stromversorgung für diy projekte

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von XeroX, 16. Juni 2008.

  1. XeroX

    XeroX Tach

    so,
    nachdem ich fast mein dotcom :connect: geschrottet hab würd ich gern wissen, womit ihr eure diy-module beim testen versorgt.

    labornetzteile sind sicherlich übertrieben und auch nicht so billig.
    was gibt es denn da für alternativen ?
     
  2. serenadi

    serenadi Tach

    Ein richtiges Labornetzteil ist zum Testen von einzelnen Modulen gewiss übertrieben.
    Prinzipiell ist es zwar nicht schlecht, eine einstellbare Strombegrenzung zu haben, aber da funktionieren auch 10Ohm-Widerstände in den Versorgungsspannungen, die einfach wegqualmen, wenn's zuviel wird.

    Wenn Du beim Testen so vorgehst, wie ich es in deinem Fehler-thread beschrieben habe, kann eigentlich kaum noch was passieren (Spannungstest ohne ICs).
    Falls Du dann doch ein Dual-OpAmp verkehrt herum einsetzt, wird so ein 10Ohm-Widerstand anfangen zu rauchen. Das merkst Du dann schon. ;-)

    Ich benutze zum Testen zwei einfache Netzteile mit 78xx / 79xx Festspannungsreglern, jeweils 12V und 15V.
    Die liefern (bei ausreichend großen Kühlkörpern) max 1A, was satt und genug ist für ein paar Module (mit 500mA kommt man da genauso gut hin).
    5V beziehe ich auch aus einem 7805, der aber an den +15V hängt, also keinen eigenen Trafo hat.

    Solche Netzteile bestehen ja nur aus Trafo, Gleichrichter, zwei Elkos und zwei 100nF Kondensatoren, und evtl die Schutzwiderstände.
    Oh - und Sicherungen! :D

    Sowas ist schnell auf Lochraster aufgebvaut, wenn man dann noch ein wenig in ein schönes Gehäuse mit ein paar Bananenbuchsen - um die Spannungen parallel abnehmen zu können - investiert, ist man schon da.

    Beim Testen kommt es ja nicht auf absolute Spannungen an.
    Abgeglichen werden sollten Module eh am Netzteil des Modular.
    Für einen Vorab-Abgleich reicht das oben erwähnte völlig aus.

    Als Alternative kannst Du natürlich auch einstellbare Spannungsregler nehmen (Lm 317 / 337).
    Sonicwarrior hatte ja mal die Mini-PSU - Platinen gemacht, vielleicht hat er da noch welche von.
    .
     
  3. XeroX

    XeroX Tach

    leider ist die zeit im moment etwas knapp und mein vertauen in meine diy-künste geschrumpft..
    deshalb wäre mir eine fertig-lösung am liebsten.
    von mir aus auch ein günstiges labor-netzteil [wenn es sinn macht]

    habt ihr ein paar links ?


    :adore:
     

Diese Seite empfehlen