Waveshaper

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 13. Januar 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    tag zusammen. Wer mag mir mal ein paar waveshaper oder Verzerrer nennen, die was taugen? Doepferkompatibel wär schon cool, aber auch welche, die man nicht einbauen kann, die aber trotzdem spannungssteuerbar sind. Danke schonmal im voraus!
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Evtl der von Ken Stone aus AUS? Kommt allgemein gut an, das Ding.
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Hast Du den A-137 schon ausprobiert?
    Ich finde den zwar etwas fummelig weil die Regelbereiche nicht gerade glücklich gewählt sind, aber es lassen sich doch ganz gute Obertonspektren damit erzeugen.

    Ein Verzerrer ist natürlich etwas anderes.

    Von Ken Stones Teil habe ich bisher auch Gutes gehört, aber bei mir liegt die Platine ummer noch unbestückt herum, kann ich also selber nichts zu sagen.

    Ist ja eh die Frage, ob Du selber löten willst.
     
  4. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ja, der A137 ist sehr cool.
    Auch mit dem A136 Dist/Wave Shaper lassen sich sehr schöne Sachen machen. Wichtig ist nur vor dem Input einen Abschwächer oder VCA zu setzen. (Generell gewinnen wohl alle Waveshaper, wenn der Pegel des Eingangssignals variiert wird.) Auch beim A136 sind die Regelwege unglücklich, da eine neutrale Einstellung nicht bei 0-Stellung der einzelnen Potis liegt.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also wieder was gelernt. Hab den Doepfer Waveshaper man kurz bei Schneiders Buero angetestet und war eigentlich nicht so begeistert, aber das mit dem VCA davor ist sicher ein guter Tip. Muss heute eh zu Schneiders Buero, weil mein Livewire filter schon wieder Zicken macht :roll: Ansonsten spiel ich mit dem gedanken, den Metasonix Waveshaper mal auszuprobieren, obwohl das Geld, dass man dafür hinblättern müsste erstmal in den Semesterferien verdient werden muss. Kann mir jemand der es hat zu dem Teil vielleicht etwas sagen? Komme ursprünklich aus der Gitarrenecke und habe Röhrensound sehr zu schätzen gelernt
     
  6. Ilanode

    Ilanode Tach

    Metasonix haben bei mir bzgl. Preis-/Leistungsverhältnis nicht den besten Ruf - zumal der Effekt meistens sehr brachial ist. Cool fand ich den TM2, da die Selbstoszi wirklich schön nach Röhrenamp klingt. als Schnäppchen würde ich das eine oder andere Teil nehmen, aber zum regulären Preis dann doch lieber ne Doepfer-Waveshaper Sammlung.

    Wenn Du denn A136 ausprobierst, das Eingangssignal sollte möglichst komplex sein. Habe da mal mit Penko rumgespielt, bei einem Sinus (anders als der A137) macht das A136 nicht viel. Der A137 verwurstet dagegen alles.
     
  7. check den A-137 nochmal - der kann wirklich geile Sachen - Penko oder Paul helfen dir sicher gern

    die Metasonixdinger find ich allesamt zu derbe - ich glaub einzig der TM-5 war ganz cool
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fand sämtliche Metasonix Demos die ich hörte etwas eingeschränkt letzendlich.
    die Teile scheinen einfach krach zu machen.
    so mein eindruck


    Ich kann auch nur den Ken stone empfehlen den es glaube ich bei Bananalogue auch im frac format fertig gibt.
    Er scheint bei sehr vilen Leuten hoch im Kurs zu stehen die sich auskennen.

    Nachdem ich dem a-137 drei mal nen abend gewidmet habe sitzt er völlig ungenutzt im abstellrack rum....
    Der will definitif auch erst mal erforscht werden.
    wobei ich meine dass ich mich genug drum bemüht habe.
    Nen einfachen sinus reichere ich halt mit FM an, und das geht bei mir sehr gut da ich gute VCOs ( und Filter )habe.



    Der CGS29 von Ken stone wird bei mir meistens mit den eben bereits angereicherten Wellenformen gefüttert.
    Ich würde meinen der ist viel flexibler nutzbar,
    vor allem auch viel einfacher in der bedienung,
    und ich attestiere ihm auch den viel besseren klang !
    ( aber vielelicht kann ich ihn einfach nicht patchen den a-137....... )
    Viele der besten modular demos die ich im netzt hörte hatten allerdings nen CGS29 im patch mit bei
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    erstmal Danke für die tips. Das Ergebnis meines Besuches bei Schneider und ausführlichem antesten mit Paul ist, dass ich mir wohl den A-137 zulegen werde. Fand den besser weil flexibler als den Bananalogue. Der Metasonix Waveshaper hat mich nicht so vom Hocker gehaun. Dafür aber nach 10 Minuten aufwärmzeit der Scrotumsmasher. Das Teil haut echt rein. Aber eher bei Drums und Bässen.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

Diese Seite empfehlen