Softube Modular

Re: Softube Modular?!

das wäre wirklich ein interessanter Softsynth, wenn man auch richtig Strippen ziehen kann und ein cleveres System zu Ordnung dieser dabei ist

dürfte aber viel Arbeit drin stecken die Besonderheiten jedes Modules zu programmieren.. gibt dann bestimmt so Add-On-Pakete .."Cwejman Pro" 299€ :shock:
 

Audiohead

|||||||||||
Re: Softube Modular?!

Bin auf ne Demo gespannt, und bin eigentlich jetzt schon sicher das ich es kaufen werde ;-)
 

ARNTE

Ureinwohner
Re: Softube Modular?!

ui...cool. das wäre vielleicht dann doch mal mein einstieg in die modularwelt...
 

Brother303

||||||||||
Re: Softube Modular?!

Mr. Roboto schrieb:
http://www.sonicstate.com/news/2016/04/07/messe-2016-softube-modular-official-eurorack-in-software/

In der 99$ Version sind angeblich nur sechs Doepfer Module drin enthalten. Intellijel und Heartbeat muß dazu gekauft werden.
Einzelmodule kosten zwischen 29$ und 29$ (hat der Typ wirklich so gesagt - der war aber eh' ein wenig aonderbar).

Bei Softube klingt das ein wenig anders:

The basic system includes six Doepfer modules and 20+ utility modules, such as sequencer, mixer, delay and more, and a massive preset library will be included.


Mr. Roboto schrieb:
Ich bin dann raus...
Was hast Du denn für 99$ erwartet (wenn ich mal so nassforsch nachfragen darf)? ;-) Mit mehr als einer "Grundausstattung" hätte ICH jetzt nicht gerechnet...
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: Softube Modular?!

Dann sollten sie vielleicht ihre standmitarbeiter besser instruieren..

Erwartet habe ich genau das, was jetzt anacheinend doch dein ist.

Was ich nicht erwartet habe aind Modulpreise zwischen USD 29,-- und USD 29,--.

Na ja, war frühmorgens, erster Tag auf der Messe, der gute Mitarbeiter war wahrscheinlich noch nicht mal auf Betriebstemperatur.
 

rz70

öfters hier
Re: Softube Modular?!

Mr. Roboto schrieb:
Einzelmodule kosten zwischen 29$ und 29$ (hat der Typ wirklich so gesagt - der war aber eh' ein wenig aonderbar).
Hat mir das gerade angeschaut, das solltest du auch noch einmal. Er sagt 29-49 $. Ist auch eigentlich ziemlich klar verständlich.

Finde die Preise insgesamt für Softube sogar preiswert. Werde ich sicher mal ausprobieren. Heartbeat alleine ist schon klasse. Wenn die anderen Module genauso gut klingen, dann wird das ein absoluter Renner.

Die Heartbeat Module sind wohl für Besitzer von Heartbeat mit dabei, so hab ich das verstanden (kam beim zweiten Mal nicht so klar herüber). Wenn das stimmt, dann wird das Teil immer interessanter!
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Re: Softube Modular?!

rz70 schrieb:
Mr. Roboto schrieb:
Einzelmodule kosten zwischen 29$ und 29$ (hat der Typ wirklich so gesagt - der war aber eh' ein wenig aonderbar).
Hat mir das gerade angeschaut, das solltest du auch noch einmal. Er sagt 29-49 $. Ist auch eigentlich ziemlich klar verständlich.
Echt? Da hatte ich wohl wirklich Watte in den Ohren.
 
Re: Softube Modular?!

Das sieht auf jeden Fall sehr spannend aus!
Das Geschäftsmodell erinnert ein wenig an UAD und deren Plugins. Mal schauen ob es dann auch Bundles und Aktionen gibt.

Weiß zufällig jemand, was die Softuber normalerweise als Kopierschutz verwenden?
 
Re: Softube Modular?!

Auch wenn das sicher gut klingen wird...gar nicht mein Knackpunkt.... Finde das immer anstrengend wenn ein Hersteller meint: sooooowas gibt's bisher noch nicht. Hätte dann Lust ihm unauffällig ein Foto von ni Blocks auf den Tisch zu legen....
 

stuartm

musicus otiosus
Re: Softube Modular?!

Rabenheim schrieb:
[...] Finde das immer anstrengend wenn ein Hersteller meint: sooooowas gibt's bisher noch nicht. Hätte dann Lust ihm unauffällig ein Foto von ni Blocks auf den Tisch zu legen....
Hab ich im ersten Moment auch gedacht, aber:
bei NI Blocks gibt es ja immer noch zwei Ebenen, und die Verstöpselung machst du nicht auf den GUI-Modulen sondern im Reaktor-typischen Klötzchen-Framework.
Beim Softube Modular geht das direkt in der GUI, ist im Musotalk-Video unten gezeigt.

 
Re: Softube Modular?!

Rabenheim schrieb:
Auch wenn das sicher gut klingen wird...gar nicht mein Knackpunkt.... Finde das immer anstrengend wenn ein Hersteller meint: sooooowas gibt's bisher noch nicht. Hätte dann Lust ihm unauffällig ein Foto von ni Blocks auf den Tisch zu legen....
ich find blocks schon recht anders - insbesondere was das routen von Modulationen angeht ..erstmal in den edit mode, dann noch die edit-view aufmachen , strippen ziehen, im anderen view sich dann auch hoffentlich gemerkt haben was man auf A und B geroutet hat ... usw

ich find das schon umständlich
 

rz70

öfters hier
Re: Softube Modular?!

Gutes Video von MuseTalk. Jetzt ist auch klar das Heartbeat Nutzer die Module automatisch mit drin haben. Ist ja dann schon ein Must-Have für mich. Sehr schön.
 

Ich@Work

||||||||||
Re: Softube Modular?!

Finde das Produkt auch sehr spannend, wenns dann noch amtlich klingt, TOP.

Mir gefällt folgendes :

a) Das Strippenziehen läuft auf der GUI und nicht wie bei NI im Untergrund.
b) Die Makro-Controller sind wichtig. Damit kann man sich die Haptik für die Aussenwelt zurecht legen.
c) Je mehr die Rechenleistung steigt umso mehr ist damit möglich ohne dass man zusätzlich Module kaufen muss. Ich nimm an Module können mehrfach eingesetzt wenn es die Rechenleistung erlaubt und müssen nur einmal gekauft werden.
e) Es gibt Schnittstellen zur Aussenwelt, so kann man Hardware und Software koppeln.
f) Es ermöglicht mir Modular und Speicherbarkeit in einem. Das Strippenziehen kann für mich gerne im Rechner stattfinden um die Speicherbarkeit zu ermöglichen. Etwas Haptik kann man sich über die Makro-Controller ermöglichen. Ist ja nicht so, dass man permanent an allen Reglern drehen muss. Manches ist Design, anderes Performance.

Was noch interessant wäre sind Kniffe um Polyphonie zu ermöglichen oder diese einfacher zu gestalten.
Und Sample-Module oder andere digitale Spielereien.

Bin auf jeden Fall gespannt wie sich das Produkt weiter entwickelt und klanglich daher kommt.
 
M

MMMM

Guest
Re: Softube Modular?!

SkywalkerBL schrieb:
Finde das Produkt auch sehr spannend, wenns dann noch amtlich klingt, TOP.

Mir gefällt folgendes :

a) Das Strippenziehen läuft auf der GUI und nicht wie bei NI im Untergrund.
b) Die Makro-Controller sind wichtig. Damit kann man sich die Haptik für die Aussenwelt zurecht legen.
c) Je mehr die Rechenleistung steigt umso mehr ist damit möglich ohne dass man zusätzlich Module kaufen muss. Ich nimm an Module können mehrfach eingesetzt wenn es die Rechenleistung erlaubt und müssen nur einmal gekauft werden.
e) Es gibt Schnittstellen zur Aussenwelt, so kann man Hardware und Software koppeln.
f) Es ermöglicht mir Modular und Speicherbarkeit in einem. Das Strippenziehen kann für mich gerne im Rechner stattfinden um die Speicherbarkeit zu ermöglichen. Etwas Haptik kann man sich über die Makro-Controller ermöglichen. Ist ja nicht so, dass man permanent an allen Reglern drehen muss. Manches ist Design, anderes Performance.

Was noch interessant wäre sind Kniffe um Polyphonie zu ermöglichen oder diese einfacher zu gestalten.
Und Sample-Module oder andere digitale Spielereien.

Bin auf jeden Fall gespannt wie sich das Produkt weiter entwickelt und klanglich daher kommt.
g) 99,-€ hört sich erst mal gut an!
 
Re: Softube Modular?!

also die Techhik einer Diva oder eines Monark steckt doch da bestimmt nicht drin, sonst wäre er CPU verbrauch unkontrollierbar. was ich da an sounds bisher gehört habe kriege ich auch mit Reaktor hin und habe da schon von der Standardausstatttung mehr plus die vielen User Blocks..wenn es jetzt nur um Modular geht...mit dem monark filter sogar ein Filter nach Diva technik...finde es erschreckend, dass da gesagt wird jedes weitere modul für 29 bis 49 euro...hallo wir reden hier von software...da bin ich raus und bleibe lieber bei reaktor und den analog referenzen...
 

rz70

öfters hier
Re: Softube Modular?!

Also der Heartbeat, der ja auch als Modul da drin ist (wenn man den besitzt), klingt ganz hervorragend. Wenn der Modular auch so klingt, und bei Softube bin ich mir da fast sicher, dann wird das Teil ein absoluter Renner. :phat:
 

Zolo

*****
Re: Softube Modular?!

100$ für alles ist ja gar nichts. Der Tubetech Kompressor kostet bei denen ja schon 250 Euro :roll:
 
A

Anonymous

Guest
Re: Softube Modular?!

Hört sich überaus intereddant an.
Und preislich ein *Nobrainer*.

Das werde ich auf alle Fälle verfolgen.
So kann ich rausfinden ob Euro Rack was für mich ist ohne gleich viel Geld auszugeben.

Bin dabei. :supi:
 


News

Oben