wavelab-ersatz für mac os-x (freeware)

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von lifelike, 30. Januar 2007.

  1. lifelike

    lifelike sir

    habe den thread mit den ganzen freeware-sachen auch gelesen. aber über die in frage kommenden sachen stehen kaum infos dabei und ich will mir nicht den ganzen rechner vollballern bis ich endlich das richtige gefunden habe.

    ich bräuchte sowas wie "wavelab" oder "cool edit pro"... kann aber viel simpler sein. ich will mir meine samples für die mpc500 lieber am rechner schneiden. die funktionen die ich bräuchte sind: aufnehmen - schneiden - compressor - bitcrusher ---> und am ende als wav. abspeichern.

    und das alles für lau versteht sich. kann jemand was empfehlen ? ich kenne mich mit dem ganzen sofwarekram gar nicht aus ... ?

    danke & gruß, stefan
     
  2. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann aktiviert

    Habe mir vor zwei Tagen mal Audacityy (Ver.1.3.2) auf einen
    Powermac installiert [Tiger/10.4.8]. Bisher läuft es auch recht stabil!
    http://www.audacity.de/
     
  3. lifelike

    lifelike sir

    habe ich gestern auch schon mal getestet. aber leider kann ich nicht den "input" auf mein laufwerk einstellen um direkt von der cd zu samplen. in den einstellungsmöglichkeiten taucht nur der ausgang aber leider keinerlei eingang auf ??? schade eigentlich denn zumindest von den funtionen und und bearbeitungsmöglichkeiten wohl genau das was ich suche.

    gruß, stefan
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    vergiss das ding, audacity auf os x läuft sehr schlecht und ist wirklich schrott..
     
  5. lifelike

    lifelike sir

    ... audacity auf os x läuft sehr schlecht ...

    na ja, bei mir ja wie gesagt gar nicht. und nur zum angucken soll das ja nicht gedacht sein :D

    bleibt immer noch die frage nach alternativen offen.

    gruß, stefan
     
  6. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann aktiviert

    Alternativen!?

    @lifelike
    Schau doch noch mal hier auf den link...vielleicht ist ja was passendes für dich dabei!
    -> www.studiotoolz.net
     
  7. motone

    motone recht aktiv

    Wozu gibts denn iTunes? Track als AIFF importieren, in Audacity öffnen, schnippschnapp, fertig ist das Samplefutter.
     
  8. lifelike

    lifelike sir

    ... tja, scheint wohl so als wenn mir da nix anderes übrig bleibt. habe im moment zwar schon wieder andere sorgen aber das werde ich mal ausprobieren.

    danke & gruß, stefan
     
  9. suomynona

    suomynona engagiert

    es gab mal von spark eine le bzw me version auf einer macup oder macwelt cd für lau mit dabei.
    der war eigentlich ein netter kleiner editor.
    vielleicht gibts den noch irgendwo?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    nicht mehr, aber Quattro gibts..
     

Diese Seite empfehlen