SH-101 CV/Gate - Erfahrungen - welches am besten?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von monokompatibel, 17. Mai 2010.

  1. moin...

    habe am wochenende meine SH-101 erhalten - bin irre happy, weil ich noch nie eine in so einem einzigartigen zustand gesehen habe. ;-)

    so, benutze zur zeit das MFB midi to cv modul im modular-rack.

    erst mal hängt der cv total daneben (ich spiele C3 und es erklingt G2)

    und dann halte ich den ton, wenn ich auf der SH den portamento von 0 auf 1 drehe, rutscht der ton um einen ganzton nach unten.???

    hat jemand solche erfahrungen schon gemacht?

    also, dass der cv sowas von daneben hängt lässt sich je leicht nachmessen. werde heute abend mal nen voltmeter dranhängen und sehen, was sache ist - eigentlich sind die MFB-module ja auch kalibriert, wenn die rausgehen...

    aber das mit dem portamento-ton-rutschen kann ich mir nicht so ganz erklären, gerade weil das bei direktem spiel auf der SH (ohne cv)nicht passiert.

    bin für jeden hinweis dankbar.

    lg michael
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. Das gehört im Prinzip so. 0 Volt sind der tiefste Ton was nicht automatisch C sein muss. Beim SH-101 ist der tiefste Ton ein F. Eigentlich sollte also ein F2 erklingen; dass es ein G ist hängt vermutlich mit dem Fehler mit dem Portamento zusammen.
    Das ist tatsaechlich sehr seltsam. Hast Du ein Voltmeter? Wenn ja, dann messe mal die Ausgangsspannung am Interface,
    1.) wenn nichts am Interface haengt,
    2.) wenn der SH-101 am Interface ohne Portamento hängt
    3.) wenn der SH-101 mit Portamento am Interface hängte

    Was passsiert, wenn das Portamento auf null gedreht ist, aber der Schalter auf Portamento An steht?

    Ich habe den Verdacht, dass das mal wieder eine MFB-typische Krankheit ist, und das Interface einfach kein ordentliches Buffering hat.

    Florian

    PS: Freund Elektrokamerad hat recht: der SH-101-Synthesizer ist maskulin, während die TR606-Rhythmusmaschine feminin dekliniert wird. Und was ist mit: "die" TB-303? Hier sticht die Übersetzung von "TB-303 bass line" in "Die Basslinie".
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Grad mal in den Schaltplan geguckt: da sitzt ein Puffer im Eingang vom SH101 - das kann eigentlich keine Rückwirkung auf das Interface geben, egal wie dusselig es sich anstellt.
     
  5. Wo er recht hat hat er recht... :-| Tja, dann keine Ahnung. Trotzdem mal messen.
    Wenn der Buffer OpAmp 4b (halber M5218L) kaputt wäre (was ich stark bezweifle) oder ein Kurzer zwischen pin5 und pin 6 des ICs wäre, dann könnte mit viel List und Tücke eine nicht Bufferung des Interfaces Auswirkungen haben. Ist aber eher unwahrscheinlich.
     
  6. hi... danke für die tipps zum sh-101.

    wenn ich nur die kabel am mfb interface hängen habe, dann zeigt das multimeter beim cv-kabel 1.762 V an.

    das vom gate zeigt 0.314 V an.

    --------

    habe auch einen generator benutzt, um das mit dem portamento mal zu checken.

    also, ich gebe definiert 1V rein, es klingt C-2 / circa 64 Hz.

    das drehen des portamento-reglers bewirkt gar nichts. das C steht einfach nur da. pro zusätzlichem Volt werden exakt die octaven durchgegangen. also der sh funktioniert einwandfrei.

    ???

    was tun? interface wegschmeißen?

    lg michael
     
  7. tom f

    tom f Moderator


    also ich bin zwar kein techniker - aber ich kann folgendes berichten: als ich meine sh101 :fawk: mit dem doepfer dark energy midi to cv genützt habe hatte die portamento einstellung auch gar keine wirkung - wenn ich allerdings das midi/cv der x0xbox nehme dann tut er genau wie er soll...
    was bei den sh101en oftmals seltsame eigenschaften beim pitch hervorruft sind angeblich ledierte on/off switches ...(nur mal so erwähnt...whatever

    ps: zu der recht "witzigen" geschlechter diskussion: woher kommt das "wissen" über die richtige eindeutschung denn?

    isses jetzz "der" wegen "synthesizer"?? dann wär ja die 606 auch ein "er" (drumcomputer oder doch maschine???)

    na jedenfalls cool daß der kamerad wieder mal (wenn auch deutlich rduzuiert) hier besonders hilfreich ist
    und zumindest grammatikalisch beistand leistet - das wird den op sicher weiterbringen ...
     
  8. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    hast doch auch eine tb...was mcht die 101 wenn du ein 303 Pattern spielst? tonal gliech oder auch verschoben ? spiel mdoch mal ein pattern z.b nur mit c und schaue ob du die 101 dann genau getunet bekommst und probiere dann mal andere noten. würde erst mal schauen ob nicht die 101 verstimmt ist !!!
     
  9. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    genau diesen test machen und wenn "der die das" sh-101 dann richtig funtzt, kannst du einen defekt am synth ausschließen. was die tb303 ausgibt frisst "der die das" sh-101 zu 100% - das ist so sicher wie grammatikalische sicherheit des elektro herbert wehners mit pfeiffe.

    ich würde sowieso eher dem mfb cv/gate interface nicht trauen - woher willst du wissen, dass das interface die richtigen werte ausgibt? evtl. mal ein kenton ausprobieren, wenn die möglichkeit besteht.
     
  10. tom f

    tom f Moderator

    für den pedanten der oktavenreinheit sei allerdings erwähnt daß (zumindest bei meiner 303) bereits in einem intervall von 2 oktaven das ganze leicht - wenn auf derdiedas 101 gespielt - out of tune ist.

    seltsam denn die 303 klingt rein und "das" andere ding auch wenn ich es über die x0x triggere ???

    anal halt - voll "fluktuation im raum"
     
  11. danke danke leute...

    der 101 funktioniert perfekt - das hab ich ja schon nachgewiesen - habe einen multimeter-generator drangehangen. dieser gibt ja kalibriert genaue Voltwerte raus.

    und bei genau 1V spielt der sh101 ganz genau ein C. gebe ich ihm 2V, dann spielt er die höhere octave usw. - absolut zuverlässig.

    damit bin ich durch. es liegt am interface.

    aber was tun?

    hab mal den lieben hernn fricke angeschrieben - mal sehen, was er sagt. ich werde berichten.

    lg
     
  12. tom f

    tom f Moderator

    sollen ja auch die cv interfaces in den diversen msfb synths ziemlich anfällig und bockig sein
     
  13. Hattest Du denn an diesem Interface vorher einen anderen Synth? War da die Stimmung in Ordnung?
    Man kann CV-Interfaces ebenfalls in Stimmung und Oktav-Scaling regulieren. Schau doch mal, was die Anleitung dazu sagt.

    Ich habe mit SH-101 und dem Kenton Pro Solo gute Erfahrungen gemacht.
     

Diese Seite empfehlen