Studio Akustik im Lebensraum - Dinge zweckentfremden... Was!?

Nick Name

|||||||||||
Das ist doch mal ne ansage: Absorber aus Moos oder auch Hanf:
horch-akustik-wandabsorber-moos-mit-alurahmen-groesse-aufhaengungsart-waehlbar.jpg


 

borg029un03

Elektronisiert
In dem Auto von SonoMotors ist auch Moos drin, da frag ich mich auch wie das funktioniert und ob ich dann hin und wieder mein Auto gießen muss?
 

Nick Name

|||||||||||
Habe ich die Tage im Fernsehen auch gesehen und mich gefragt wie man das gießt... aber das Moss ist "konserviert". Jetzt frage ich mich wie man wohl Moos konserviert und wie lange das hält...
Wie lange hält gummi oder schaumstoff - die materialien sind doch auch nach 10 jahren durch.
Ich kann mir vorstellen dass Moos auch 10 jahre hält mindestens... Moos zersetzt sich ja nicht mehr, wenn es einmal einen zustand erreicht hat...
 

marco93

Moderator
Ich würde ein Deckensegel mit Basotect empfehlen. Nimmt keinen Platz weg und ich finde auch die Akustik super wenn ich mein Musikzimmer als Wohnraum nutze. Hier ein altes Bild von meiner Decke. Die

ganze Konstruktion hängt an vier Schrauben mit 6er Dübeln, kann also fast Rückstandsfrei entfernt werden. Die Aluschienen und das Basotect wiegen ja quasi nix.
Anhang anzeigen 39594
Weiß jemand, was für Schienen das sind. Habe überlegt das gleiche mit Drahtseilen zu machen.
 


News

Oben