Studio Electronics ATC Xi

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von colectivo_triangular, 14. August 2013.

  1. Das Demo ist zwar nicht mehr ganz neu, aber da Schneiders Laden - wo es vorher integriert war - den Synth nicht mehr im Programm hat, habe ich den Track gestern noch einmal auf Youtube hochgeladen.

     
  2. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Re: Atudio Electronics ATC Xi

    Ja Produktion wurde wohl ( anscheinend ? ) eingestellt
    Beim ATC xi von SE hatte ich auch schon mal überlegt ( irrationales G.A.S. .. lol )
    Ich finde ja dieses Vier Filter = Vier Geräte in Einem Konzept ( SEM ,Arp ,Moog ,303) irgendwie toll..
    In letzter Konsequenz isses mir dann jedoch wieder zu wenig Hands-On Synth für nen Analogen ( mit nur einem Drehknopf )
    Obwohl die Folien Taster Matrix sicher nicht so kompliziert ist wie man vielleicht denkt..
    Statt dessen gibt es von SE ja nun Vier (Filter) Einzel Geräte " Boomstar " mit richtig vielen Knöpfen ;-)
    Damit aber auch vier mal so teuer .. :mrgreen:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich mochte ihn gern, zwar das übliche mit envs und lfos, aber einfach ein guter Sound bei SE generell - paar Worte http://www.amazona.de/test-studio-electronics-atc-xi/
    se ist bis heute eher so eine art geheimtipp.
    vielleicht liegt's am preis oder das man eben keinen großen namen hat?
     
  4. Der ließ sich allerdings - trotz des Ein-Knopf-Konzepts - ziemlich gut bedienen. Ich hätte gerne (wieder) einen, wobei mein erster nur geliehen war.
     
  5. Panko PanneKowski

    Panko PanneKowski bin angekommen

    Mit etwas Glück bekommt man einen neuwertigen Xi gebraucht um die 900..
    Die Älteren Modelle kosten gebraucht ohne die Filter Steckkarten so ab 500 2'nd hand.
    Es ging mal einer (Alt Modell) Mit allen Vier Steck Karten Filtern für ca 750 € über die Bucht neulich.. ( schöner Old School Retro look mit den Steck Karten )
    Ich persönlich hätte ja lieber gerne einen SE 1 Red Eye .. falls jemand mal einen loswerden möchte ( gerne auch zum Tausch gegen was .. ) ;-)
     
  6. Dati

    Dati Tach

    Ich hab seit kurzem einen ATC-Xi zuhause und bin echt sehr zufrieden mit dem.
    Extrem Vielseitig mit den 4 Filtern, und auch der zusätzliche VCA bringt feine Nuancen.
    Die Envs sind für meine Anforderungen leicht schnell genug, und sind meiner Meinung nach sogar irgendwie angenehmer als so manche analogen.
    Wenns sehr percussiv werden soll einfach die Filterhüllkurfe invertieren und die attack als decay benutzen.
    Bei LFOs bevorzuge ich sogar digitale, wegen dem sync. Bringt fein Bewegung ins spiel, und passt immer zum Track!

    Ich war hin und her gerissen, entweder ein Modularsystem aufzubauen, oder ein analoges Arbeitstier (ATC-Xi) zu kaufen.
    Natürlich ist ein Modularer noch vielseitiger, aber wie ich mich kenne wäre ich wohl dauerpleite. :lol:
    Und ich bin glücklich mit dem ATC-Xi, hat genug Experimentierpotential mit all seinen Funktionen (OSC FM, VCF FM, Ringmod, 4 Filter, 3Envs, 2LFOs, Distortion),
    und was ich bei einem Modularsystem bestimmt vermissen würde wäre die Speicherbarkeit!
    Das ist echt ein fettes Plus, manchmal möchte man ja auch schnell ans Ziel kommen. :supi:
     

Diese Seite empfehlen