Spectralis -> bitte mehr meinungen !!

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 2. Juni 2005.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    wird ja nun nicht alles in lobeshymnen ausarten, so wie ich

    wird ja nun nicht alles in lobeshymnen ausarten, so wie ich das bis jetzt im netz lesen konnte !?

    wer hat ihn, wer nutzt ihn was geht. oder ist er nicht vergleichbar als fast eierlegende wollmilchsau ............ (was er ja nich ist :)

    jens
     
  2. PDT

    PDT -

    ich wage mich jetzt mal etwas weit aus dem fenster und behau

    ich wage mich jetzt mal etwas weit aus dem fenster und behaupte:

    Wer schlecht über den spectralis denkt versteht ihn nicht!

    ... oder hat von grund auf das dahinterliegende konzept nicht verstanden.

    Der Spectralis hat die umfangreichste Klangerzeugung die bis jetzt jemals in einer Groovebox verbaut wurde.

    Selbst synthesizer Flagschiffe können da oftmals nicht mithalten.

    Diese Parameter müssen dann halt auch erst mal kontrolliert werden.

    Ich hab auch schon leute gehört die meinen sie hätten keinen ton aus dem spectralis bekommen (eigentlich drückt man nur auf "play" und es hat sich - bei ganz alten OS versionen erst "song" drücken und den song mit den nummern tasten wählen, dann "Pattern" drücken und ein pattern wählen, jetzt muss man nicht mal "play" drücken weil der specki schon läuft ; aber manche leute konnten ja auch schon früher einen viedeorecorder nicht bedienen... :? )

    Es kommt momentan ja mit fast jedem neuen update ein neuer .pdf file.

    ..da sollte man schon mal sehr weit kommen.

    Ich wage mich weiter aus dem fenster.

    Nichts gegen Preset user, aber spectralis ist nun mal imo eher für den freund des sportlichen soundschraubens.

    Der einzige Kritikpunkt der imo zulässig ist, ist die (noch) fehlende anleitung.

    Konzept, Sound und die damit verbundenen Möglichkeiten sind a.) sehr gut, b.) konzeptionell bedingt auser Konkurrenz und c.)sehr kon<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a>uent,da es kaum halbe sachen gibt.

    wer jetzt mit eiern und tomaten werfen will, möge werfen...
     
  3. [quote:6fe7c3cb95=*chain*]Spectralis -> bitte mehr meinun

    Darauf (bzw. Erfahrungsberichte) warte ich eigentlich auch. :?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    intressieren w

    intressieren würde mich:

    1. wie ist der abstand der encoder von der haptikseite her; zu eng oder auch mit etwas dicken fingern gut schraubbar -> war leider nicht bei der messe in FM

    2. wieviel "polymorh" steckt da im detail mit im Sequencer :O) ? (ich find den polymorh klasse !!)

    3. wie sind die encoder ? haben die gute druckpunkte und ne feine justierung bekommen. sind die rasterlos ala waldorf Q ?

    4. da due LED rot sind und gerade bei den korg tribes das bei sonne nicht wirklich schick ist, wie ist die bediehnbarkeit bei sonnenlicht ?

    5. für jedes demo, was ganz ohne andere geräte, wie auch effektgeräte damit gemacht sind wäre ich dankbar, weil da geht bestimmt so einiges mit der kiste ganz allein oder nicht !!??

    6. kann man nach dem outputrouting mit einem mastervolumen die kiste komplett "stumm" machen (geht beim polymorh ja beim nutzten des 2 out-paares nicht !)

    7. wie ist die speicherung bzw nahmensvergabe d.h. muß man alles per encoder "eindrehen" -> find sowas wie die tastenbelegung beim handy ist dafür eigentlich recht brauchbar, wie auch ein "10nerblock" immer von vorteil ist (sowas könnte man auch mittels shift erreichbar machen) war schon immer ein großes manko z.b. beim Q-rack = endlosgeschraube um was zu speichern.

    8. gibt eigentlich ne interne clippingcontrolle ?

    9. kann man den out ähnlich wie beim mfb syth2 wieder dem eingang zumischen ? zufällig (weil bringt geile effekte, zumindest beim mfb)

    danke
    jens

    p.s. ja ich weis schon geheimtips/tricks verrät keiner -> ich will auch einen haben --> liebe grüße an mein konto :roll:
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) imo ausreichend
    2) ein bisschen
    3) gut, die dynamik ist


    1) imo ausreichend
    2) ein bisschen
    3) gut, die dynamik ist sinnvoll umgegesetzt..
    4) das dürfte nicht viel anders sein als bei anderen.. also nicht "besser"
    5) habe solche online <a href=http://www.sequencer.de/syns/radikal>Spectralis</a>
    6) kA.
    7) neben den tasten sind buchstaben.. damit geht das..
    :cool: kA
    9) das nennt man feedback..
    hmm, auch kA

    ich grüsse dein Konto ;-)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    1. das ist dann wohl eher befriedigend = 3 oder :lol:

    4


    1. das ist dann wohl eher befriedigend = 3 oder :lol:

    4. eigentlich hätten das ruhig blaue sein dürfen können für den preis ;-)

    5. muß ich von zu haus mal saugen und hören...danke

    7. cool wenn das so ist !!!

    9. feedback -> richtig, ich kam nicht drauf :eek: finde das ist beim mfb2 super gelöst klanglich.

    mein konto könnte mal wieder schwarze haare vertragen, immer das arnarchorot :oops:

    jens
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    1 nope, ich meine ausreichend platz, nicht im sinne der schu

    1 nope, ich meine ausreichend platz, nicht im sinne der schulnote..
    4 ehrlichgesagt find ich solche sachen komplett wurst (LED farben)

    konto: gibt deinem konto doch mal eine stylische frisur:
    mit virtual Haarspray(tm)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    1. das ist ja super

    5. mir geht es nur um die erkennung b


    1. das ist ja super

    5. mir geht es nur um die erkennung bei licht bzw sonne, da nervt das schon, das man bei den tribes das nicht mehr so wirklich erkennen kann bei den pads ! weis aber auch nicht 100% ob da blaue LED's wirklich die lösung sind !?

    pimp my konto :lol:
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    das 5) problem haben sie ALLE.. am besten gehts da mit lcd,

    das 5) problem haben sie ALLE.. am besten gehts da mit lcd, das geht auch im sommerlicht.. LEDs sind da im nachteil.. kenne das problem leider auch..

    PIN & TAN your konto ist noch besser ;-)
    (nicht pinkel und tanz)..
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    na geleert wird das konto erst mit hart V :roll:

    aber es


    na geleert wird das konto erst mit hart V :roll:

    aber es könnte auch gern mal wieder nachgeladen werden, was zur zeit nur sehr mühsam passiert.

    und das bei solchen habenwollen specki sachen ....
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ah, dann brauchst du hartz-tropfen(tm)

    ah, dann brauchst du hartz-tropfen(tm)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:54537bef79=*Moogulator*]ah, dann brauchst du hartz-tr

    das wird heute in den deutschen wälder nicht mehr so gemacht !?!?
    also woher dann auch !? und das das zeug klebt, das man es nur sehr schwer wieder los bekommt :roll:

    früher in der DDR hingen da bei uns noch glastöpfe an den nadelbäumen im wald und diese wurden zur harzgewinnung geritzt -> war lustig als stift und nem knüppel :lol: -> da ich ja von haus aus kein stadtmensch bin, aber l.e. ist schon ok ;-)

    jens
     
  13. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Hi - will mich kurz vorstellen, mein erstes Posting hier. I

    Hi - will mich kurz vorstellen, mein erstes Posting hier. Ich bin schon öfters im Forum gestöbert und erst auf der Suche nach Spectralis Infos hier gelandet.

    Für mich steht der Kauf schon fest, ich verhökere gerade ein Doepfer A100, MPC 2000XL+EB16 und einen JD800 bei dem großen dummen Auktionshaus, wens interessiert - bitte nicht übel nehmen

    Mich haben die Audio Demos auf der Raditech Seite nicht soo überzeugt, die Sauberkeit und alle schönen positiven Sachen an dem Sound sind zwar zu hören, lassen einem aber viel Vorstellungskraft was mit dem Spectralis alles so geht.

    Ich muß sagen, das mich der Sound gelockt hat, die Kompaktheit und das ganze SUPER Konzept, auf der anderen Seite kamen mir Erinnerungen wie der Sirius hoch, irgendwie tolles konzept, doch wehe wer das Handbuch nicht gelesen hatte...

    Hab auch vor kurzem mit dem lieben Jörg gemailt und werde bald in den Pott fahren , das Teil klarmachen, dann , stelle ich gerne meine Sachen zur Verfügung, Musik ist eh nur ein Hobby, sonst machts keinen Spass..... :)

    Bin gespannt auf weitere Erfahrungsberichte ...

    Ps , mich würde mal genauer interessieren was mit der Sample Engine so geht und wie die aufgebaut ist - ich bin bis jetzt vom Emu nicht weggekommen
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    :hallo:

    mit dem <a href=http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html>Emu</a> kannst du den sampler nicht vergleic


    :hallo:

    mit dem <a href=http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html>Emu</a> kannst du den sampler nicht vergleichen, man KANN filtern und sogar durch die FB schieben, aber es ist noch eine andere ecke,..

    wenn man das ausgereizt hat, stehen natürlich keine megapoligen filtermonster mit matrix bereit, jedoch kann da noch was kommen.. allerdings sicher nicht unbedingt die <a href=http://www.sequencer.de/moogulatorium/emu.html>Emu</a> - filter..

    auch ist er ja als groovebox konzipiert.. nicht als 128stimmen-sample monster.. das muss man also dabei bedenken..
     
  15. [quote:58f96c5cb6=*Plasmatron*]Hi - will mich kurz vorstell

    Habe vor ein paar Tagen jetzt auch ein paar Demos hochgeladen, die ein wenig mit der DSP Engine flirten. Man hört Flächen durch die Filterbank, viele Drumsounds/Grooves und einiges mehr. Vielleicht wird damit ja etwas klarer, was alles geht.
     
  16. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Huch, wie hab ich das nur

    Huch, wie hab ich das nur übersehen können !

    Ich muß sagen, die analog Abteilung ist schon der Hammer - sauber, knackig - der Filter Vollmundig im Geschmack :kaffee:

    Die DSP Synth Geschichte sind sehr präsent und haben , wie ich finde, mehr analogen Charakter wie ein Virus

    Ich kann es gar nicht mehr erwarten das Teil in meine Händen zu halten
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    und mir sind die meinungen eigentlich noch zu wenig !

    bei


    und mir sind die meinungen eigentlich noch zu wenig !

    bei welcher softversion sind wir hier mittlerweile ?

    danke
    jens
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    .093 oder .092 .. aber da ist was neues in der pipeline..
    k


    .093 oder .092 .. aber da ist was neues in der pipeline..
    kann onkel lurch ja noch durchgeben ;-)
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:dafa425b31=*Moogulator*].093 oder .092 .. aber da ist

    Der hat heute Geburtstag [wenn EA nicht lügt].
    An dieser Stelle dann mal "Herzlichen Glückwunsch!"


    Topic:
    wer von den hiesigen Boardsteinschwalben hat denn nun schon einen Specci und kann mit [eigenwilligen] Demos dienen?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:3049230d35=*Acidmoon*][quote:3049230d35=*Moogulator*]

    wenn das so ist -> auch meinen glückwunsch !!

    oder komplette tracks ohne nachbearbeitung und ohne einzelne spuren noch irgendwo extra zusammen zu mischen.
    am liebsten einen kompletten livetrack nur mittels specktralis !!!

    das wäre fein
     
  21. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    Hi,


    ich war ja am Dienstag beim J


    Hi,


    ich war ja am Dienstag beim Jörg und habe den Speckie abgeholt. Er hatte schon eine neue Version auf dem Speckie , die schon die LFOs implementiert hatte, aber noch anscheinend probleme beim abSafen macht. Müßte aber bald fertig sein.

    Kennt Ihr ein freeware Tool mit dem man Samples in das SF2 Format bekommt ? Vienna geht anscheinend nur bei Soundblaster Karten......

    Speckie ist geil ! er ist sehr vielfältig aufgebaut und nix für Presetdrücker - in der Momentanen Firmware Version kann man schon arbeiten, auch wenn einige Funktionen noch nicht da sind.

    Der Vorteil ist ja, das er durch das fliegende Managment im Speicher mit den Ram Karten die Möglichkeit bietet, Liedfolgen in den Patternaufbau zu integrieren, da man mit Patterns ja nicht sparen muß. Die neuen REcording Funktionen sind auch sehr geil -

    Der Speckie kann viel und muß echt erst mal mit ruhe und Zeit kennen gelernt werden - kein Vergleich mit dem Roland MC Schrott - Der Sound ist auch in allen Belangen erhaben. Wer auf so Teile steht bekommt im Speckie das was er wünscht
     
  22. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    1. wie ist der abstand der encoder von

    1. wie ist der abstand der encoder von der haptikseite her; zu eng oder auch mit etwas dicken fingern gut schraubbar -> war leider nicht bei der messe in FM

    2. wieviel "polymorh" steckt da im detail mit im Sequencer :O) ? (ich find den polymorh klasse !!)

    3. wie sind die encoder ? haben die gute druckpunkte und ne feine justierung bekommen. sind die rasterlos ala waldorf Q ?

    4. da due LED rot sind und gerade bei den korg tribes das bei sonne nicht wirklich schick ist, wie ist die bediehnbarkeit bei sonnenlicht ?

    5. für jedes demo, was ganz ohne andere geräte, wie auch effektgeräte damit gemacht sind wäre ich dankbar, weil da geht bestimmt so einiges mit der kiste ganz allein oder nicht !!??

    6. kann man nach dem outputrouting mit einem mastervolumen die kiste komplett "stumm" machen (geht beim polymorh ja beim nutzten des 2 out-paares nicht !)

    7. wie ist die speicherung bzw nahmensvergabe d.h. muß man alles per encoder "eindrehen" -> find sowas wie die tastenbelegung beim handy ist dafür eigentlich recht brauchbar, wie auch ein "10nerblock" immer von vorteil ist (sowas könnte man auch mittels shift erreichbar machen) war schon immer ein großes manko z.b. beim Q-rack = endlosgeschraube um was zu speichern.

    8. gibt eigentlich ne interne clippingcontrolle ?

    9. kann man den out ähnlich wie beim mfb syth2 wieder dem eingang zumischen ? zufällig (weil bringt geile effekte, zumindest beim mfb)




    1. abstand OK, encoder sind schön lang und die Auflösung ist eher fein - etwas besser als bei Waldorf ( hasse Waldorf encoder + Beschkeunigung )

    2. Sequenzer ist genial, Recording funktionen sind genial (zB erst einspielen über Tastatur , dann die Quantisierung wieder ändern und Safen wenns gefällt, oder Chord Programmierung !

    3. Rasterlos, nix für Grobmotoriker . Druckpunkt sehr gut - 3mm bis auslöser der Tasterfunktion

    4. Konnt ich nicht testen, aber Tageslicht ist ok -

    5. ich brauche noch min. ne Woche

    6. Du kannst Feedbackschleifen basteln zB ausgang der Filerbank in den MM Filter und wieder zurück ect
     
  23. [quote:589709b88b=*Plasmatron*]Huch, wie hab ich das nur

    Hi,

    sach ma - hattest Du unter Umständen eine support email bezueglich der SF-Editierung geschickt? Ich bekam nämlich am Freitag eine solche email. Während des Schreibens der Antwort kackte meine Rechner ab (Festplatte im Arsch). Leider war beim nächsten Start meines AK-Mails auch der In-Ordner um ein paar Stunden emails gekappt, weil AK-Mail seine Daten nicht schreiben konnte. Deswegen bitte die email nochmal schreiben!! Kann aber auch sein, dass Du die email gar nicht geschickt hattest.
     
  24. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    doch doch :) mail ist wieder im Kasten. Bis ich heute geraf

    doch doch :) mail ist wieder im Kasten. Bis ich heute gerafft hatte wie ich die Bänder der Filterbank einzeln mit dem Sequenzer ansteuern kann ! :) Aber es hat schon geklappt, ! es geht sehr viel...
     
  25. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    hallo :shock:
    ich muss hier auch mal was zum specki sch


    hallo :shock:
    ich muss hier auch mal was zum specki schreiben, wenn denn drum gebeten wird!!!!
    ums gleich vorweg zu nemen ich hab ihn und würde ihn nicht wieder hergeben wollen!!!
    das gerät ist für live gerade zu geeignet und natürlich kann man mit ihm alleine nen liveact machen!!!

    natürlich braucht es etwas geduld und hingabe geziehlt sounds zu programmieren aber wo ein wille da ein weg
    es handelt sich ja hier um ein semimodularsystem bei den sozusagen alle ziele und quellen vorverdrahtet sind.
    man kann rückkopplungen produzieren und alles was das analoge herz sich wünscht!!! das habe ich zumindest bis jezt noch bei keinem anderen gerät gehört!!!!
    allein die möglichkeit über die Sequencermatrix die ozzcilatoren (4) getrennt anzuspielen ist wahnsinn!!!
    also pro osc eine Sequencerlinie die übrigens bis 192tel auflösen
    natürlich kann man die noten wie beim polym. über die encoder für jede linie und jeden step seperat einstellen!!!
    man kann natürlich auch cuttoff und resonanz über eigens dafür vorgesehene linien steuern auch hier lässt sich der wert sehr fein abstimmen und man kann damit schon sehr abgefahrene sachen machen!!! und das ist noch nichtmal 1% der möglichkeiten im spectralis
    ich könnte ewig so weiterschreiben!!!!!

    ich sag mal so wer den spectralis will sollte mit ganzen herzen analog sein denn die möglichkeiten sind so vielfältig das man schon einige strippen im kopf behalten muss :shock:
    das ist am anfang auch nicht ganz so einfach aber wenn man sich damit beschäftigt und vieleicht mal beim joerg nachfragt(was kein problem ist)
    wird man das system verstehen und dann möchte ich gern zuhörer sein!!!

    das speichern ist absolut genial gelöst und super einfach und vor allem bleibt auch alles so wie man es gespeichert hat (effekteinstellungen usw.)
    was bei vielen anderen geräten nicht der fall ist!!!!

    auf meiner seite http://www.lfo-one.de ist ein demo song der beweist das der spectralis sehr warm klingen kann!!!! schräg kann er um so mehr ich werde nach meine nächsten act mal nen mitschnitt zum download zur verfügung stellen!!!!
    da gehts etwas härter :twisted: ab und zwar nur mit dem specki!!!!!

    ich weiss nicht was euch noch interessiert??? :roll:
    ihr könnt fragen!!!!

    ps: der spectralis ist garantiert keine presetschleuder!!! :evil:
    das teil lebt!!!!! :shock:
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    netter track

    netter track übrigens. der spacetrack..
     
  27. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    hallo moogulator
    danke f


    hallo moogulator
    danke für die blumen :lol: !!!!!

    gruß lfo-one
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:203c1f2415=*Plasmatron*]
    1. abstand OK, encoder sind



    dankeschön dafür
    jens
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:32bf75119e=*lfo-one*]hallo :shock:
    ich muss hier


    super danke den ausführungen, zumal hier ein polymorphnutzter mal seinen senf dazu gibt.
    und meines erachtens wirklich mal super infos gibt !!

    herzlichen dank -> das wird doch nun langsam und allmählich :lol:

    jens
     
  30. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    um mich anzuschlie

    um mich anzuschließen, sehr geil ist auch die möglichkeit jedem einzelnen Band der FilterBank ein Pattern zuzuweisen ! es kommt aber noch besser, da man jedes einzelne Pattern in einer eigenen Läange laufen lassen kann

    Bsp: Band 4 hat ein Pattern mit 16 Steps, Band 5 ein Pattern mit nur 13 Steps - natürlich gilt das für alles, was mit den Pattern angesteuert werden kann - und noch besser, man kann während dem laufen sagen , OK Step 6 und sieben sind auf Mute, werden also übersprungen uvm: :)
     

Diese Seite empfehlen