Simpler Lauflicht Sequencer für Drums in Ableton

Dieses Thema im Forum "DAW, Softsequencer" wurde erstellt von Nick Name, 13. Februar 2018.

Schlagworte:
  1. Das Ergebnis ist 1Tackt mit einer 16tel Auflösung.

    Ich habe in der Session-View 16 Kanäle erstellt und in jedem Kanal ist ein 4/4 takt mit
    immer derselben Midinote - jeweils pro Kanal von links nach rechts um eine 16tel verschoben.

    Alle 16 Kanäle werden auf einen Midimaster-kanal geroutet! (gemerged)
    Hier kann ich für das Empfangsgerät den midikanal einstellen.
    Und ich kann hier verschiedene Effekte platzieren: Noten-höhe (für die Auswahl verschiedener perc-instrumente) arps, chords, random usw.

    Ja, ich kann sogar für jeden step Effekte setzen!

    Der Rhythmus ergibt sich durch "Mut" setzen oder "Solo"!

    Obwohl total simple hab ich mich dann doch gewundert und erfreut, wie schön das läuft! :))

    Toast!

    ps: Leider kann ich kein filmchen hochladen hier :sad:
     
  2. Das sollte einfacher gehen mittels drumrack, Effekte kannst du auch da platzieren und hast alles übersichtlich auf einer Spur.
     
  3. Da hast du kein lauflicht ;-)
     
  4. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Coole Idee, erinnert mich an die verschiedenen Möglichkeiten im Session View aus Clips und Midi FX monophone Step Sequencer für Melodien zu bauen, nur scheint deine Variante intuitiver bedienbar zu sein..und für Drums!
    Gibt bestimmt witzige Ergebnisse^^
     
  5. xenosapien

    xenosapien hochgradig unprofessionell

    Wurde das Thema hier von woanders ausgelagert/"aufgeräumt"?!

    Oder seh nur ich nicht, worauf sich @Nick Name bezieht?!?
     
  6. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Er hat einen Lauflichtsequencer in Live gebaut und das hier gepostet, dachte ich zumindest^^
     
  7. Aber wo sieht er das Lauflicht?
     
  8. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Naja, also er hat im Session View in einer Szene 16 Midi Tracks mit 16 Clips, alle gehen in einen "Midi Master Track" Track 1 hat eine Note auf 1.1.1, Track 2 eine 16tel verschoben usw.
    Die Noten laufen quasi von links nach rechts durch.
    Will man Step 3 "löschen" muss man Track 3 muten.
    Nicht wirklich Lauflicht, aber ähnlich.