RS510e im Doepfer Rahmen funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von bloop, 16. März 2012.

  1. bloop

    bloop Tach

    Hallo liebe Leute,

    Wollte gestern einen Analogue Systems RS510e in einen Doepfer-Rahmen einbauen. Das richtige Kabel ist vorhanden, auch die Pin-Belegung sieht völlig richtig aus. Wenn man aber das System anschaltet, funhktioniert gar nichts mehr (auch nicht die 5 Doepfermodule, die schon auf der oberen Busplatine eingebaut sind, der RS510e ist alleine auf der 2.Busplatine). Erst wenn ich das RS510e wieder entferne, funktionieren auch die Doepfermodule wieder.
    Auf der Busplatine, wo der RS510e sitzt, leuchtet auch die +12V LED nicht mehr.

    Hat einer nen Tipp?
     
  2. Q960

    Q960 bin angekommen

  3. bloop

    bloop Tach

    Ja, genau das. Hab es auch durchgepiept. Alle Ströme kommen da an, wo sie hinsollen.
    Braucht das Ding vielleicht zusätzliche 5V?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Frag Bob Williams, der ist sehr hilfsbereit.
     
  5. dowser

    dowser Tach

    g. schematic for converting between Doepfer and Analogue Systems modules off the same ribbon cable, to run either type of modules from the opposite manufacturer's bus board. Note: use at your own risk!

    IN USE
    The RS510E Synthi Trapezoid Generator generates a four-stage A/ON/D/OFF voltage contour that varies from -5V to +5V, and back to -5V again. (The shape described by the Attack, On, and Decay stages is known geometrically as a trapezoid, which leads directly to EMS's use of the term.) The envelope can be attenuated and inverted if desired.


    [​IMG]
     
  6. bloop

    bloop Tach

    Genauso ist das Kabel ja auch verbunden.
    Aber der Doepfer Rahmen liefert doch überhaupt keine 5V (außer man hat den 5V Lowcost-Adapter installiert).

    Hat hier sonst keine AS Module im Rack?
     
  7. [dunkel]

    [dunkel] bin angekommen

    Ich hatte ein VCO von denen in meinen Doepfer Kasten - das lief einwandfrei mit den Kabel.Vielliecht brauchst den Lowcost-Adapter zu den Modul dazu.
     
  8. bloop

    bloop Tach

    Eigentlich will ich 3 AS Module einbauen (rs95e, rs500e und rs510e). Ein 5V Lowcost-Adapter liefert aber nur 100mA pro Bus. Verdoppelt sich der Wert bei zwei Adaptern?

    Ich kann auch nirgendwo eine Quelle finden, die sagt, daß man den 5V-Adapter für AS Module bräuchte.
     
  9. bloop

    bloop Tach

    Ja, der hat sofort geantwortet und bestätigt, daß die Module kein 5V brauchen.
    Es hätte eigentlich sofort mit dem o.g. Kabel funktionieren müssen.
    Hab mir jetzt die Adapter von Synovatron bestellt. Hoffe das Problem ist dann gegessen.
     
  10. nein, braucht der nich... hab ihn auch... ganz sicher, dass nicht irgendwo spannung an ne erdung kommt? das wär das wahrscheinlichste...
     
  11. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Hallo, ich betreibe auch AS-Module (u.a. RS-500e), und habe mir eine Busplatine dafür gebaut. An Deiner Stelle würde ich:
    (1) das Kabel auf Kurzschlüsse prüfen, und sind wirklich alle Doepfer-Anschlüsse mit allen entsprechenden AS-Anschlüssen verbunden? Ohmmeter!
    (2) Das Kabel vom Modul entfernen und in's Doepfer-Gehäuse stecken. *
    - wenn jetzt noch alles ausgeht, hast Du definitiv einen Kurzschluss
    - falls nicht, die Spannungen an der AS-Seite messen. Liegt wirklich an allen Anschlüssen das richtige an?
    (3) dann sollte es jetzt eigentlich funktionieren. Achtung: nicht verkehrt auf's Modul stecken. Falls es nicht auf dem Modul steht, findest Du die Masse mit einem Durchgangsprüfer oder Ohmmeter: die ist mit den Miniklinken auf der Front verbunden.

    * das mache ich nicht so gern, aber Du hast es ja schon getan. Ich teste so etwas mit zwei 9V-Batterien.
     
  12. bloop

    bloop Tach

    Hab das Problem jetzt gelöst mit den Adaptern von Synovatron. Die werden einfach auf die AS-Kabel aufgesteckt und man hat dann einen Döpferstecker am AS-Kabel. Funktioniert super.
    Wahrscheinlich war das Adapterkabel Mist, ich hatte es von einem bekannten Versand der viele Eurorack-Module im Programm hat.

    Ein weiteres Problem hab ich auch gelöst: Der RS95e war nicht kalibibriert!
    Es ist sehr umständlich den zu kalibrieren, habs aber nach 1 Stunde doch geschafft mit einem chromatischen Tuner. Eigentlich sollte so ein Oszi ja ab Werk ordentlich kalibriert sein...
     

Diese Seite empfehlen