Waldorf Blofeld, neue Demo - blotechfunk

G

Guest

Guest
seeehr nice!!

hat wirklich viel funk das ding!!!

in meinen ohren mehr als nur ein demo
 
fab

fab

.
sehr cooler track.

bin nicht so sicher, ob ich den sound des synth allein so mag, sehr sauber und kühl. es grooved aber wirklich und erzählt eine gute geschichte.
 
lqbe

lqbe

.
ganz ehrlich, mir gefällt der sound des synths allein zum teil auch nicht sonderlich. liegt wohl auch an den imho teilweise scheusslichen microwave wavetables. die filter und drivekurven rocken jedenfalls.

aaber... der grund für diesen demotrack war einfach die frage "wie klingt das teil wohl wenn mans mal ernsthaft verwendet?". eigentlich die frage, die ich mir bei jedem neuen synth stelle. solo klingt so einiges mies bzw. zu vieles zu gut - dank der künstlichen verschönigung mancher synths, mit kiloweise hall, delays und anderen effekten.

der blofeld hat mich in dieser hinsicht echt überrascht. ich kann damit soundtechnisch das umsetzen, was ich mir gerade vorstelle. es ist zwar weder ein minimoog noch ein cs-80, aber von trocken bis feucht, von kalt bis warm, von brav bis brachial geht da alles. und das sound editing am gerät sucht wirklich seinesgleichen. neue sounds zu erstellen oder bestehende entsprechend dem persönlichen geschmack herzurichten geht schnell und macht laune.

wenn man dann noch ein kleines controller-keyboard zur steuerung der wichtigsten parameter (z.b. filter settings über knobs) umprogrammiert machts erst richtig spass.

mein einziger echter kritikpunkt: der headphones out ist ok, aber die main audio outputs sind viel zu leise. ein aufholverstärker muss auf jeden fall dahinter. hier hat waldorf definitiv am falschen fleck gespart! und ein kleiner, brauchbarer op-amp kostet keine 5€...

lg an alle.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben