Waldorf Microwave 1 Controller

J
jeffrey
.
Hallo, lässt sich der Behringer BCR2000 als Microwave 1 Controller missbrauchen?

Viele Grüße
Jeffrey
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Der MW1 braucht Sysex, kann also nur teilweise vom Behringer bedient werden, es gibt den www.sequencer.de/syns/access Access Controller und es gibt den HAck zum BEhringer, dann gehts auch.. Alternativen: Alle Controller, die SysEx versenden, zB http://www.sequencer.de/syns/doepfer Döpfer ..
 
J
jeffrey
.
das der Microwave Sysex braucht musste ich schon, der Behringer kann auch auch Sysex aber gibt es irgendwo im Netz ein Sysex-Patch für den Behringer?

Der Access Controller ist sicherlich den beste alternative aber leider auch teuer als der Microwave ;(
 
J
jeffrey
.
danke dir. leider reichen meine programmierkenntnisse nicht aus um sowas auf die beine zu stellen. Ein controller für die MW wäre es zu schön.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
Nen normaler Controller mit SysEX-Tauglichkeit wäre ja nicht doof.. Und die gibt es.. vom Mackie C4 zur Drehbank geht das alles.. halt nur nicht mitm BääärINGer
 
G
Guest
Guest
wie schaut das eigentlich mit echtzeit-tweaken im normalen rahmen, also einfachstes cutoff und reso zwirbeln, im laufenden betrieb? bzw vom mim soft<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> aufzeichnen und dann sweeps zurückschicken?

wie schaut das beim martix1000 u 6r aus?
 
Wesyndiv
Wesyndiv
|||||
saftpackerl schrieb:
wie schaut das eigentlich mit echtzeit-tweaken im normalen rahmen, also einfachstes cutoff und reso zwirbeln, im laufenden betrieb? bzw vom mim soft<a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> aufzeichnen und dann sweeps zurückschicken?

wie schaut das beim martix1000 u 6r aus?

Diese Funktionen steuer ich über die frei konfigurierbaren Controller meines GEM S2. Da der MW1 vier konfigurierbare Ziele anbieten kann, die ganz normal über Midicontroller angesprochen werden.

Und da kommt er bei einer Cuttof und Reso-Geschraubsel selbst im Multiomode nicht aus dem Tritt. Also man kann ihn schon gut mit Controllern befeuern, solange alles im Rahmen bleibt ;-)

Gruß
Wes
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Genau! Das mit den zuweisbaren Conrollern ist die beste Lösung, da es die geringsten Datenmengen benötigt.

Im Gegensatz zum Matrix*) ist der Waldi recht schnell in der Sysex-Verarbeitung. Sysex-Realtimefahrten sind brauchbar, wenn dann doch mal zu langsam, einfach im Seq. aufzeichnen und ein paar Ticks nach vorne ziehen...

*) Dank unserem genialen User Fetz (Grüsse an der Stelle ;-) ) und seinem ebenso genialen OS-Hack ist es mittlerweile auch beim Matrix brauchbar (zumindest Cut-Off)...
 
A
Anonymous
Guest
Die Matrix Sysexe sind während des Spielens nicht wirklich brauchbar, der Cut Off war "vorher" *so* langsam, das es auch beim Schrauben genervt hat. Allerdings geht es wirklich völlig Problemlos den Cutoff per Mod-Matrix auf einen Controller zu legen.
 
 


News

Oben