Warum macht mein MEK das nicht?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Crabman, 19. März 2010.

  1. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Laut Bedienungsanleitung kann man die 4 Sequenzer auch per Keyboard programmieren.

    "hit the write switch then hit start/stop".Idiotensicher also...

    Leider macht er das bei mir nicht sondern transponiert nur das Signal.Das ist sehr schade.Trotz der vielen Knöppe ist es nicht wirklich anregend wenn man alle 4 Sequenzer gezielt programmen möchte.Zeitraubend und etwas nervig trifft`s schon eher.

    Hat jemand von Euch das mal probiert?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sicher? Programmieren? Nicht triggern/transponieren?
     
  3. Crabman

    Crabman bin angekommen


    Ganz sicher.Die Überschrift lautet"alternate way to programm the sequencer".Transponieren kommt erst später im Kapitel.
     
  4. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Der Evolver-Sequencer kann keine echten Notenwerte speichern, nur Werte von 0-99.
    In gewissem Sinne also ne Pitch-Transposition, wobei +/- 2 im Sequencer einem Halbton entspricht.
    Also brauchst du für z.B. ne Oktaven-Bassline 0, 24,0,24 etc.

    In meinem (Desktop-)Evolver Manual heisst es dazu (S. 19 unten):

    Du kannst also keine absoluten Noten/Sequenzen "einspielen", sondern nur relative Pitchwerte, die du dir dann auf die gewünschte "Grundnote" per Transpose einstellen musst.

    /edit: gerade nachgeschaut: Im MEK Manual steht es tatsächlich anders! Seltsam. Sollte doch eigentlich die gleiche Architektur unter der Haube sein.
     
  5. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Blöde Frage, aber hast du den "Write Switch" und "Start /Stop" gedrückt gelassen oder erst "Write Switch" gedrückt, losgelassen und danach "Start/Stop"? Falls nicht probier mal "Write" gedrückt zu halten. Das muss auf jeden Fall gehen. Ich hab das (glaub ich) auch mal so gemacht, weiss aber nicht mehr wie :?
     
  6. snowcrash

    snowcrash Tach

    ja muss gehen, der devo kann das auch ist aber eine andere tastencombi. afaik den seq button gedrueckt halten oder so...
     
  7. Crabman

    Crabman bin angekommen



    Also,es ändert sich in Sachen Tonhöhe ja leider absolut garnix.Pausen setzt er aber irgendwie strange und willkürlich.Also nicht nur unterhalb C2.Bei jedem Tastendruck springt er nen Step weiter aber er resetet dann komischerweise mal bei 8 und im zweiten "Durchlauf"bei der 10 aber er spielt alle 16 Steps ab nachdem ich den Record Modus verlassen habe.Dann sind da Pausen zwischen von denen ich keine Ahnung habe wie ich die gesetzt haben soll da ich testweise nichts unterhalb C2 gespielt habe...Sorry wenn das etwas verwirrend klingt aber es IST irgendwie auch verwirrend und ich weiss nicht wie ich das besser erklären soll :)

    Um in den Modus zu kommen halte ich "write" und drücke zusätzlich play.Im Display steht dann auch"Record Sequence from Keyboard"...
     
  8. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    dumme Frage vorweg: der Sequencer ist schon auf ne OSC Frequency/Pitch geroutet, oder ?

    Hast du die Werte, die du per Keyboard eingibst, mal im Sequencer überprüft ?
    Also ob z.B. C2,C3,C2,C3 usw. auch ein 0,24,0,24 ergibt ?

    Als ich das zum ersten Mal probiert hat, hat das nicht zu einander gepasst.
    Lag daran, dass die MIDI-Werte erst durch den Xpose ("KeyOff/Xpose") transponiert wurden und dann vom Sequencer interpretiert wurden.

    Check mal diesen Parameter und die Werte, die tatsächlich im Sequencer eingetragen werden.
     
  9. Crabman

    Crabman bin angekommen


    Oh Mann,ich bin so ein Superdepp :doof: :oops: :mrgreen:

    Zur Erklärung:Ich versuchte das mit nem INIT Programm welches ich mal ein wenig abgeändert hatte.Ich hätte Stein und Bein schwören können das Sequencer 1 standardmässig auf OSC Freq All geroutet ist.Und hab`s von daher natürlich nicht überprüft. :)

    War auf OSC Level geroutet...das erklärt dann auch die Pausen,die gar keine waren.



    Danke für die Tips :supi:
     
  10. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Mal was anderes:kann es sein das der Sequencer kein Portamento versteht? :?
     
  11. Bluescreen

    Bluescreen bin angekommen

    Ja.
     
  12. Crabman

    Crabman bin angekommen


    Bedauerlich.
     
  13. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Helfe gern bei Selbsterkenntnis ;-)
     

Diese Seite empfehlen