Was ist eine DAT_Maschine ???

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von netGRINDER, 8. November 2006.

  1. vielleicht blöde frage, aber egal! kann mir jemand mal kurz sagen für was die gut sind oder vielleicht mal "waren"?
     
  2. tomcat

    tomcat -

    Die erste bezahlbare und verbreitete Möglichkeit Musik digital unkomprimiert aufzunehmen. Später auch als tragbare Geräte mit excellenter Soundqualität zu bekommen. War praktisch um unreleaste Sachen irgendwo Stromunabhängig aufzunehmen und zu kopieren ;-)

    Durch die indexfunktionen waren die Dinger auch geeignet zum Auflegen, natürlich ohne BPM +/-, haben aber viele gemacht.

    Stichwort DAT Mafia, jaja damals in Goa
    :opa:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    DAT - digital audio tape, kleine kassetten, aufnahme mit 16bit/48khz und anderen sind möglich.. 2 spur.

    mastering damals, hab viel so gearbeitet. hab noch den da30 hier (tascam).. ist kein synthesizer -> verschoben nach produktion.. ;-)
     
  4. Das waren noch Zeiten...wenn der Dj im Buch blättert ;-)
     
  5. motone

    motone recht aktiv

    Oh sch..., ich fühl mich wie 'n alter Knacker. Dass mal einer fragt, was 'n DAT ist... Dass war doch vor kurzem noch State-Of-The-Art. :opa:
     
  6. ...damit kann ich noch leben, aber wenn mal irgendwann einer fragen sollte, "was ist denn ein Hardwaresynth ?", dann... :microwave:
     
  7. oder: telefone mit schnur :shock: :?: :?: und so ner scheibe drauf :?:
    wie ging das denn mit den klingeltötnen laden :?:

    ;-)


    eigentlich schade, das DAT so langsam in der versenkung verschwindet
     
  8. ...oder anders gesagt, isch find dat nisch jut, weil isch DAT jut finde !!! ;-)
     
  9. WAT_n_DAT :?: is_DAT_n_WATT :?: :mrgreen:
     
  10. motone

    motone recht aktiv

    Tja, datt DAT, datt war ma watt, nu isses nix mehr, schade datt!!!
     
  11. Ermac

    Ermac -

    Ich hab auch ein Wählscheibentelefon! Sehr geiler Klingelton übrigens, da dort eine echte Glocke drin ist.

    Ich finde es allerdings gut, dass DAT in der Versenkung verschwindet. Ich konnte mich mit dem Medium nie anfreunden, da die Bänder sehr unzuverlässig sind. WEnn das Laufwerk nicht ultrasauber läuft oder die Tapes schon vier oder mehr mal überschrieben wurden, gibt es unfreundliche Dropouts und digitales Geknacke, das man dann hinterher herausschneiden darf. Ich habe das mit mindestens fünf verschiedenen Geräten erlebt und bin froh, dass ich mir den Stress nicht mehr machen muss. Ich weiß noch wie ich mal ein Kammerorchester aufgenommen habe und dann große Mühe hatte, die Aufnahme knacksfrei abzuliefern ohne dass jemand die Schnitte bemerkt.
    Seitdem: Laptop und fertig. :)
     
  12. Pepe

    Pepe aktiviert

    Unser Musiklehrer hat früher alle Sachen von Schallplatte auf DAT übertragen, als die Technik frisch auf dem Markt war. Hinterher hat er sich mit MiniDisks aufgegeilt - keine Ahnung, was er jetzt für einen Spleen hat, denn ich gehe schon lange lange nicht mehr (puh! Gott sei Dank!) zur Schule! ;-)
     
  13. da hatte ich das prob, das ein läptop nicht inne hosentasche passt :sad:

    aber die probs mit der bandführung gabs auch bei high8-tapes. ich hab viele aufnahmen auf Hi8 / PCM mit der *grossen* sony evs1000 gemacht, das war eher ein kompromiss. eigentlich lag das nicht an den bändern alleine sondern am zusammenspiel band/transportrolle. its not a trick-its a sony... ....und die laufwerke (dat & hi:cool: waren ja auch bei anderen hersteller-endgeräten alle von sony
     
  14. Plasmatron

    Plasmatron recht aktiv

    BUMBUM SHIVA !!
     
  15. andre frage: warum is dat denn so out?
    ich habs oft gesehn.
    nja, ich persöhnlich master auf nem viertelspuhrgerät^^
     
  16. tomcat

    tomcat -

    HDD ist schneller, vor allem im Direktzugriff. Keine Bandprobleme. Höhere Samplingraten. Und mehr Softwareprobleme ;-)
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    naja, ganz so out isses nich, denn ich will ja nicht immer vor ner Aufnahme erst nen Rechner hochfahren.
    darf dat dat?
    jo, dat darf dat!
    dat dat dat darf?
     
  18. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Konnte mich auch nie so richtig damit anfreunden.
    Im Vergleich zu Open Reel-Analogtape irgendwie eine frickelige und unprofessionelle Angelegenheit. Probleme mit nicht mehr korrekt lesbaren DAT-Bändern hatte ich auch gelegentlich.

    Gruß,
    Markus
     
  19. motone

    motone recht aktiv

    Zurück zum Thema "DAT-Mafia": Hä?
     
  20. tomcat

    tomcat -

    Insidergeschichte (ursprünglich aus Goa) ;-)
     
  21. erzähl... bitte!
     

Diese Seite empfehlen