Die Bass Station 2 als MIDI-Keyboard verwenden?

Asmodis
Asmodis
......
Hallo Community,

nachdem ich hier schon viel gelesen habe, habe ich mich nun dazu entschieden mich bei Euch zu registrieren. Da ich jetzt nicht in Euer Wohnzimmer platzen möchte und Euch gleich mit Fragen bombadieren möchte, stelle ich mich erstmal vor.

Asmodis, das kleine Teufelchen, heißt i.r.l Timo, ist 38 Jahre alt und kommt aus Hannover. Musik mache ich seit meinem 6. Lebensjahr, dort begann ich Klavier zu spielen. Mit 13 reichte mir das Instrument nicht mehr und ich stieg zur Königin der Instrumente, der Pfeifenorgel, auf. Da mit der Orgelunterricht in meinem Freundeskreis nur Ärger brachte beschloss ich mit 15 Jahren Gitarre zu spielen.

Mit 18 Jahren fand ich einen Sponsor, mit dessen Hilfe ich mir ein kleines Homestudio aufbaute um meine musikalischen Ergüsse zu konservieren und Demos zu produzieren.

Leider hatte ich dann mit Anfang 20 einen ziemlich heftigen Unfall bei dem sich die Motorik meiner rechten Hand soweit einschränkte das ich weder Klavier, noch Gitarre mehr spielen konnte. Ich verkaufte alles an Instrumenten & Equipment und drehte dem Musizieren meinen Rücken.

Aber wie es so ist, einmal Mukker- immer Mukker, hat es mich mehrere Male gepackt wieder gepackt weiterzumachen. Ich kaufte mir ein Keyboard, welches mich leider nur frustrierte. Die Toccata in D-Moll konnte ich Seinerzeit vom Blatt spielen, aber leider konnte aufgrund meiner Handverletzung garnichts mehr :sad: Das Keyboard landete dann in der Bucht.

Einige Zeit später kaufte ich mir wieder eine Gitarre. Nachdem ich mir die Finger blutig gespielt habe und es eingesehen habe das es zwar mit den Melodien spielen nicht mehr so klappt, habe ich sie behalten und spiele sie in unregelmäßigen Abständen.... Nur strumming, nur zur Begleitung. Am Lagerfeuer- oder um Frauen zu beeindrucken- oder zu verscheuchen :rofl:

Jetzt hab ich mir überlegt das ich wieder ernsthaft Musik machen möchte. Elektronische Musik! Aus diesem Grunde bin ich nun auch hier angemeldet.

Meine erste Entscheidung habe ich mir nun selber abgenommen. Den Anfang habe ich gemacht und mir eine MPC gekauft. Ich schwankte zwischen der Live und der Touch. Da Standalone für mich nicht wichtig war, wurde es die Touch. Die X wäre natürlich absolut Dope, aber muss die Kirche ja auch im Dorf lassen :D

Nachdem ich mit der MPC nun einige schöne Stunden verbracht habe, und sie mir richtig Bock macht, brauche ich jetzt noch etwas um Melodien einzuspielen. Da mich mehr als 25 Tasten wieder frustrieren werden, suche ich einen kleinen Synth. Novation Bass Station 2 hat sich irgendwie in mein Hirn gebrannt. Allerdings würde ich mit dem Synth auch gerne die virtuellen Synths spielen können- ist das möglich oder brauche ich zusätzlich ein Midi Keyboard?!

Da mein Kopf momentan von all meinen Ideen zerplatzt werde ich auch einen Mischer brauchen um ein paar Gitarren Riffs und ein paar Vocals zu samplen. Habt ihr da evtl auch eine Empfehlung?

Ich hoffe das mein Text jetzt nicht zu lang geworden ist, und ich hoffe das ihn auch jemand bis zum Schluss gelesen hat. Ich danke schon jetzt für Eure Hilfe für mein neues Studio Setup :dj:
 
freidimensional
freidimensional
Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Schlagt mch wenn ich Mist erzähle, aber war es bei der BS 2 nicht so, dass der sequencer
nicht von aussen gestartet oder gesynct werden kann? Oder war da was mit dem Arp? Dann würde die im Verbund mit der MPC vielleicht nicht ganz so n Spaß machen...vielleicht hab ich aber auch, wie so oft, nur Mist im Kopf...

Jedenfalls

:hallo:
 
Zuletzt bearbeitet:
Bodo
Bodo
Gnabbldiwörz!
:hallo:

... und als 2-Oktaven-Keyboard-Synth, der auch als MIDI-Keyboard, und darüberhinaus - falls mal Bedarf besteht - auch noch als CV/Gate-Quelle dienen kann, fällt mir (welch Wunder bei m einem Avatarbildchen :selfhammer:) spontan auch der Arturia Minibrute ein :D.
 
Asmodis
Asmodis
......
:hallo:

... und als 2-Oktaven-Keyboard-Synth, der auch als MIDI-Keyboard, und darüberhinaus - falls mal Bedarf besteht - auch noch als CV/Galte-Quelle dienen kann, fällt mir (welch Wunder bei m einem Avatarbildchen :selfhammer:) spontan auch der Arturia Minibrute ein :D.

Über den hab ich auch nachgedacht und mir zig Videos angeschaut...... Aber irgendwie klingt die BS2 für mich besser, wobei der Minibrute auch sehr geil ist..... *kopfkratz*
 
tichoid
tichoid
Maschinist
Herzlich Willkommen im Forum.. wenn Du einen Mixer kaufst, nimm gleich einen mit USB-Interface. Da gibts auch was von Ratiofarm Behringer :xengrin:
 
tichoid
tichoid
Maschinist
... werde ich auch einen Mischer brauchen um ein paar Gitarren Riffs und ein paar Vocals zu samplen ...

Hast Du eine Empfehlung für mich?
Eine Empfehlung habe ich nicht, da ich selten am Computer Musik zusammenbaue. Je nachdem: Klangpuristen werden vielleicht eine gute/teure Soundkarte zum Digitalisieren vorziehen und einen guten Analogmixer... andere musizieren 'just for fun' und sind vielleicht mit einem Xenyx zufrieden. Zu diesen Mixern kann ich nichts sagen, aber wenn ich mir einen Mixer mit Interfache anschaffen würde, wäre es wahrscheinlich so einer..
 
Asmodis
Asmodis
......
Wie schaut es denn mit dem Roland MX-1 aus? Arbeitet der mit der MPC Touch zusammen, oder bin ich gerade auf dem Holzwege?
 

Similar threads

B
Antworten
53
Aufrufe
1K
BravoViktor
B
doni1294
Antworten
22
Aufrufe
535
Sinesound
Sinesound
Michael Burman
Antworten
7
Aufrufe
760
Michael Burman
Michael Burman
 


Neueste Beiträge

News

Oben