Suche diesen einfachen Synth Sound, ich werde verrückt!

U

UweBuzz

.
Hallo liebe Synthesizerfreunde,

Mein Name ist Uwe und ich interessiere mich seit Jahrzehnten schon für Synthesizer und habe mich nun endlich mit dem Thema auseinander gesetzt und möchte noch viel lernen (weswegen ich mich auch bei euch angemeldet habe :) ).

Seit Tagen versuche ich schon einen Synthesizersound für meinen Neffen nachzubauen, aber ich kriege es einfach nicht hin, obwohl es ein total einfacher Sound ist...
Ich meine diesen Lead Sound von der 0:01-0:07 Sekunde:


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir dabei helfen könntet den Sound nachzubauen. Ich benutze ein paar alte FM-Yamaha Synths und PlugIns von Moog Imitationen und vorallem Rob Papen Plug Ins die ich über alles liebe.

Vielen Dank für eure nette Hilfe!
Uwe
 
A

Anonymous

Guest
:hallo:

Stimmt, der Sound ist wirklich einfach. Was hast Du denn an moogähnlichen Plugins zur Verfügung?
Mit dem Minimonsta kann man den Sound sehr schnell nachbauen. 2 X Sägezahn, leichtes Detuning, einer der beiden Oszillatoren etwas leiser als den anderen, dann filtern. Cutoff liegt bei etwa -2,5 und Resonanz bei 3. Dann leicht mit der Filterhüllkurve mit mittlerer Attackzeit modulieren. Amount und weitere Hüllkurvenwerte nach Gehör angleichen. Achja, etwas Glide natürlich noch!
 
U

UweBuzz

.
Hallo!!!! :)

Vielen Dank erstmal für eure schnelle Antwort und vorallem für das herzliche Willkommen im Forum und eure nette Hilfe. DANKE!! :)
Scheint wirklich ein klasse Forum zu sein, dass freut mich sehr, da man davon nicht so viele findet. :)

Aber zurück zum Topic :)

Ja, ich habe tatsächlich das Minimonstra VST! Da viele dieser Electro-Funk und Hip Hop Sachen mit dem Moog gespielt sind, habe ich auch schon alle Presets des Minimonstra geprüft, aber irgendwie habe ich keine in der Art gefunden.. :sad:

Ich werde deinen Tipp direkt mal umsetzen Noise-Professor!! Hoffentlich klappt es.. drückt mir mal die Daumen :)
 
A

Anonymous

Guest
Jau mach das mal, als Ausgangspunkt würde ich das Preset "Arkaos Lead" mal versuchen. Hab ich auch genommen ;-)
Den dritten Oszillator ausschalten und die Hullkurven- und Filtereinstellungen anpassen, dann hast Du das schon fast.

Cooler Track übrigens, erinnert an die schönen Funktracks aus den 80ern - SOS Band, Solar Records und Konsorten. 8)
 
Xpander-Kumpel

Xpander-Kumpel

||||||||||
Ist mit der Anfrage nicht der Portamentosound am Anfang gemeint? (0,01-0,07)

- Falls ja können das viele Plugins, wichtig ist der Portamentoeffekt der quasi das "ziehen" des Tons auf die nächste Note bewirkt.
Kann man aber auch mit nem Pitchbend nachstellen, ist nur schwerer...
 
kl~ak

kl~ak

|
ich denke auch sägezahn 2X und vielleicht sogar noch einer octaviert drunter mit leichtem detuning


filteresonanz nicht vergessen


und auf der frequence vom filter ist ein wenig hüllhurve und ein lfo der mit so 1-2hz swingt


genau glide nicht vergessen


wenn ich mich nicht täusche ...
 
U

UweBuzz

.
Genau den meine ich Xpander-Kumpel! :)

Richtig, Noiseprofessor!! Ich liebe die alten 80er Jahre Sachen, wie zB SOS Band oder Solar Records! Das ist ganz genau meine Musik. Und mein Neffe mag halt gerne diesen Hip Hop deswegen habe ich gesagt das wir da mal was zusammen aufnehmen sollten. Das ist der Grund weswegen ich gerade auch versuche mir eine Library mit den ganzen authentischen Sounds zu basteln. Nur leider habe ich davon noch nicht viel Ahnung - wie ihr hier an dem Thread wohl merkt :)

Zum Topic:

Ich bin dem Sound schon wirklich Nah egekommen, mit eurer (und besonders NoiseProfessors) hilfe! Es hört sich zwar noch nicht so gut an, aber die Richtung stimmt auf jedenfal.. ich werde direkt weiterprobieren, bis ich den Sound 1-zu-1 hinbekommen habe :) Gibt es eigentlich irgendwelche Tutorial DVDs oder so etwas in der Art was mir weiterhelfen könnte, diese typischen Sound des 80er Funks nachzubasteln? Vielen Dank noch- und schonmal an Euch! :)
 
A

Anonymous

Guest
Ja, ich stehe auch sehr auf diesen gute Laune Funk, schöne Musik die nicht nervt :)
Auf dem Sound in dem Song ist noch etwas Hall und kein Delay - das solltest Du noch im Minimonsta abschalten. Funk Tutorials für Synthesizer wüsste ich jetzt keine, aber die Spielweise ist auch schon wichtig dabei ... Und klar, natürlich haben die früher viel Minimoog und Prophet 5 sowie Linndrum genutzt. Plugins in dieser Richtung wären so die ersten zu denen ich greifen würde -Ansonsten noch viel Spaß beim tweaken ;-)
 
U

UweBuzz

.
Oh ja, das ist wirklich tolle gute Laune Musik die nie nervt. Das hast du treffend gesagt!! Oh ja, die Linndrum kenne ich noch von Prince, da habe ich mir schon Samples besorgt! :) Mit dem Prophet bin ich nicht sooo vertraut, aber daraus kamen bestimmt die ganzen Brass-Sounds, oder?

Genau über die Spieltechnik würde ich auch gerne mehr lernen, aber ich meinte vorallem eher eine "Moog-Tutorial Video", da ich doch gerade merke, dass ich viel nachzuholen habe :D
 
A

Anonymous

Guest
UweBuzz schrieb:
Mit dem Prophet bin ich nicht sooo vertraut, aber daraus kamen bestimmt die ganzen Brass-Sounds, oder?
Unter anderem. Das Ding hat oft aber auch schöne Bässe und Leads beigesteuert. Manches davon würde man vielleicht sogar einem Moog zuordnen.

UweBuzz schrieb:
Genau über die Spieltechnik würde ich auch gerne mehr lernen, aber ich meinte vorallem eher eine "Moog-Tutorial Video", da ich doch gerade merke, dass ich viel nachzuholen habe :D
Musst Du mal nach "Minimoog Tutorial" googeln. Da findet sich sicher was.
 
U

UweBuzz

.
he he he retro sound, ich hoffe das wird noch was, die originale sind ja sehr teuer! :D

kein problem, maeasy! :)

das wußte ich noch nicht, mit dem prophet! ich werde mir mal ein paar sounds hier von dem prophet anhören :)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben