Sinn7 Status 24 / 96 - Daw & Audio Interface

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von pD, 14. Dezember 2010.

  1. pD

    pD -

    Bin zufällig bei MS über dieses Interface gestolpert.
    Ich nutze zur Zeit Steinbergs CI2 und möchte mich davon trennen, suche daher ein neues Audio-Interface.

    Die technischen Daten sprechen mich an, ...die zeitschrift Beat hat das Teil mit einer 2 Bewertet.

    Kennt jemand von euch das gute Stück? Kann mir jemand aus erster Hand etwas dazu sagen?
    (habe von Sinn7 noch nicht viel gelesen, so ganz allgemein)

    http://www.sinn7.com/product_info.php/i ... 24-96.html

    [​IMG]
     
  2. das insternet verrät, dass Sinn7 eine Marke von Global Distribution ist. Die machen auch Reloop und vertreiben Ortofon in Deutschland.
     
  3. pD

    pD -

    Kann also etwas taugen?

    Habe das gute Stück nun mal bestellt und bin gespannt was mich erwartet!
    (wie gesagt, das Konzept und die technischen Daten sprechen mich durchaus an!)
     
  4. Ich bitte um Erfahrungsbericht!! :cool:
     
  5. pD

    pD -

    Hab mein Sinn7 Statur 24/96 soeben erhalten.
    Erster Eindruck (kein Funktionstest)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bin von der Verarbeitung sehr positiv überrascht!! Das ganze ist aus Metall und ist relativ schwer (was ich positiv bewerte). Die Drehregler machen ebenfalls einen sehr guten Eindruck, sie lassen sich alle gleich drehen und weisen keine Unterschide auf. Das ganze ist zudem schön smooth! Der große Masterregler lässt sich etwas leichter/schneller drehen als die kleinen, diese sind schön stramm aber dennoch geschmeidig. Das gleiche gilt für die vorhandenen Knöpfe. Schöner Druckpunkt und bei allen gleich, auch auf gleicher höhe. Das ganze macht einen sehr sehr guten Eindruck bisher. Kein Vergleich zu meinem Plastikkasten dem CI2 von Steinberg.

    Ein Funktionstest konnte noch nicht stattfinden da das gute Stück noch tiefgefroren ist. Dieser folgt dann wohl heute Abend.

    Anmerkung zum Lieferumfang: In dem schnellstart Heftchen steht etwas von einem mitgeliefertem Netzgerät welches ich leider nirgends finden konnte. Das Gerät soll jedoch auch genug Saft per USB bekommen.
     
  6. vaikl

    vaikl -

    Bin seit heute stolzer Besitzer eines Status und zu 95% begeistert :D

    Die Routing-/Monitor-Möglichkeiten sind gerade für DAW-User in diesem Preisbereich absolut outstandig. Ich hab trotz mehrerer Boxenpaare, Mischeranschluss und Headphones noch längst nicht alle Möglichkeiten genutzt (muss mir erst noch ein paar XLRs besorgen ;-) ) 6 echte, also harwareseitig real zuordnungsbare In-/Outputs sind in diesem Segment schon stark.

    Als Audio-Interface per USB ist es ebenso super; auf meinem Quad-imac ist es das erste Interface, mit dem ich in Ableton Live unter 10ms Summen-Latenz komme. Verarbeitung ist (wurde schon gesagt) Spitzenklasse, Potis und Anschlüsse absolut sauber ausgeführt, Phonoeingang mit Groundbuchse, selbst die XLR-/Cinch- Kombi-Inputstecker haben 'ne Abdeckung. Was einem in den Werbeflyern auch nicht so recht auffällt: Die beiden großen Volume-Knobs sind nebenbei auch frei belegbare MIDI-Controller!!! Und es sieht verdammt cool aus :cool:

    Einziger Nachteil: Es braucht anscheinend doch mehr Saft als so manches andere USB-Audioteil, zumindest hatte ich noch nie vorher die OS X-Meldung, dass ein USB-Gerät zuviel Strom abzapft. Da leider kein Netzteil beiliegt, hole ich mir morgen eins (6V 1,5A) und berichte dann weiter.
     

Diese Seite empfehlen