Musik Synthwave Track

the acid test
the acid test
......
Besten Dank :)
Schön das es gefällt!

Ja, wird mal wieder Zeit für mehr Synth sachen. Und jetzt gibts Synthwave auf die Mütze ;-)
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Geiles Stück 08/15 Synthwave! :heyho:

Verräts du uns, welche Gerätschaften du genutzt hast?
Warum Hyperdrive 1985?
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Das Ganze läuft unter New Retro Wave und hat - sagen wir es mal so - eine gewisse Kleiderordnung.

Was hier als 08/15 diffamiert wird ist ein absolut Dresscode conformer Genre-Smoking.
 
FOTOGRAF MARcX
FOTOGRAF MARcX
step by step sequencer
Was hier als 08/15 diffamiert wird ist ein absolut Dresscode conformer Genre-Smoking.
... soviel qualitätsbewusst sein hat man doch von haus aus oder?
08/15 ist zum scherzen ...


einzig das knistern find ich unpassend, das wird dem track nicht gerecht.
nie gehörter song mit richtig potenz! originaler und unverfälschter fällt mir nix ein.
aus dem kannste ne richtige nummer bauen, also eine für funk und fernsehen,
eine die rum geht... die nummer wirkt wie n dauermagnet der nen anderen läd,
auf dass er dann das selbe tät...

edit: das knistern passt perfekt!
 
Zuletzt bearbeitet:
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Das Knistern könnte man wirklich als Kritik gelten lassen, es wird ja kein Vinyl- sondern „Ghettoblaster“ Handling suggeriert.

Retro Wave ist keine Oper, der TE wollte doch nur einen authentischen Track im Stile von FM84, Timecop irgendwas etc. erstellen und das ist im in Sachen Soundauswahl und Mix auch sehr gut gelungen...höhere Ansprüche will ich da nicht unterstellen.
 
the acid test
the acid test
......
Danke erstmal für die zahlreichen Kommentare!

Ja, in dem Genre ist nicht so viel Platz zum experimentieren, aber das will man ja auch garnicht. Und wenn, dann ist man zu schnell in der Sparte *Cyberpunk. Ich halte es bewusst minimal. Nur eine handvoll Synth und pro Synth maximal 2 Patches. Thats it. Somit ergibt sich das Klangbild und so von ganz allein. Kein schnick schnack.

Mit dem Knistern wollte ich den Anfang nur noch etwas mehr abgrenzen. Das Knister soll nicht authentisch sein, sondern viel mehr: Achtung - Intro.

Als Gerätschaften:
Arturia: Hard und Software und Behringer Monopoly. Drums sind Samples von klassischen Drum Machines, nur wild gemischt.
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
@micromoog
Ich finde den Track sehr gut, ändert jedoch nicht an der Tatsache, dass es Schema F ist. Einer von Tausenden. Ich höre diese Musik seit es YouTube gibt. 80er Sachen seit ich denken kann. Das Knistern stört mich nicht. Samples von eingelegten Kassetten ist nix Neues.

Was mich am Genre stört, es gibt keine Stars. Keine Gesichter. Leute wie Giorgio Moroder oder Harold Faltermeyer vermisse ich. Faltermeyer ließ sich nicht nehmen im Axel F.-Musikvideo aufzutreten.

@the acid test
Wie kamst du auf den Namen Hyperdrive 1985?
 
the acid test
the acid test
......
Auf die Idee kam ich durch das Lied Hyperspeed von The Prodigy. Speed klingt mir nur zu sehr nach 90s, also hab ich dafür was anderes gesucht. Und 1985 ist (auch hier schema F^^) mein Geburtsjahr.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
@micromoog
Ich finde den Track sehr gut, ändert jedoch nicht an der Tatsache, dass es Schema F ist. Einer von Tausenden. Ich höre diese Musik seit es YouTube gibt. 80er Sachen seit ich denken kann. Das Knistern stört mich nicht. Samples von eingelegten Kassetten ist nix Neues.

Was mich am Genre stört, es gibt keine Stars. Keine Gesichter. Leute wie Giorgio Moroder oder Harold Faltermeyer vermisse ich. Faltermeyer ließ sich nicht nehmen im Axel F.-Musikvideo aufzutreten.

@the acid test
Wie kamst du auf den Namen Hyperdrive 1985?

Rein objektiv hört man da keine gravierenden Unterschiede in dem Genre.

Selbst bei der Namensgebung der Titel „uniformiert“ sich das Genre gerne „Night...drive...summer...Beach...midnight“
 
the acid test
the acid test
......
Manchmal muss man "all in" gehen und mit den Strom schwimmen ;-)
Nützt ja nichts wenn ich so Mukke machen will und mich dann jeglichen Dress entgegenstelle :D
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Ich mag New Retro Wave, gerade beim Autofahren leicht verdauliche Kost.

Auch als Background im Sommer auf der Terrasse/Garten beim Cocktail schlürfen.

Mit den üblichen Verdächtigen:
The Midnight, Miami Nights 1984, FM84 usw. usf.
 
Synthwaver
Synthwaver
Synthie-Popper
Beim Autofahren höre ich 80er querbeet. Gelegentlich verirrt sich so ein Synthwave-Track darin. ;-)

SelloRekt L.A. Dreams ist der Fleißigste. Keine Person der Öffentlichkeit, aber auf jeden Fall vielseitiger als dieser 08/15 Synthwave. Er kommt näher an das, was in den 80ern als Hintergrundmusik lief.

The Midnight sollen bitte das "Singen" unterlassen. :mrgreen:
 
the acid test
the acid test
......
Es geht ja weniger um dem nahe zu kommen was damals so lief, als viel mehr um das Gefühl dieser Retrospektive. Wer das von Synthwave erwartet hat wohl die falschen Erwartungen und wird die nur sehr mäßig erfüllt bekommen.
 
SynthGate
SynthGate
Elektro-GASpirant
Schöner Track, würde so richtig gut in ein Game wie Outrun reinpassen, finde ich. Also passt es 100%ig, denn das war, glaube ich, auch aus der Zeit.
 
verstaerker
verstaerker
*****
Rein subjektiv höre ich keinen Unterschied zwischen YouTube und Spotidingsbums. Wo wird da falsch komprimiert?
Spotify klingt wie super lofi und yt wie Hifi ... also richtig extrem

mal als Vergleich

zuerst Spotify , dann youtube
 

Anhänge

  • hyperdrive_lofi.wav
    3,7 MB · Aufrufe: 0
Zuletzt bearbeitet:
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Tja Ilse, das sind seit Jahren die Verdächtigen, oder die ganzen Time…Night…Cops…Hawks.

Bei der uniformierten Namensgebung weiß man schon Anhand der Verpackung was drin ist ;-)

Unterm Strich ähnlich enge Grenzen wie bei der Volksmusik nur das Retro Wave Genre für die Autobahn 1000x angenehmer ;-)
 
 


News

Oben