Suche Piano Synthesizer

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von PianoLio, 6. September 2007.

  1. PianoLio

    PianoLio Tach

    Hallo Leute,
    sorry, wenn ich nicht den richtigen Threat gefunden habe.. aber vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

    Ich suche schon seid einigen Tagen ein Programm.

    Habe ein Yamaha KX-88 (hat keine eigene Boxen), welches ich von dessem midi-out Eingang zum Joystickeingang vom PC verbinden kann. Habe auch eins gehabt, wo schließlich Sound aus meinen PC-Boxen heraus kam. Aber leider mit ner halben Sekunde Zeitverzögerung und grottigem Klang. Die anderen waren wohl gar nicht zum ansteuern mit externem Keyboard gedacht.

    Kennt ihr einen kostenlosen Synthesizer, der keine Verzögerung und guten Klang hat bzw. mit dem ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

    Ich wäre euch über eine Antwort total dankbar!

    liebe Grüße,
    Leo
     
  2. haesslich

    haesslich Tach

    die verzögerung liegt nicht am synthesizer an sich, sondern an deinem soundkartentreiber. du brauchst einen sogenannten asio-treiber für niedrige verzögerungszeiten.
    alle teureren soundkarten (ab ca. 80 euro aufwärts) bieten den. wenn du das nicht investieren möchtest, kannst du asio4all probieren. das ist ein asio treiber für onboard soundkarten der meisten mainboards.

    was den klang selber angeht: für lau muss man immer abstriche machen...
     
  3. PianoLio

    PianoLio Tach

    Ja Abstriche sind okay, wollte halt auch erst mal testen, ob es prinzipiell möglich ist. Hat jemand einen Download-Link für mich?
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Verstehe die Frage nicht, was willst du denn Downloaden?

    Wenn du mit dem KX88 was ansteuern willst, ist das kein Problem, du musst etwas mit MIDI ansteuern, dh im PC ein MIDI Interface haben oder aber ein ext. Hardwaregerät, Piano Player gibts es eine ganze Menge, aber heute würde ich da eher Software nehmen mit langen und ausführlichen Pianosamples.

    Verzögerung hat keines der mir bekannten Soft/Hardwaresachen, sowas hängt einzig und allein von deinen Einstellungen ab oder von einer miesen Soundkarte, bei PCs sind interne Karten immer schrott und unbrauchbar, da braucht man dann schon was richtiges.

    Rest siehe haesslichs Post.
     
  5. PianoLio

    PianoLio Tach

    Meine Soundkarte ist Midikompartibel.

    "Piano Player gibts es eine ganze Menge" - Genau, ich suche einen Player, der die Tastentasten(also midi) Signale von meinem Keyboard in Klavierklänge umwandelt. Könnte mir da jemand einen link für schicken? Weil ich finde einfach nichts gutes...
     
  6. einfache freeware-pianos :

    easy piano von easytoolz
    4front piano http://www.kvraudio.com/get/597.html
    grand piano http://www.kvraudio.com/get/1097.html
    prova http://www.kvraudio.com/get/2045.html
    soundfonts gibts sicher auch ne menge
    usw. usw. usw.

    als host dafür :
    http://www.tobybear.de/p_minihost.html
    hab das selber nicht ausprobiert, sollte aber klappen.
    wenns kein asio für deine karte gibt: asio4all, wie haesslich schon sagte.

    standalone pianos: steinberg grand, akoustik piano etc etc etc.
    die kosten dann aber was
     
  7. For free gibt es noch das

    mda-Piano (akustisch und electric = 2 PlugIns)

    vor einigen Tagen hat Tascam ein Free-Piano rausgebracht, dass auch recht gut sein soll - brauchst aber einen flotten Rechner:

    http://www.tascamgiga.com/details;8,7,51.html

    Beim KVR-Developer-Challenge 2006 war auch ein freies Piano dabei .... Balthor oder so ähnlich hieß das ...

    Bei PlugIndex.de mal die Datenbank durchsuchen. PlugIndex-Premium-Member erhalten (dann kostenlos) z. B. das Customade-Bundle, da ist Labordance - ein Piano dabei.


    Das beste kommerzielle Piano-PlugIn soll von Ivory sein .... ist schon ein recht ordentlicher Preis .... guter Rechner soll da auch Voraussetzung sein ... ja ja, alles nicht gerade billig :sad:

    Ich habe mit Piano-VSTs noch nicht viel gemacht. Solo hören die sich eigentlich oft gut an - habe ich auch sehr gerne mal solo gespielt -, dafür dass sie umsonst sind.

    Das Erwachen kommt beim Mixing - einmal habe ich probiert, eines von diesen vielen Free-Pianos, die solo gar nicht mal so schlecht klingen -, in einen Mix mit einigen anderen Instrumenten zu bringen, das war echt ein Fiasko .... (ok, damals hatte ich so gut wie keine Mixerfahrung, das ist jetzt schon etwas anders) .... jedenfalls sind alle diese Freepianos im Arrangement gnadenlos untergegangen :? = ich müsste da jetzt noch mal mit meinen aktuellen Mixerfahrungen ran ....

    Das war halt auch wieder mal eine Erfahrung, die mich möglicherweise auch dazu veranlaßt hat, von Naturinstrumenten ein Stückchen wegzugehen.

    LG, deSynth.ese
     
  8. PianoLio

    PianoLio Tach

    Okay vielen Dank!!
    Jetzt funktioniert es. :D
     

Diese Seite empfehlen