Schaltungsidee mit 3,3 nF Kondensatoren...

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von trouby, 25. Februar 2017.

  1. trouby

    trouby ..

    hiho,
    hat jemand eine Idee, was man mit diesen Cs bauen kann - VCF, EQ...
    hab da ne schachtel über...

    ebenfalls ne menge da: RFT styroflex 1n, 1n5, 2n2
    zu klein für EQ...

    [​IMG]
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Mit zwei der Kondensatoren und je einem 220k und 470k Widerstand bekommst Du einen passiven Bandpass von 100 bis 200 Hz. Dann mit einem regelbaren Widerstand und einem Op-Amp verbessern und ein paar mal clonen, dabei die Widerstände anpassen und fertig ist der graphische EQ im Oktavabstand...
     
  3. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Mit parallelschalten kriegst Du beliebig große Kondensatoren hin. Wolfgang Schwarz (der Erbauer des Quantec) baut Netzteile, bei denen er statt Elkos zig normale Kondensatoren parallel schaltet, weil er einfach keinen Nerv mehr für das Ersetzen der Netzteilelkos nach 10 Jahren hat.

    http://www.quantec.com/index.php?id=zerolytics&L=1
     
  4. trouby

    trouby ..

    swissdoc - ist eine idee :)
    oder einen schaltbaren EQ - per kippschalter (2x UM) werden kondensatoren zugeschaltet :)
    also je einen LP, BP, HP.
     
  5. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Die Idee ist ja cool, aber mit 3.3 nF brauchst Du 300 Stück für 1 uF und die üblichen Schaltungen mit z.B. einem 7805/7905 sehen 4700 uF nach dem Brückengleichrichter vor. :selfhammer:
     
  6. Jenzz

    Jenzz |||

    Moin .-)

    Sowas machen auch einige HiEnd Gitarrenamp-Bauer. Bei Fuchs z.B. sind auch 15 kleinere Elkos parallel statt einem grossen im Netzteil. Der Grund ist aber, daß dadurch der Innenwiderstand der Kapazität sinkt uns dadurch mehr Strom im Falle einer Impulsbelastung fliessen kann = mehr Headroom.

    Jenzz
     
  7. Jenzz

    Jenzz |||

    ...wieder on Topic:

    Mit etwas Kleinkram drum rum kann man eine Wah-Pedal mit T-Filter bauen a la Morley.... Morley nutzt da auch oft zwei 3n3 Kondensatoren...


    Jenzz
     
  8. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Ich wollte ja auch nicht sagen, dass er damit ein Netzteil bauen soll, sondern dass Parallelschalten (und auch Serie) viele Möglichkeiten eröffnet. Zwischen 1n und 10n ist man da schnell überall. Ist ja vorallem eine Frage des Platzes auf den Platinen.
     
  9. trouby

    trouby ..

    hat sich von selbst erledigt - ein händler wollte alle haben ^^
    thread kann gelöscht werden..............