Space House

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von motoroland, 20. Oktober 2011.

  1. motoroland

    motoroland aktiviert

  2. ja die idee ist nicht schlecht..

    nur ist der cheese in dem track zu hart...evtl etwas ausdünnen und das acid weglassen.

    dieser vocoder arp loop im hintergründ lässt das stück echt nach plastik klingen

    ich würde gleich mit dem beat von 6.13 min anfangen und um den bass herrum aufbauen mit dem pad zum beispiel und etwas mehr echo und auf die of beets alle 8 bars einen 303 slide legen ..
     
  3. Mir ists auch fast einen kleines bißchen zu voll,aber die Idee mag ich :supi:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Strammer beat gefällt mir (ab min 2); das konzept gefällt mir auch gut!

    Die sounds am anfang gefallen mir nicht so (SynthBläser): geben eine erwartung vor, die sich nicht erfüllt - dafür wird der track gegen ende immer stärker.
    (Vielleicht zu viele synth am werke)

    Das pad in der mitte ist ganz stark, würde ich auch mit anfangen (als Signatur sozusagen)

    Weiter so, peter

    ps: Die schellen auf dem of-beat sind auf meinen boxen auch etwas zu scharf und wenig konturiert.
     
  5. motoroland

    motoroland aktiviert

    hey leute, danke fürs feedback.

    okay, ist was dran, hab auch schon überlegt das ganze clubkompatibler zu gestalten. also auszudünnen und den cheese zu reduzieren. obwohl mir cheese im grunde ja gefällt. den "vocoder arp loop" ganz weg? ist eigentlich der sound, aus dem der ganze track entstanden ist. aber man sollte ja auch loslassen können...

    okay, synthbläser fallen erstmal raus. welches pad in der mitte meinst du genau? diese melodie, die nur im break kommt?
    ja, die schellen kommen straight aus meiner 707, muss mir mal angewöhnen, sie noch mehr in den höhen zu begrenzen. und sie leiser einstellen.

    insgesamt will ich das ganze evtl. etwas space-funk-mäßiger gestalten, mit 303-slides o.ä. in den off beats, einer dickeren bassdrum + snare, und dann mit dem kompressor den "vocoder arp loop" (übrigens ein sound aus meinem d50, daher vielleicht der plastik-eindruck...) auf den viertel-beats pumpen lassen.

    ist übrigens alles mit hardware synths entstanden, plugins hab ich nur für ein paar der effekte benutzt.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    klingt fast ein wenig, wie ein keys demo zu thema house :mrgreen:
     
  7. StrobeJams

    StrobeJams aktiviert

    Klingt zu nett. Arrangement komplett umstellen, gleich mit den Drums beginnen.

    Und mehr RZ-1 Cowbell :D
     
  8. motoroland

    motoroland aktiviert

    also bitte, nix in dem stück klingt nach klassischem house wie er im bilder- oder lehrbuch stehen würde.

    yo ist ne 707... :selfhammer:
    aber das mit dem arrangement sehe ich ein.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest


    klassischer house klingt einfach eher dreckig, das ist mir persönlich zu clear, wie ausm lehrbuch "wie mache ich house" ;-)
     
  10. Was ist daran selbstbeweihräuchernd?
     
  11. motoroland

    motoroland aktiviert

    nun ja, allein schon das tempo ist mit 112 bpm doch schon ganz schön weit weg von dem, das man gemeinhin mit house assoziieren würde. ist eben "space house". man könnte auch "neo disco" dazu sagen. kennt jemand das (fantastische) münchner label Permanent Vacation? ich halte es einfach mal mit deren spruch (und titel von 2 compilations): if this is house I want my money back.
    ;-)

    und space house/neo disco darf eben auch clear und sweet klingen.
    damit aber auch schluss mit dieser sinnlosen genre-diskussion.

    frag ich mich auch...
     
  12. Hab grade nochmal in Ruhe reingehört und finds große Klasse :supi:
    Muss ja auch nicht immer dreckig sein,ich find hier passt einfach alles,toller Song mit ner Menge Charakter !
    Und definitiv auch was für den hier:

    :massen:

    :mrgreen:
     

  13. Nö, ich find das subtil raffiniert.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    will nochmal betonen, dass das ein guter track ist da oben!!

    peter
     
  15. motoroland

    motoroland aktiviert

    danke, leute, ich weiß das zu schätzen!
     

Diese Seite empfehlen