Studio Electronics Omega 8 - Sequenzen

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Moogulator, 24. Januar 2007.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. Naja, eher schlapp die Beispiele. Live klingen alle SE-Teile richtig fett und
    musikalisch. Auch ohne eine Armada an Kompressoren, EQ's und Reverbs. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. MP3 ist aber sicher nicht wirklich optimal um das rüberzubringen.

    Habe selber keinen, doch in USA gibt es kaum ein Studio (R&B, Hip Hop etc.) ohne SE. Und die stehen nicht nur rum, sondern werden auch eingesetzt. Ein voll ausgebauter Omega8 gehört dazu wie ne Edelarmbanduhr (welch Zufall -> Omega) und ein schnittiger Sportwagen aus Zuffenhausen. Man gönnt sich ja sonst nichts.

    lacroix
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das stimmt..
    Die Dinger sind halt nur teuer.. Aber gut.
     
  4. Das mit teuer: kommt drauf an wie mans sieht. Wer es gerne funky mag/braucht kommt mit den SE's sehr sehr schnell zum Ziel. Kann schon von Vorteil sein, wenn einem die Crew im Nacken sitzt und die Studiouhr unerbittlich tickt.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    gutes Gear kann was bringen, da stimm ich dir absolut zu, jedoch "reicht" da auch ein Minimoog oder V'ger schonmal aus.. Oder ein "alter" <a href=http://www.sequencer.de/oberheim/oberheim_xpander.html>Xpander</a> ..
     

Diese Seite empfehlen