VCA selber bauen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 31. August 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok, wer kan mir erklären wie ein VCA funktioniert und wie man sich einen einfachen VCA selber baut ?

    Möchte meine Atari Punk Box bischen erweitern mit midi und VCA

    bin dankbar für jeden Tipp
    cheers
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Nur ein VCA wird's aber nicht bringen, mit irgendeiner Hüllkurve wilst Du den VCA ja steuern wollen. Fehlt also noch ein ADSR oder AD/AR. Oder zumindest ein LFO. Quellen siehe in changeling's post, oder google es einfach mal, z.B. VCA schematics. Aber achtung: währemd Du Dich auf die genannten Quellen - so sagt man - verlassen kannst, würde ich alles andere aus dem Netz zunächst mal breadboarden. Ich breadboarde alles, wofür ich keine Platine habe...

    Ach ja, bei Yusynth kannst Du auch mal gucken.

    Zur Funktionsweise: Auch hier mal googeln, und zwar: VCO, VCF, VCA, ADSR und LFO (nacheinander!). Oder Analoger Synth. Danach solltest Du wissen, was jedes Teil eines klassischen analogen Synths tut. Und was Du zur erweiterung benötigst. Deine APC entspricht einem (simplen) VCO, nur eben - in der Normalversion - ohne Spannungssteuerung. Das lässt sich aber nachrüsten, dazu googelst Du den 555. in beide Eingänge der 555's kannst Du einfach z.B. das Signal eines LFOs reinleiten, und das Ding ist spannungsgesteuert. Vielleicht ist auch die Schaltung der Euurorack APC bei Syntrothek veröffentlicht....

    Ein VCA ist ein spannungsgesteuerter Verstärker, also ein irgendwie automatisierter Lautstärkeregler. Er hat also einen Eingang und einen Ausgang für das Audiosignal, welches Du in der Laustärke beinflussen willst. Und einen Eingan für die Spannung, die steueren soll. Dasa kann z.B. ein LFO sein, dann wird es lauter und leiser oder ein ADSR, damit bekommt das Ganze eine Hüllkurve. Un dieser wirderum benötigt einen Trigger, damit er die Hüllkurve startet, oder Du hast einen der "frei" läuft, also immer wieder vonm alein startet. Wie ein LFO. Eine gute Dokumentation der Synth-Komponenten sind übrigens auch die Anleitungen von Doepfer für die entsprechenden Module.

    Wie ich gerne sage: the sky is the limit...und die APC ist schon mal ein guter Anfang...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dank dir , für die gute verdeutlichung der Funktionsweise des VCA. Dann werd ich mich mal einlesen...
     

Diese Seite empfehlen