Und noch ein Soviet Synth: "The ANS Synthesizer"

M
Markus Berzborn
..
Der ANS kann schon hochinteressante Klänge hervorbringen, wenn man sich die entsprechenden alten Platten so anhört (oder auch Artemyevs Soundtracks zu den Tarkovsky-Filmen). Es existiert aber nur ein einziges Exemplar, und das steht in der Moskauer Lomonossow-Universität. Würde ich mir mal gerne ansehen, aber ich weiß nicht, an wen man sich da wenden muss. Könnte man natürlich herausfinden.

Gruß,
Markus
 
 


News

Oben