Studiologic Sledge Synthesizer (digital) ähnlich Blofeld mit Knöpfen

Dieses Thema im Forum "Polyphon" wurde erstellt von pD, 19. Januar 2012.

  1. Horn

    Horn |||||||

    So empfinde ich ihn bei der Art und Weise, wie wir ihn einsetzen, eigentlich.

    Er kommt regelmäßig live zum Einsatz und ist dabei noch nie ausgefallen.

    Ha, ha, das ist jetzt bös. ;-) ...

    Könnte aber gehen, denke ich. Versucht es mal mit einem DSI REV2. Damit geht zumindest der Akustikgitarren-Sound nicht, darauf möchte ich wetten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Juni 2018
  2. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

  3. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    CS-80 für Normalsterbliche

     
  4. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Omnisphere-Unterstützung für den Sledge! :cool:

    Somit wird die Oberfläche des Sledge quasi zu einem grossen Omnisphere-Controller.



     
  5. Horn

    Horn |||||||

    Gut und schön. Allerdings kann man sich den Sledge natürlich auch selbst zum Controller für jedes Plug-In, das CC-lernfähig ist, konfigurieren - z. B. für alle Arturia- und TAL-Plug-Ins.
     
  6. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Soweit ich es verstanden habe, ist der Unique Selling Point ja gerade der, dass man in Omnisphere nicht mehr zuweisen/konfigurieren muss.
    Auch eine Zeitersparnis.
     
  7. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

  8. Reikru

    Reikru ||

    Wow. Das Mellotron klingt ja mal wirklich toll. Würde mir wünschen, dass es dieses Soundset auch für den "normalen" Blofeld gäbe.
     
    Xpander-Kumpel gefällt das.
  9. Man kann den alten ja auf den neuen updaten, dann kann man auch die Samples reinlegen.
     
  10. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Hier das "Spectral Basics" Soundset von App-Sounds.


     
  11. Horn

    Horn |||||||

    Nun, jeder gute Synth kann auch hässlich klingen, wenn man will.