VCV Rack - Soft Modular für macos,linux,windows

Rastkovic

PUNiSHER
Neben Reaktor Blocks, Softube Modular jetzt das dritte System, macht Sinn. :)

Ich würde das gerne als kommerzielle Reaktor Blocks Collection haben wollen, sofern es denn so funktioniert wie es aussieht....
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
@Moogulator Jup einer von vielen Fehlern meinerseits. ;-) Manchmal finde ich mich hier nicht gut zurecht, sry.
Kannst du ja bei Bedarf zusammenfügen?
 
Zuletzt bearbeitet:

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Code:
 $ make
c++ -Iinclude -Idep/include -Idep/lib/libzip/include -DVERSION=dev -MMD -O3 -march=core2 -ffast-math -g -Wall -DARCH_LIN -pthread -I/usr/include/libdrm -I/usr/lib64/libzip/include -std=c++11 -c -o build/src/gui.cpp.o src/gui.cpp
In file included from include/app.hpp:4:0,
                 from include/gui.hpp:2,
                 from src/gui.cpp:6:
include/widgets.hpp:5:38: schwerwiegender Fehler: ../ext/nanovg/src/nanovg.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
 #include "../ext/nanovg/src/nanovg.h"
                                      ^
Kompilierung beendet.
make: *** [compile.mk:47: build/src/gui.cpp.o] Fehler 1
Jemand eine Idee zur Lösung?
Habe das https://github.com/falkTX/Rack genommen.
 

haebbmaster

Verschwörungspraktiker
so weit bin ich noch nicht ... warum kompilierst du?

dieses ext/nanovg ist ja ein Link in ein anderes Projekt auf Github. Vielleicht hat er das beim Auschecken nicht aufgelöst?
existiert denn das Verzeichnis bei dir?

ich hab erstmal das Archiv runtergeladen, krieg aber Mecker wegen glibc 2.25
ich hab Ubuntu 17.04, da ist 2.24 dabei
was tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

haebbmaster

Verschwörungspraktiker
ich hab jetzt alles aus ext von Hand aus Github geholt und in die entsprechenden Verzeichnisse reinkopiert, die waren leer. Jetzt kommt er weiter, aber er meckert alle möglichen Sachen an, zB den ganzen Kram, der unter dep zu finden ist. Den hatte ich aber schon mit make im dep Verzeichnis kompiliert

außerdem musste ich auf dem Weg dahin x-mal make aufrufen und jedesmal kam er einen Schritt weiter
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Das hatte ich versucht:
Das Archiv runtergeladen. Evt. mal git clonen versuchen.
Fehlende Abhängigkeiten gebaut (== installiert).
Code:
cd VCFRack-falkTX/Rack-master/
Code:
git init
Code:
git clone --recursive -j6 git://github.com/falkTX/Rack.git
Hehe DAU ;-)
Code:
git submodule update --init
Code:
cd dep/
Code:
make
Code:
cd ..
Code:
make
Habe "[ebuild R ] sys-libs/glibc-2.25-r4:2.2::gentoo USE="(multilib) rpc -audit -caps -debug -gd (-hardened) -nscd -profile (-selinux) -suid -systemtap (-vanilla)" 0 KiB"
 
Zuletzt bearbeitet:

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Olla das funkt:
Als User
Code:
git clone --recursive -j6 git://github.com/falkTX/Rack.git
Code:
cd /home/Pfad/VCFRack/VCFRack/Rack/
Code:
git submodule update --init
Code:
cd dep/
Code:
make
Code:
cd ..
Code:
make
Starte mit
Code:
dau@ugly ~/Pfad/VCFRack/VCFRack/Rack $ ./Rack
OMG portaudio und portmidi braucht das. Aua %/
Also nix mit Jack (qjackctl/carla)? Gleich wieder löschen!

"-j6" <-- hängt von deinem Prozessor ab wie viel Kerne der hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

hairmetal_81

Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Wie jetzt?
Muss man sich dieses Modular-Rack erst selbst kompilieren (lassen)? :hae:


...dann bin ich (mangels nötiger Kenntnissen) vermutlich raus.
 

haebbmaster

Verschwörungspraktiker
ich verstehe leider zu wenig von dem ganzen Zeug, um da irgendwie zu kapieren, was er macht

ich hab das jetzt auch mal so gemacht wie du
beim make im dep hat er mir massig Zeugs angemeckert
Code:
In file included from src/glew.c:55:0:
include/GL/glxew.h:98:22: fatal error: X11/Xlib.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
 #include <X11/Xlib.h>

Makefile:48: die Regel für Ziel „glfw-3.2.1“ scheiterte

Makefile:84: die Regel für Ziel „libzip-1.2.0“ scheiterte

Makefile:91: die Regel für Ziel „portmidi“ scheiterte
nach jedem dieser Meldungen habe ich nochmal make aufgerufen und dann ging es weiter bis make nichts mehr zu tun hatte

war das bei dir anders?

ein Verzeichnis höher kriege ich dann bei make lauter Meldungen in der Art

In file included from src/glew.c:55:0:
include/GL/glxew.h:98:22: fatal error: X11/Xlib.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
#include <X11/Xlib.h>
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
@hairmetal_81 Wenn du Linux hast dann wie https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/vcvrack-soft-modular-fuer-macos-linux-windows.125550/#post-1489264 in dem Terminal, MacOS oder Windows habe ich 0% Ahnung.


@haebbmaster Installiere "glfw libzip portmidi"
Am besten neu: Erstelle neuen Ordner z.B. "VCFRack" und "cd Pfad/VCFRack"
Dann wie https://www.sequencer.de/synthesizer/threads/vcvrack-soft-modular-fuer-macos-linux-windows.125550/#post-1489264.

Ach das gibt es auch schon fertig? Hrrr hab ich übersehen ^^
Bzg glibc: Keine Ahnung wie du das mit *buntu upgradest, ist ja was elementares und evt. zerschießt du dann dein System? Keine Ahnung, bin DAU.
ABER: "
OMG portaudio und portmidi braucht das. Aua %/
Also nix mit Jack (qjackctl/carla)? Gleich wieder löschen!"
ist für mich ein NO GO == rm -r VCFRack

Wenn du auf Muffwiggler VCFRack unterwegs bist BITTE frag nach J A C K JACKKKKK, klar? Klar! Wer will port audio/midi?? jack willma.
 
Zuletzt bearbeitet:

Drumfix

|||||
Ich mag Portaudio ja auch nicht, aber das unterstützt auch jack. Audacity benutzt auch Portaudio.

Bezgl. X11 Fehler. Da musst du das Paket libX11-dev installieren.
 

haebbmaster

Verschwörungspraktiker
ich hangle mich grade von Fehlermeldung zu Fehlermeldung, zwischendurch immer wieder ein -dev installieren, Verzeichnis löschen, git ... make .. nächstes dev fehlt
 

Rackes

||||||||||
..also ich hab mir einfach das .dmg für os x runtergeladen, da muss man nichts kompilieren. Allerdings habe ich bis jetzt auch noch keinen ton rausbekommen..
 


News

Oben