benutzt werden kan, aus der Card gelsesen oder so, und noch programmiert werden muss, muss halt gemacht werden wenn die kiste leise ist.

    Sprich Sequence läuft. STOP Taste. Ins Menü rein. Sequence umstellen. Rasu aus dem Menü. Play... dauer...wenn man schnell ist ne halbe minute.... ;-) ??

    Also dauert halt.
     
  17. ich auch!

    mhm,
    is ne interessante frage. vor der entscheidung stehe ich auch.
    nur leider bin ich jetzt kein stueck schlauer.....vielleicht kann ja noch jemand etwas mehr und genaueres dazu sagen.
    ich selbst mache duesteren elektroeightiesknarz style ala areal, ein bißchen sender, ein bißchen gigolo, ein bißchen lasergun....
    moechte mit der box (entweder mx, oder rs 7000) meine Tr-707, TR-606, SC Multitrack, Drumstation, Super Bass Station, MS 2000 und ueber umwege auch ein altes Dynacord Drummodul P20 ansteuern.
    Sampling spielt, ausser bei den Vocals, so gut wie keine rolle. das allerwichtigste ist mir ein leicht und idiotensicher zu bedienender Sequenzer, bei dem ich im laufmodus auch in die tracks eingreifen kann und diese frei zu editieren sind, ohne laestiges stop druecken zu muessen und umzuschalten. habe bisher nur mit software Sequenzern der allersimpelsten sorte gearbeitet, bin deshalb ein wenig gruen hinter den ohren im bezug auf hardware <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uencing. meine 606, die ich seit 20 jahren besitze hat mich da im bezug auf usability stark beeinflusst.
    die mx konnte ich bei nem freund schon einmal antesten, von der rs 7000 weiss ich aber so gut wie nix. habe bereits alle tests und berichte gelesen, wuerd aber trotzdem gerne mal genaueres von jemanden hier wissen wollen.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich glaube, als SEQ kommst du mit der rs7000 weit weiter.. die tribe mx kann nicht mehr als 5 tracks und dazu mit pitchbend nicht dienen kann..

    die rs7000 kann dies, ist aber nicht ganz so intuitiv, aber nahezu!!! dazu ist sie auch für polyphones und co gemacht und geeignet..

    sie ist aber eine sample-maschine,.. klar..
     
  19. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    um reichlich extrene gear mit zusteuen wird dir nur die rs7000 übrigbleigen den sie hat 16 midi spuren die auch komplet rau zu routen sind auf 2 midi outs.

    der <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> ist sehr stark dadrinne vom aufbau und bedinung ist die kiste sehr nahe am rm1x ur das die edit funktionen stakr erweitert wurden nach den lästen os update so das man entlich auch wären des laufenden <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> die pahren edetiren kann.

    bei yamaha kisten wird eine patten mit pahrsen bestügt was forteile hat in der bedinung da man diesse pahren nur in ein patten einfügen muss und nicht das pattern copieren muss. aber die s kan auch zu problemn am anfangfüren wen man vergist eine pahre zukopieren in eine neue und dann eine schon verwendete pahre verändert so verändern sich alle pattern davor. hat amnn aber einmal alles verstanden wird man diesse möglichkeiten dann lieben.

    lauflicht, real, überspielen, setp, dann wie in den guten alten tracker zeiten all diesse edetir mäglichkeiten gibt es und das ists chon sehr viel.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was is ne "pahre"? :?
     
  21. motone

    motone recht aktiv

    Phrase !?
     
  22. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Oha, da war soviel drin, was mein Hirn korrigieren musste, dass es da nen Aussetzer hatte. ;-)
    (sorry @lostweb)
     
  24. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    bicht schlimbin ja noch nicht ganz wach
     

Diese Seite empfehlen