Schaltplan für ELKAsolist 505 gesucht

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von User gelöscht, 5. Januar 2007.

  1. Ich traue mich ja kaum zu fragen aber bei Seriennummer 3033 kann man es ja mal versuchen:

    Hat jemand einen Schaltplan für den ELKAsolist 505?
     
  2. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Weiß nicht, ob die sowas haben, aber früher war das mitunter die einzige Möglichkeit überhaupt an rare Schaltpläne zu kommen - allerdings anderes Schwerpunktgebiet.

    Schaltungsdienst Lange in Berlin kannst du ja mal versuchen.

    Ansonsten fällt mir auch nur ein die Besitzer von Kopper bis Wende bis..... anzusprechen - ein paar gibbet dann ja wohl in diesen Landen

    Edit. was tut es denn nicht - schwerwiegend ?
     
  3. Danke für die genannte Schaltplananlaufstelle. Das Gerät funktioniert (davon abgesehen, daß die Vibrato Fader-Kappe ab ist und man die Faderplatine wohl nicht ohne weiteres ausbauen kann, da die Faderkappen offenbar festgeklebt sind und man die Platine nicht rausnehmen kann).

    Allerdings sind in dem Gerät jede Menge Trimm-Potis drin (z.B. kann man die LFO-Geschwindigkeit nur mit einem internen Regler steuern (oder war dafür der Vibrato-Regler? Wenn ja, würde ich nen Bypass legen))

    Ich hab auch schon an Trimmern rumgedreht, wo nix passierte und wüsste gern, wofür sie sind.

    Das Gerät lässt sich bestimmt auch noch gut modden.

    Weiß jemand, was der Vibrato-Fader am Solist 505 regelt?
     
  4. Ach ja, da steht Vibrato-Depth dran. Ist vermutlich Oszillator-Detune...

    Ein Resonanz-Poti würd ich gern einbauen.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du kannst auch versuchen, beim ehemaligen Hersteller Unterlagen oder Informationen zu bekommen. Elka ist heute unter Generalmusic zu finden. Die haben eine Website mit Kontaktdaten.
     

Diese Seite empfehlen