Vostok oder S1?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von MinorThree, 5. Februar 2012.

  1. Ich arbeite auf eine - für meine Verhältnisse - "größere" Investition.
    Zwar habe ich ein kleines "Stamm"-Modularsystem, glaube aber nicht, dass ich das mit den einzelnen Modulen weiterführen werde.
    Also "Komplettsysteme": Mein Favorit war hier der Cwejman S1 MkII, nun aber fiel mein Augenmerk auf den Vostok von Analogue Solutions, der beispielsweise auch einen Sequencer intus hat.

    Eure werte Kaufempfehlung: Vostok oder S1?

    Besten Dank!
     
  2. S1 ... wenn du sauberen, dynamischen Klang magst - hatte geil Hüllkurven und immer nochd en besten Analog-FM Klang - mein Arbeitstier seit ziemlich genau 5 Jahren !!!

    Vostok klingt von dem was ich kenne eher dreckig und etwas matschig
     
  3. Bevor sich andere äußern: dankesehr, ich habe nicht Schlechtes über den Vostok gehört, aber du bestätigst das Positive über den S1 (Hüllkurven; Klang). Verführerisch sind halt auch die Spielereien des Vostok (Matrix usw.). Ich hätte allerdings auch nicht unbedingt etwas gegen "dreckigen" Sound.
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...wenn Du den S1 gebraucht kaufen willst achte darauf das alle Potis sauber funktionieren. Die sind gerne mal defekt und nicht durch öffnen zu reparieren. Es ist auch sehr schwer Ersatz dafür zu besorgen, es gibt sie nur über Wowa selbst, was nicht ganz einfach ist.
    Ich hatte zwei S1 und bei beiden Potiprobleme.
     
  5. Ok, danke für den Hinweis, was auch die Verarbeitungsqualität angeht. Ich würde (bei beiden) einen Neukauf anstreben - ist das realistisch?
     
  6. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Ich hatte einen Vostok MKII.Also,den muss man schon mögen.Der Grundklang ist eher"dreckig".Filter ist ok aber irgendwie packte mir das nicht genug zu.Hat halt nur (2x)12db(HP/LP).Und nur seriell,nix parallel (MS20 halt).Die Oszillatoren sind sehr unflexibel.Keine Fusslagenschalter,lassen sich nur in recht engem Rahmen tunen.einzig OSC liess sie dazu überreden eine weitere Octave rauf/runterzugehen.Für FM zu unergiebig.Und nur Saw/Square.Ausserdem braucht man 9 Sub Osc`s wohl eher selten. :)

    Afair waren die LFO`s auch nicht die schnellsten.Desweiteren"glideten"die OSC`s immer ein klein wenig auch wenn glide ganz runtergedreht war.Joystick war cool.Gleitet sehr angenehm^^

    Patchmatrix ist nett aber auch sehr fummelig wenn man nicht genau von vorn drauf schaut.Da ist man mit Kabel doch erheblich schneller.Einen Satz pins ohne Widerstand sollte man auch noch einplanen ("nur"50,-)sonst sind Modulationen per matrix recht schlapp.



    Die Verarbeitungsqualität war aber gut.Robuster (und schöner!)Koffer.Dennoch platzsparender als das Doepfer Teil.Die mag ich garnicht.
    Als Gesamtkonzept finde ich den Vostok schöner,so mit Sequencer,Joystick und dem süßen Level Meter.Aber irgendwie etwas zu unflexibel.Heute würde ich den S1 ganz klar vorziehen.
     
  7. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Warum sollte das unrealistisch sein?
    Aber sind doch nicht gerade preiswert.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    S1 ist deutlich neutraler und wird mehr abdecken, einfach so - der Vostok klingt immer böse, der hat so einen Versuch eines MS20 Filters und das kann sehr schnell nerven. Auch als MS Fan. Aber das ist sehr relativ gesagt, …
    Eigentlich müsstest du dich fragen, welchen Sound du deutlich öfter brauchst, die beiden klingen so unterschiedlich - das müsste rel. einfach sein. Sie haben nur diese fast-Modularität gemein.
    Wenn du nicht generell sehr heftige Sounds machen willst, dann wäre das klar…

    Es gibt noch Tinysizer und M5 und so…
    Das wär schwerer.
     
  9. Ach, mir war unklar, ob der Cwejman überhaupt noch neu zu bekommen ist, auch wenn er im Angebot des Scheiderladens noch gelistet ist.
    Ich würd sicherlich auf Bestellung auch ein paar Monate darauf warten, das wäre nicht schlimm, im Gegenteil.
    Sollte allerdings ein gut erhaltener Gebrauchter hier auftauchen, wie zuletzt, so könnte es sein, dass ich schwach werde.
    Schade, Xpander, dass du keinen mehr hast - bist ja Hannoveraner und noch dazu Ex-HNO-Kollege.

    Ich schätze eure Anregungen, danke. Es hört sich also an, als wäre der S1 - trotz fehlender Matrix und pipapo - letztlich (ebenso) in hohem Maße flexibel. Da war ich mir nämlich unsicher geworden. Was den Sound angeht bin ich nicht festgelegt und gehe stark davon aus, dass mir der S1 entgegen käme. Ich lasse mich bei meinen Experimenten sehr vom jeweiligen Equipment inspirieren.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Matrix ist eher was für Übersicht, aber bei so kleiner Schrift muss man da genau gucken.
     
  11. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Der Filtereingang übersteuert imo auch viel zu schnell.Wenn man kein Bock drauf hatte musste man den zu fast dreiviertel(!)zudrehen.Dann wurde er aber auch recht leise.Das Grundrauschen gab sich davon nartürlich unbeeindruckt^^

    Nein,ich mochte das Filter meistens nicht wirklich gern.
     
  12. Also, "vernünftige" Demos vom S1 scheint es ja im Netz nicht gerade zu geben. :-|

    Momentan neige ich eher zum Vostok, aber ich habe ja auch (vom Sparzwang verursacht) eine mehrmonatige Bedenkzeit.
     
  13. was verstehst du denn unter vernünftig?

    hier ein paar Sounds die ich mit ein paar Modulen mal gemacht habe (sind soundmäßig genau wie der S1)
    http://soundcloud.com/verstaerkermusic/ ... testsounds
     
  14. Ach, ich meine z.B. so einen schönen Einblick in einige seiner Einsatzmöglichkeiten - eben wie sie z.B. Analogue Solutions für ihr Produkt ins Netz gestellt haben. Im Vergleich empfinde ich die Schnipsel von Cwejman - auch vom Klang her - als etwas "steril" (über Schneidersladen erreichbar). Ich weiß, Marketing halt, ich wollte das Produkt nicht abwerten.
    Auch auf Youtube habe ich bislang nichts Kurzweiliges über den S1 gefunden, ich schaue und höre mich aber in Ruhe weiter um.

    :)

    P.S. @verstärker: Ich sehe deine Datei gerade, dankesehr!!
     
  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...da sind sie wieder, die Vorhänge aus denen Trigger vielleicht auch sein M5-Deckchen hat machen lassen :D !
     
  16. :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen