Welcher erster Synthesizer passt zu mir?

DAV

...
Ich würde das Preislimit um 150,- erhöhen und einen Korg Minilogue XD nehmen.
👍

Aber dringend, das sag ich ja die ganze Zeit... Tolles Synth-Layout mit vielen Knöpfen, analog und digital, sehr vielseitig, gut für Bass und Pads, polyphon... sieht außerdem noch aus wie von Native Instruments. 😁
 
  • Danke
Reaktionen: oli

Thomasch

MIDISynthianer
Ich will hier nicht mit in die Kerbe schlagen und dir direkt einen speziellen Synth empfehlen, vielmehr würde ich dir raten, dir Gedanken zu machen welche Art von Sounds du besonders magst und in deinen Tacks einsetzen möchtest.

Suchst du was für Bässe oder Pads oder Drums oder alles zusammen, willst du analoge Sounds oder digitale - oder digitale die analog klingen, usw. :D
Ich finde auch der erste Synth sollte schon eine gewisse Vielseitigkeit haben, so daß man ihn auch entsprechend oft einsetzen möchte.
One Trick Ponys kann man sich dann später zulegen, wenn man das wichtigste abgedeckt hat.

Bei multitimbralen Synths wären mir beispielsweise auch Einzelausgänge wichtig - ohne ist das nämlich Murks. Wenn ich nur Zugriff auf die Summe hab, brauch ich auch keine Multitimbralität.

Der Formfaktor kann auch eine Rolle spielen bei der Wahl, es macht schon einen Unterschied, ob man sich ein 19" Rack, ein Desktop Case oder ne 88 Tasten Keyboardversion hinstellt.

Weitere Kriterien die mir einfallen, wären mögliche Zusatzfunktionen wie zB ein interner Sequencer, Arpeggiator, CV In/Out, FX Section, ne anständige MIDI CC und Sysex Implementation, oder gar das Vorhandensein von Editor Software.

Versuche dir am besten klar zu werden was dir wichtig wäre und mach dir einfach mal ne Liste mit den Punkten auf die du Wert legen möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phobik

....
So vielen dank nochmal an alle, der erste Schritt ist getan und es wurde letztendlich doch nicht die eierlegende Wollmilchsau, sondern ein Behringer Neutron für den Einstieg. Finanziell hat sich mein Budget etwas verkleinert da noch andere Investitionen notwendig waren wie bsp. neue Kopfhörer... Ich bin schon wild am experimentieren und habe Spaß bei der Sache. Ich denke in diesem kleinen Rahmen zu beginnen bringt mich Soundtechnisch auch etwas auf den Teppich - da konzentriere ich mich nun drauf es richtig zu machen... Mal sehen wo mich Semi-Modulare finanziell so hintreibt :fressen:
 


News

Oben