was findet ihr bloß am microkorg ?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von oszillator, 29. November 2005.

  1. weil Moogulator auch einen hat und ich jetzt auf der Korg HP das Liam Howlett Interview lese, wo er vom microkorg schwärmt.
    Ich hab den mal angetestet und fand ihn eher mies, die Klaviatur ist zwar klein und praktisch, aber doch nichts brauchbares.
    Machte auf mich eher nen Kinderspielzeug Eindruck.
    und die Sounds fand ich auch nicht so prall.


    Also was ist es, das ich übersehen habe ? :shock:
     
  2. Kirby

    Kirby -

    Also die Presets sind echt nix, aber man kann dem Kleinen se

    Also die Presets sind echt nix, aber man kann dem Kleinen sehr feine Klänge entlocken und da geht so einiges, egal ob nun Bässe, Leads oder Effekte! Und der Vocoder ist auch sehr brauchbar. Beim 1. Antesten im Laden hatte ich aber einen ähnlichen Eindruck wie Du, erst als das Dingen zuhause stand kam da was ordentliches raus.
     
  3. motone

    motone recht aktiv

    ACK! Selbst schrauben, dann staunen... :roll:

    ACK! Selbst schrauben, dann staunen... :roll:
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    1) im club nutzen
    2) keine presets nutzen
    3) tastengr


    1) im club nutzen
    2) keine presets nutzen
    3) tastengröße und co ist für mich zweitrangig.. bin kein "keyboarder"
    4) klang ist super für dnb und clubsounds.. da schmeiss ich auch nen ion oder sowas weg für..

    habe ihn live auf einigen aufnahmen, bei dada noch mehr, ist das alles kagge? ich find nicht..
     
  5. Also ich fand den damals als ich ihn kaufte dodaal doll, auc

    Also ich fand den damals als ich ihn kaufte dodaal doll, auch die Presets :cow: allerdings dient er mir jetzt nur noch als "Masterkeyboard" weil ich mit der Programmierung auch per PC Edidor überhaupt net klarkomme... :hae:

    Ja so unterscheiden sich die Meinungen *G*

    Aber man kann wohl da was rausholen. Ich würd ihn am liebsten wieder verkaufen wenn er net nen Vocoder hätt den ich niemals benutze aber vermissen würde :eek: und ich für das Ding net 650 damals gezahlt hätte und da nicht leichte Gebrauchspuren von meinen Tabakknabberstangen hängen würden :roll:
     
  6. Ermac

    Ermac -

    Ein beliebiges DadaInn Konzert belegt die Existenzberechtigu

    Ein beliebiges DadaInn Konzert belegt die Existenzberechtigung dieser Kiste. :)))
    Die Klangerzeugung ist ja die selbe wie beim bewährten MS2000b, daher weiß ich gar nicht, was man sich da so anstellen muss. Das verhält sich doch genauso wie Waldorf Q zu µQ oder von mir aus MWxt zu MWpc. In beiden Fällen stehen sich gute und schlechte Bedienung und von mir aus 'fitzeliges' Design gegenüber, die Klangerzeugung bleibt jedoch gleich gut bzw. schlecht (Kenner wissen jetzt, welche Kiste von den beiden der Phelios nicht mag).

    Es grüßt,
    Phelios
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ja, ich hab' auch einen, aber schwaermen ist was anderes, di

    Ja, ich hab' auch einen, aber schwaermen ist was anderes, die Presets sind handwerklich wirklich gelungen, mit aktuellen Sounds etc. Ansonsten hab' ich bei der Engine oft das Gefuehl, dass der Mensch der sie entworfen hat all das rausgeworfen hat, was bei der Soundprogrammierung wirklich interessant werden koennte...
    Ist halt insgesammt sehr limitiert und der Grundsound ohne Distortion arg duenn...
    Ich sehe es als netten kleinen tragbaren bei Bedarf batteriebetriebenen Synth fuer unterwegs und im Garten...
     
  8. Klingt f

    Klingt für diverse Stile (vor allem DnB) sehr "amtlich", ich kenne einige DnB-Producer, die auf die Kiste schwören und sie für gedoppelte Subbässe verwenden.
    Ich finde aber noch immer, dass die Kiste allein für den genialen Vocoder das Geld wert ist und man die Zusatzsounds noch als sehr ordentliche Draufgabe betrachten sollte :)
    lG,
    Philipp
     
  9. [quote:6bb054c004=*Phelios*]
    Die Klangerzeugung ist ja die


    Dazu fällt mir auch nur SMS per Wählrad ein.
    (http://www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=3651)
     
  10. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Als ich meinen Microkorg verkauft habe, hatte ich ihn neben

    Als ich meinen Microkorg verkauft habe, hatte ich ihn neben dem Moog stehen - die Kids wollten natürlich direkt am Moog spielen anstatt am Microkorg (was ist denn das !!) und dann die Gesichter als ich den Micro angeschmissen hatte - Oszis und möglichkeiten finde ich gut, der Filter dünnt manchmal in div. Frequenzlagen aus.. , klar Live ist das was. Ich schmeiße ich persönlich lieber den Reaktor an - ( hab mein Herz am NI FM7 gelassen , schwärm - war ja immer so ein FM Muffel )
     
  11. Jörg

    Jörg |

    Ich pers

    Ich persönlich finde den Microkorg total uninteressant, dem fehlt nämlich der Mod-Sequencer des MS2000.
    Wenn man mal ehrlich ist: schon der MS2000 ist ein Billig-Synth und das hört man auch. Klar, für den Preis haben sie schon was gutes rausgeholt! Das soll also kein Bashing sein, eher eine Relativierung der Jubelschreie. ;-)
     
  12. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Mmm, ich konnte den Korg Winzling bisher nur auf der Messe a

    Mmm, ich konnte den Korg Winzling bisher nur auf der Messe antesten... die Presets fand ich ätzend... Die Tastatur auch - aber ich mag auch einfach keine Minitasten...
    Zur Programmierbarkeit kann ich nix sagen - die Zeit war zu kurz um da durchzusteigen... Den voco konnte ich auch nicht testen...

    Für mich wäre die Kiste wohl nix - es sei denn der Vocoder ist wirklich so gut wie immer alle sagen. Gegen einen guten Voc hab' ich nie was...

    -> Nich wechschmeißen... Kannst ihn auch mir geben ;-)
     
  13. Ich werde mein K

    Ich werde mein Körgchen wohl verkaufen, da es schon zulange unangetastet in der Ecke liegt.

    Was kann ich denn verlangen? Zustand wie neu.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:988fa644d5=*Golfi77*]Gegen einen guten Voc hab' ich n

    Mein Tipp: Clavia MicroModular!

    Ist natürlich auch wie immer Geschmackssache, analog klingt der nich,
    sollte klar sein.
     
  15. Also bei Ebay gehn die gebrauchten f

    Also bei Ebay gehn die gebrauchten für 250-300Euronen wech
     
  16. Danke Eddy.

    Eventuell werde ich das Teil auch mit einem


    Danke Eddy.

    Eventuell werde ich das Teil auch mit einem Micron tauschen.
    Ich mag diesen silbernen, künstlichen VA-Klang. Deshalb bereue
    ich bis heute noch den Verkauf meines Novation KS-Racks :regen:
     
  17. Micron hatte ich auch einmal kurz als Tauschobjekt + draufza

    Micron hatte ich auch einmal kurz als Tauschobjekt + draufzahlen im SInne, wegen der Grösse und dem Vocoder. Allerdings vermute ich einfach mal das ich an dem Micron genauso wenig spass hätte wegen der Programmierung. Schliesslich hat der Micron nochmal nen paar Knöppe weniger und nen kleineres Display. Nja,vielleicht is er aber auch logischer aufgebaut, wer weiss :?:
     
  18. mit der Programmierung des microKorgs komme ich gut zurecht.

    mit der Programmierung des microKorgs komme ich gut zurecht. So eine aufgedruckte Funktionstabelle ist schon prima, sofern sie logisch
    struktuiert wurde.
     
  19. Liegt wohl auch am Skill Level, klar. Mir ist s lieber f

    Liegt wohl auch am Skill Level, klar. Mir ist s lieber für jeden Parameter nen eigenen Knobb zu haben und würd wahrscheinlich mit dem MS2000 eher die Möglichkeiten ausschöpfen. Zugänglich ist mir das Gerät persönlich halt nicht gerade.
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    nun, es kann schon sein, das dir ein instrument klanglich ni

    nun, es kann schon sein, das dir ein instrument klanglich nicht so liegt.. sieht man hier ja: manche mögen kein <a href=http://www.sequencer.de/syns/clavia>Clavia</a>, andere sind mitm ion auf kriegsfuß, dritte dann mit dem virus..

    sowas kommt vor..
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:5d7ec7f512=*:E:d:d:y:*]Also bei Ebay gehn die gebrauc

    Dann kauf ich mir doch gleich einen neuen für 333,-Euro bei Thomann :roll:
     
  22. [quote:ef4abc78a3=*analogfriedhof*][quote:ef4abc78a3=*:E:d:d

    Dann sollten alle Interessierten jetzt zuschlagen (Dumping bei Markengeräten = Ausverkauf :arrow: siehe LC, AMT8, Neuron VS etc.)
     
  23. Plasmatron

    Plasmatron aktiv

    Also ich finde 333 Euro f

    Also ich finde 333 Euro für einen neuen zuviel und 250 für einen gebrauchten auch. An der Kiste ist doch nix dran - billigfederplastiktasten , fünf Rädchen - 150 Euro sind ein vernünftiger Neupreis - im Großhandel wird der wohl auch nicht mehr kosten - Die Ebay Jungs haben echt einen Sprung in der Schüssel.. Für das Geld wirklich lieber nen Micromodular oder ne 1er WaldiMicrowave - da weis man was man hat und ist genauso besch... zu bedienen
     
  24. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    [quote:533065d127=*hug-o-lator*]Ich mag diesen silbernen, k

    Bekommste Neu für 390Euro bei Thomann... ;-)

    Sach mal, sind die KS was Höhen angeht besser als Kstation/Vstation? Ich mag Novation, aber etwas mehr Hifi im Klang wäre nicht verkehrt... :roll:
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:1b7b8e8061=*analogfriedhof*][quote:1b7b8e8061=*:E:d:d

    :hallo: <----!!!

    ja, stimmt die sachen sind so teuer heute.. 30Euro ist angemessen.. bei ner 303 wären 10Euro ok.. :) :) :frolic:
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:273b286486=*Moogulator*].. bei ner 303 w

    Quatsch. Die Trance-Trillerpfeife ist doch voll Kult und überhaupt ... grad bei I-Bäh eine für 1.3kEuro weggegangen. Die muß man für den echten Sound voll haben. :achso:
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    ok, sagen wir 11Euro. alles

    ok, sagen wir 11Euro. alles über 100 ist edel und darf nur software sein ;-) *G*
     
  28. ich wei

    ich weiß ned... ich könnt nie über meinen microkorg schimpfen... gut die presets sind superöde aber da geht wirklich doch einiges wenn man mal drüberhockt. und den preis find ich etz auch ned zu arg. da versteh ich den enormen preisunterschied zum ms2000 wirklich nicht. ist doch eigentlich das gleiche (mal abgesehn von dem Sequenzer und mehr direktzugriffen).

    da nervt mich so manche analoge kiste manchmal mehr... der korg geht immerhin immer wenn man ihn braucht ;-)

    yours, Bernd
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist ein wort.. das k

    das ist ein wort.. das körgle ist nämlich ein volkssynthesizer(tm) , preislich sozialistische 330 euro iss nu wirklich nicht teuer..

    den ms <a href="https://www.sequencer.de/specials/sequencer.html">Sequencer</a> hätt man noch gern mit drin ;-) und natürlich regler statt matrix, aber die wollten wohl sparen.. es ist ok wie es iss..
     
  30. Jörg

    Jörg |

    [quote:25d0e6cad8=*Moogulator*]
    den ms Sequencer h


    Kauf meinen MS! :floet:
    Jede Menge Super-Presets vom Jörgi drinne! ;-)
     

Diese Seite empfehlen