Tip für kleinstmögliches Keyboard mit 2 Oktaven?

TonvaterJan
TonvaterJan
|||
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem vom Packmass her kleinstmöglichen 25 Tasten USB-keyboard mit Anschlagsdynamischen echten Tasten -
also nichts wie Korg Nano Key oder MacMillan K-Board oder so...
Gerne auch Mini-tasten.

Gabs da mal was kleineres als aktuell verfügbar?

Weiss wer was?

Rätsel über Rätsel...

Vielen Dank.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
ich fand das Microkey immer gut - aktuell noch besser: Arturia KEystep 37 wegen AT - oder eben das klassische, wenn du kein AT brauchst.
Weil du suchst ja 2 Oktaven.

Ist also eine Frage der Features - die meisten haben die doofen Touchstrips statt Wheels - find ich oft doof. Aber ich würde bei der Anforderung halt trotz der größeren Form wegen AT und so dann doch das nehmen:


Wenn du mit diesen Tasten klar kommst - dann auch das hier

aber ich find das zu flach und eher die Tasten zu weit auseinander. Hat Polypressure - aber .. Regelweg-Error für mein Empfinden.
 
Thereminchen
Thereminchen
Dendrobenafreund
Dieses benutze ich ganz gerne für unterwegs.

 
Henk Reisen
Henk Reisen
Ist doch so. Oder?
Was ist mit dem Akai LPK25? Wäre das nicht passend und kein genug?
 
Moogulator
Moogulator
Admin
die Dynamik bei denen ist sehr sehr schwer zu spielen und Aftertouch gibt es natürlich nicht - ich finde ein ausgewogenes Spiel ist damit nur möglich, so man keine Dynamik benutzt. Zumindest mit den Versionen die ich nutzte - die erste - es gab eine spätere Kombination - die war besser.

Präzise gesagt - wenn du leicht spielst ist das da schon "volle Stärke" und so einen schwachen Anschlag hat niemand.
 
Kie-Quock
Kie-Quock
Tobi
Ich habe in der Größenordnung das Komplete Kontrol M32 und das Arturia Minilab MkII.
Die halbe Oktav mehr beim M32 ist schon praktisch, daher aber auch gute 10 cm breiter, aber nicht so tief wie das Minilab.
Bin mit beiden sehr zufrieden und nutze jeweils das, dessen weitere Ausstattung ich gerade brauche.
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Midiplus X2 Mini. Details siehe mein Bericht auf Amazona.de zum X3 Mini, dem eins größeren Modell.
 
Thereminchen
Thereminchen
Dendrobenafreund
Siehe oben, wenn schon dann mit BT, läuft super mit dem iPad.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
ich fand das Microkey immer gut
Kann ich unterschreiben. Arpeggiator, Joystick und durchaus okaye Minitasten mit ordentlich Hub. Und das alles in kompakt und leicht.


Hier das gleiche Keyboard in der Geschmacksrichtung "Mit Bluetooth":


Nicht zu verachten ist auch das Software-Bundle, das dabei ist. Damit lässt sich gut was anfangen.
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Wenn du mit diesen Tasten klar kommst - dann auch das hier

aber ich find das zu flach und eher die Tasten zu weit auseinander. Hat Polypressure - aber .. Regelweg-Error für mein Empfinden.
Ich würde das CME X-Key (Air) jederzeit empfehlen. Velocity lässt sich mit der beigefügten Software perfekt skalieren. Das ist mein absoluter Favorit, wenn ich etwas in der DAW einspiele.
 
audiot.
audiot.
|||||||
Das hier habe ich für unterwegs:
Hat allerdings Sliders - und keine Wheels.
Hat für mich den Vorteil, daß es in eine 17" Laptoptasche passt.
 
TonvaterJan
TonvaterJan
|||
Super, da kommt schon einiges zusammen.
Vielen Dank für die multiplen Antworten...
 
 


News

Oben