Was haltet Ihr vom Design der Vermona DRM1 ?

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Fluxus Anais, 11. Oktober 2010.

?

Was haltet Ihr vom Desgin der Vermona DRM1 ?

  1. Sieht doch cool aus.

    8 Stimme(n)
    23,5%
  2. Schön, weil so sachlich und technisch.

    11 Stimme(n)
    32,4%
  3. Geht so.

    9 Stimme(n)
    26,5%
  4. Nicht schön, weil

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Nicht schön, aber egal. Mir gehts nur um den Sound.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Etwas zu technisch, sachlich bzw. nüchtern.

    2 Stimme(n)
    5,9%
  7. Sollte poppiger und farbenfroher sein.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Scheußlich!

    6 Stimme(n)
    17,6%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ich habe mir eine gebrauchte Vermona DRM1 gekauft. Das Gerät sieht zum Gähnen langweilig aus.
    Habt ihr Ideen, wie man es verschönern kann?

    Ich dachte daran, die Potiknöpfe auszutauschen und Holzseitenteile einzubauen, was ja relativ wenig Aufwand erfordert.
    Kennt ihr Adressen, wo man günstig die Frontplatte neu lackieren und beschriften lassen kann?
    Hat schon mal jemand Potiknöpfe verchromen lassen oder gar welche selbst gebastelt? Vielleicht sogar aus Holz?

    [​IMG]
     
  2. bratze

    bratze Tach

  3. kalyxos

    kalyxos Tach

    Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    Wenn Du Geld hast: Lass customsynth.co.uk mal ran :) Der macht die schönsten Synths (die ich je gesehen hab) aus den langweiligsten.
     
  4. bratze

    bratze Tach

    Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    Lackiert ist die Frontplatte schnell, jedoch willst du sicherlich auch die Beschriftungen wieder haben. Das lässt sich nur mit Siebdruckverfahren wieder herstellen, und das kann eben nicht jede Lackiererei. Oder du klebst die Stellen vorher ab, allerdings sieht das kagge aus.
     
  5. Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    Also die Beschriftungen für die Knopffunktion brauche ich schon noch, auf die Werteskalierung könnte ich verzichten.
    Könnte man die Frontplatte in der Druckerei abgeben und die machen dann das für einem?
    Es gibt ja eine Schablone auf der Vermona-Seite, die könnte man als Orientierung nutzen.

    Mein Traum wäre, das Gerät etwas poppiger zu gestalten-vielleicht orange Frontplatte mit gelben und himmelblauen Knöpfen.
    Die von Customsynth haben leider keine Preise auf ihrer Webseite.
     
  6. kalyxos

    kalyxos Tach

    Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    mail ist dein freund :)
     
  7. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    Bei Schaeffer könnte man sich eine komplett neue Frontblende machen lassen. Auswahl an verschiedenen Farben für´s eloxierte Aluminium und Beschriftungen ist recht ordentlich. Das sieht m.M. auch bedeutend edler aus als einfacher Siebdruck, da die Beschriftung gefräst und mit Lackauslage versehen wird. Zwei Dinge sollten einem aber klar sein: man braucht etwas designerisches Geschick und Kleingeld. Ich schätze ne DRM-Blende wäre so mit 250-300 Euronen dabei.

    http://www.schaeffer-ag.de/de/beispiele ... arben.html

    Irgend wann werde ich meinen verranzten Microwave so pimpen, in Mean-Green oder Klaus-Blau. :mrgreen:
     
  8. Re: Drummie optisch pimpen-aber wie?

    :shock:

    Dann vielleicht doch lieber Airbrush.
     
  9. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Ich glaub mal nicht, dass Customsynth viel billiger sein werden. 2-3 Arbeitsstunden werden die sicherlich rechnen.

    Hol dir doch mal Waterslide Decals für den Laser- oder Tintenstrahldrucker und probier das auf einem Stück Blech aus. Wenn du damit klar kommst, wäre das ne günstige Alternative nach dem Lackieren die Beschriftung zu machen. Klarlack drüber, fettisch.
     
  10. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Danke für den Tip.

    Ich dachte mir, ich lackiere die Frontplatte in orange, beschrifte sie, versiegele mit Klarlack und bestücke dann die Potis mit farbigen Knöpfen.
    Das solle dann etwas peppiger aussehen als die Urfassung.

    Bevor ich die Forntblende lackiere, drehe ich sie einfach um. Ist für den Fall, dass ich das Ding wieder verkaufe und der Käufer auf den Originalzustand besteht. So lässt sich alles wieder rückgängig machen.
     
  11. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Da bin ich aber gespannt wie das aussieht... :mrgreen:
     
  12. Max

    Max bin angekommen

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Denk lieber noch einmal drüber nach ;-)

    Das wird nicht gehen: Die Platte müsste dazu symmetrisch sein, ist sie aber nicht...
     
  13. sternrekorder

    sternrekorder bin angekommen

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Ich sag doch, bin gespannt :D
     
  14. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    ...hm, hab die blaue Version, die ist allerdings nicht sehr viel aufregender ;-)

    Mein Gedanke, so sehr ich Freund von sowas bin, extern gemacht dürfte es ziemlich sicher schnell teurer werden, als das Gerät selber gekostet hat, aber dafür wäre es perfekt, wenn man das Geld hat, nur zu.
    Selber gemacht, mit guten Ideen ans Werk, jedoch die Erkenntnis, dass das nicht halb so klappt wie man es gerne hätte (Theorie<->Praxis) und das Ergebnis am Ende eher fragwürdig ist...

    ...will Dir nicht den Enthusiasmus nehmen, aber mein Tipp, träum von der gepimpten Version und nutze die Reale und die gesparte Zeit zum Musizieren und mach nen coolen Track... :nihao:
     
  15. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Noch 'ne andere - wenn vielleicht auch eher theoretische - Möglichkeit wäre: Es gibt dieses Material, aus dem die Schlagplatten für Gitarren/Bässe sind. Das ist eine Art von Schicht-Kunststoff, klassisch meistens schwarz - creme - schwarz. Wenn man das in der richtigen Tiefe graviert (kannste jedem Handwerker geben, der ne CNC-Fräse hat), dann is alles in schwarz was nicht graviert is, alles graviertet is dann halt in creme. Gibts in sehr vielen Farbkombinationen. Wäre jedenfalls ne relativ billige Alternative, die wirklich edel aussieht, die Kanten kann man schön abschrägen. Die Dinger sind naturgemäß eben auch sehr kratzfest.

    Kannste im Internet mal nach Pickguard, Schlagplatte und verwandten Suchbegriffen gucken, ich hab so ein Stück zu Haus, stell dir morgen ein Foto rein.
     
  16. Klangzaun

    Klangzaun bin angekommen

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Such Dir jemanden, der Folienbeschriftungen macht. Der macht das nach Deinen Wünschen und es sieht top aus.

    Wenn das "Motiv" einmal angelegt ist, kann Du auch verschiedene Farben machen lassen und ausprobieren.

    (Ich finde die MKIII mit Chrompoties und bleuen LEDs so wie sie aus dem Laden kommt sehr schick. Es gibt ja auch bereits fertige Holzseitenteile, die allerdings unverschämt teuer sind.)
     
  17. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?


    Warum willst du so was tun?

    Ich habe die MK2 und die MK3. Die MK2 ist dunkelblau mit schwarzen Potis. Wenn man das Bild gewohnt ist kommt einem die silberne MK3 zumindestens auf den Fotos ungewohnt und unsytlysch rüber. Nachdem man die MK3 dann ins Rack schraubt ist es gar nicht so schlimm, ganau gesagt macht sich aus meiner Sicht das Design ganz gut. Vielleicht kann man ja, wenn man es benötigt die LED`s wechseln. Alles andere, wie z.B. eine neue Lackierung und Beschriftung incl neuer Potiknöpfe rechnet sich nicht. Das Modding würde mehr kosten als das Gerät selbst (Ladenpreis). Der verchromte Einschaltknopf setzt ausreichende Akzente.
     
  18. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Naja, war nicht wirklich ernst gemeint ,eher Wunschdenken.

    Die Sache scheint insgesamt doch schwieriger/teurer als gedacht.
    Um eine Frontplatte richtig gut zu lackieren und zu beschriften, muss man diese Tätigkeit häufig ausführen. Das Risiko, dass Blasen entstehen, ist bei einem Laien viel zu hoch, als dass ich es riskieren würde.

    Ich schaue jetzt noch mal nach einem Lackierbetrieb in der Nähe oder in Osteuropa, der die Lackierung bezahlbar ausführen kann.
    Wenn ich niemand finde, belasse ich es mit dem Anbringen von Holzseitenteilen und farbigen Potiknöpfen.
     
  19. snowcrash

    snowcrash Tach

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    geschmackssache, ich finde das design angenehm funktional und reduziert. wenn die potis die gleichen sind wie auf dem alten retroverb sollte die bedienung auch sehr "smooth" sein. wuerde sie so lassen...
     
  20. Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    Tja, bei Design sind die Geschmäcker sehr verschieden.

    Ich lasse jetzt mal die Forums-User abstimmen (siehe Umfrage oben).
     
  21. Crabman

    Crabman aktiviert

    Re: Vermona DRM1 optisch pimpen-aber wie?

    :supi:
     
  22. Hmm, das Teil hat halt so eine unverbindliche Döpferoptik. Funktional. Schau doch erstmal nach ein paar schickeren Potiknöpfen zB bei Musikding oder ebay.

    Und hier, für ~20€ das Teil so richtig verschandeln ;-), vlt. passense (Dir) ja...
     
  23. bendeg

    bendeg Tach

    hatte auch erst die blaue MKII, nun die silberne MKIII.
    gefällt mir wie sie ist. fügt sich neben meiner Machinedrum gut ins Bild (beide silber gebürstet).
     
  24. zid

    zid Tach

    wie wärs wenn du mal direkt bei den vermonas anfragst? vielleicht machen die dir ja ne custom frontplatte bzw. stellen den kontakt zu deren metallverarbeiter her...

    gruss, zid
     
  25. Bernie

    Bernie Anfänger

    Vermona hat mir damals ab Werk gleich die Chromknöppe draufgemacht, schaut schon gleich tausendmal besser aus.
     
  26. Ja, danke, da frage ich mal nach.

    Übrigens, falls mal wieder jemand was braucht:
    Hier gibts schöne und günstige farbige Potiknöpfe. Das Stück für 18 Cent, Mindestbestellmenge 100 Stück.

    http://www.omtertyxn.com/

    PS: Grüßt Sweetie von mir!

    [​IMG]
     
  27. Yep! ;-)
    Habe soeben Antwort von Vermona erhalten. Man kann die Silberknöpfe als auch die Frontplatte einzeln nachbestellen.
     

Diese Seite empfehlen