TOSLINK / Optisches Digitalkabel

The_Unknown

The_Unknown

..
...es gibt diese Kabel ja in verschiedenen L

...es gibt diese Kabel ja in verschiedenen Längen und Querschnitten, muss man da irgendwas beachten ? Z.B. Qualitätsverlust je länger/dünner das Kabel ist oder sonstwas in dieser Richtung ?
 
tomcat

tomcat

..
Der Kern ist glaub ich immer

Der Kern ist glaub ich immer ähnlich dick, unterschiede gibts in der Ummantelung. Je dicker desto mehr hälts aus. Trotzdem nicht knicken und draufsteigen usw.

Wichtig ist wie gut die Kabel an den Steckern geschliffen sind, je besser desto weniger jitter (theoretisch).

Max Länge ist 5 od. 10 m, kann mich nicht mehr genau erinnern. Imho ist die Lännge nicht sonderlich ausschlaggebend, solange sie in der spec bleibt.
 
The_Unknown

The_Unknown

..
...ok, bei Festverkabelung im Homestudio w

...ok, bei Festverkabelung im Homestudio wäre die Robustheit theoretisch nicht sooo wichtig, sprich der Querschnitt. Gesehen habe ich die Teile schon bis 20 Meter, aber meine benötigten liegen wohl sowieso eher zwischen 5 und 10 Metern, sollte dann also wohl passen...
 
KlangRaumKlang

KlangRaumKlang

.
die billigen plasikdinger vom w

die billigen plasikdinger vom wühltisch taugen meistens nix...
bei/ab 2-3 meter ist tote hose angesagt

liegt vermutlich am kernmaterial
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben