Sammelthread: Kabelkennung - reversibel und nicht klebend!

verstaerker
verstaerker
*****
Achtet bei den Kabelclips darauf, dass es die in unterschiedlichen Größen
für unterschiedliche Kabeldurchmesser gibt.
die größten (bis 6mm) sind für durchschnittliche Audiokabel eigentlich zu klein.. ich muss jeden aufbiegen ... mir tun schon die Finger weh
 
Miks
Miks
Mir will los...
die größten (bis 6mm) sind für durchschnittliche Audiokabel eigentlich zu klein.. ich muss jeden aufbiegen ... mir tun schon die Finger weh
Würde es eventuell leichter gehen, wenn man die Clips eine kurze Zeit in warmes Wasser legt und dann erst draufclipst? Wär' vielleicht 'n Versuch wert...
 
4
436ukawezkgwzä
Guest
Tut weh - aber es geht!
Die klips sind überraschend robust - die kann man gut aufbiegen ohne das die gleich brechen!
 
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Die besten 6,- euro, die ich in mein setup investiert habe: Kabelmarker-Clips:

Anhang anzeigen 94532Anhang anzeigen 94533

Hab schonwieder dazu gelernt : Man kann sie zusammenstecken...
Wie groß sind die Clips? 4-6mm2 wahrscheinlich? 4-6mm2 ist nicht mehr vorrätig, habt ihr wohl leergekauft^^

Edit: Die Dinger für Kabelührung sind ja mal super! Hätte ich jetzt gar nicht nach gesucht, gerade durch den Link hier gefunden. Hab gestern endlich mein Musikzimmer umgebaut, der Monitorsound war grottig, jetzt steht der Tisch im Raum und ich muss die Kabel irgendwie sichern.
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker
verstaerker
*****
Wie groß sind die Clips? 4-6mm2 wahrscheinlich? 4-6mm2 ist nicht mehr vorrätig, habt ihr wohl leergekauft^^

Edit: Die Dinger für Kabelührung sind ja mal super! Hätte ich jetzt gar nicht nach gesucht, gerade durch den Link hier gefunden. Hab gestern endlich mein Musikzimmer umgebaut, der Monitorsound war grottig, jetzt steht der Tisch im Raum und ich muss die Kabel irgendwie sichern.
nimmst halt die hier

ich hab mir mal welche aus GB bestellt, die gehen zumindest bis 7 mm
173954576873

könnte auch 200 abgeben, schätze ich
 
faltac
faltac
||||||||
Bei diesem Anblick vergeht mir jedes Mal die Lust.

Hatte auch schon einmal einen Dymoprinter im Einsatz.
Allerdings haben sich die auf 180° umgeschlagenen Klebestreifen alle von selbst wieder gelöst.

Ein weiteres Ärgernis ist dass die Kabel immer kreuz und quer verlaufen. da diese von allen Stellen kommen und zu allen stellen müssen.

Ich habe schon einmal mit dem Gedanken gespielt, alle Kabel auf Maß zu kürzen und neu zu löten.

Naja, bei vier Multicores habe ich das nun gemacht.
Dann ist aber wieder ein Stecker, der in Patchbay 1, Anschluss 1 muss und der andere dann in Patchbay 4, Anschluus 24.

Wenn man alles mit Kabelbindern fixiert, kommt man gar nicht mehr dran.
 

Anhänge

  • IMG_20210511_101940.jpg
    IMG_20210511_101940.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 21
  • IMG_20221202_201120.jpg
    IMG_20221202_201120.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 21
Feedback
Feedback
Individueller Benutzer
Bei diesem Anblick vergeht mir jedes Mal die Lust.
Das ist normal, sowohl das mit der Lust, als auch der Anblick. Habe mich dran gewöhnt. An das meiste davon muss ich bestenfalls einmal im Jahr, da lohnt sich jede Belabelung (für mich) nicht...
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||||
Da das menschliche Auge ca 16,8 Millionen Farben unterscheiden kann stellt sich keine Frage nach Beschriftung wenn man es richtig angeht. Auch könnte man beide Seiten schick abhängen oder Kabelschächte basteln.
 
faltac
faltac
||||||||
Auch könnte man beide Seiten schick abhängen oder Kabelschächte basteln.
An der Rückseite sind auch sechs Aufhängungspunkte für Kabelbinder.

Es kamen mit dem Wachstum eine weitere Patchbay und ein paar Multicores dazu.

Dann wurde Das Layout aller vier Patchbays überarbeitet. und gerade das Gefummel in dem Rack der Patchbays.

Selbst mit der Taschenlampe und der Durchdringung von unzähligen Kabeln kann man immer noch nichts sehen.

Also gerade, wenn man gerade einen weg zu einer bestimmten Steckerposition im rüchwärtigen Steckfeld sucht.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben