Welcher Stereo-Chorus taugt was?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von subsoniq, 30. Oktober 2014.

  1. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Hallo,
    Hat jemand einen tipp für einen gutklingnenden breiten stereochorus als standalone Gerät?
    Ich kenn den chorus vom juno106, das is schon was feines. Ansonsten wärs von Vorteil wenn der aus nem mono-in ein stereosignal erzeugen könnte, wenig knöpfe und guter Klang sind bevorzugt
    Das Teil soll per patchbay direkt hinter einen synth gepatscht werden zum breitermachen ( matrix6 bzw. Microwave1, aber auch ms404 oder was sonst noch daherkommt)

    Gruß subsoniq
     
  2. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    einfach, billig und imo sehr sehr gut: Behringer CC300. ist ne gitarren tretmine, tut aber auch an nem synth, wenn der eingangspegel nicht zuuuu groß ist. zur not etwas den ausgangspegel am synth senken, dann geht das genau so wie von dir beschrieben.
    gibt in allen muskhäusern für knapp 30,- eur. dazu brauchst du dann nur noch ein standard schaltnetzteil.
     
  3. Tax-5

    Tax-5 eingearbeitet

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Den Chorus vom Juno-106 gibts auch als Stand-Alone Gerät:

    [​IMG]
     
  4. Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Etwas kostenintensiver, dafür wie gewünscht stereo I/O und analog.

    [​IMG]
     
  5. darsho

    darsho verkanntes Genie

  6. dislo

    dislo aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    @tax-5

    das ist kein chorus. das ist der filter aus dem juno 106.


    mein tipp: electro harmonix memory man hazarai, auch wenn der ein bisschen was digitales hat, der schafft ein sehr schönes breites stereobild.

    wenns analog sein soll, evtl 2 ehx analogizer oder 2 ehx memory boys.
     
  7. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Das ist aber eigentlich ein Delay und Looper und kein Chorus.
     
  8. dislo

    dislo aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    hehe, touche.

    aber ein delay ist schon deutlich näher an nem chorus als nen filter.

    und mit kurzen delayzeiten hat man doch den chorus-effekt, und wenn die zeit noch moduliert wird (was der ehx mmn hzr ja auch kann) flanging, oder?
     
  9. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Danke für die tips...
    Da hab ich mal was zu suchen

    Gruß subsoniq
     
  10. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Ich hatte das Teil mal (und bereue seinen Verkauf noch immer), aber als Chorus würde ich es definitiv nicht nutzen wollen. :?
     
  11. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    also bei den tests von darsho war der mxr als stereovariante top und der höfner als mono, nur das ursprungsaudiofile kratzt ein wenig im ohr...
    bei youtube gabs noch ein demo von nem Maxon: AMBIENT STEREO CHORUS ASC10 - auch sehr gut, aber 160 tacken...wobei der mxr noch teurer is. mal sehen was es in der bucht gibt
     
  12. Horn

    Horn ||

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Das ist, wie oben schon mehrfach erwähnt, ein Nachbau des Filters, nicht des Chorus.

    Den Chorus des Juno 60 gibt es als Freeware-Plugin. Ist sehr gut, aber natürlich "nur" Software:
    http://kunz.corrupt.ch/products/tal-chorus-lx
     
  13. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Wär eigentlich ein tc Electronics m300 oder 350 da auch brauchbar oder is da klanglich weiter weg . Preislich Isses interessant, und man wäre,etwas flexibler
     
  14. ARNTE

    ARNTE Ureinwohner

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    ich habe sogar zwei M300 bei mir im gebrauch, weil ich die dinger echt mag. allerdings nicht für den chorus. der klingt imo nicht so dolle. einige reverbs und vor allem die delays sind aber prima. vor allem einfach und schnell angepasst. den phaser hab ich auch schon öfter eingesetzt. der klingt imo auch gut.

    nochmal: hol dir das CC300. bei dem preis KANNST du nichts falsch machen. und das ding ist wirklich ziemlich nah am juno 60 chorus (juno 60 hatte ich hier auch mal stehn...).


    achso, weils noch nicht genannt wurde: von vielen wird als chorus auch oft das BOSS SE-70 empfohlen. hab ich auch. find ich auch toll. das teil hat auch viele sehr flexible und z.t. sehr komplexe choruse im angebot. so richtig toll find ich die aber alle nicht. CC300 klingt da imo deutlich besser...
     
  15. Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Ich hab auch den Behringer CC300 und den MXR. Der Behringer ist von der Preis-Leistung unschlagbar. In Sachen Sound und vor allem Verarbeitungsqualität liegt der MXR aber klar vorn. Der ist gebaut wie ein Panzer.
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Der Palmer Chorus aus meinem Vergleichstest (siehe weiter oben verlinkter Thread) ist auch gebaut wie ein Panzer.
    Es gibt ihn übrigens mittlerweile in einer noch günstigeren Version, in kleinerer Bauweise, aber nur in Mono.

    Stereo-Out, normale Größe:
    https://www.thomann.de/de/palmer_root_ef ... _pedal.htm

    Mono-Out, kleine Version:
    https://www.thomann.de/de/palmer_mi_pocket_chorus.htm

    ich halte den Palmer nach wie vor für das beste der sechs Choruspedale die ich getestet hatte.
     
  17. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Ich hab jetzt seit kurzem ein boss vf1, das hat mein ich die gleichen Algorithmen viel das se70, gerade die modulationseffekte find ich da gut ( auch den Chorus), mit dem wollt ich aber flexibel bleiben da nur 1xstereo-processing.
    Jetzt soll halt was her was nur für chorus direkt hinterm synth genutzt wird.
    Werd mir das cc300 mal anhören, danke für tip!

    Gruß Subsoniq

    Edit: 30 Euro! Krass
     
  18. Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Der Palmer Chorus ist ja auch ein richtiges Schnäppchen. Werde ich mal testen. Danke für den Tipp!
     
  19. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Hab gerade gesehen, die kleine Ausführung vom Palmer ist nur Mono, habe das mal oben noch im Posting ergänzt.
     
  20. Horbach

    Horbach current GAS level: 21%

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    +1 für den cc300.
    kommt dem juno wirklich am nächsten. Hab noch diverse andere chöre, die nicht so toll klingen.
     
  21. dislo

    dislo aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    ich bin ehrlich gesagt erstaunt dass der juno-chorus als maßstab dient. ich persönlich find den gar nicht schön. dass er rauscht ist es glaube ich nicht mal, sondern eher dass er eine bestimmte mittenfrequenz ziemlich steif betont. meins isses nich, aber scheint ja seine berechtigung zu haben wenns den sogar als separates vst-plugin gibt.
     
  22. Re: Welcher stereochorus taugt was?

    Moogerfooger MF-108M Cluster Flux sei hier noch mit aufgeführt.
     
  23. subsoniq

    subsoniq aktiviert

    Re: Welcher stereochorus taugt was?

    die demo bei amazona vom cc300 ist ganz aufschlussreich...danke
     
  24. mysputnik

    mysputnik kick the kick, digger!

    MXR sereo Chorus. Ich liebe ihn!
    [​IMG]
     
  25. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    das Behringer CC300 ist ausverkauft ? :heul: Wieso ?
     
  26. Weil Roland entdeckt hat, dass es sich um eine 1-1 Kopie ihrer DC-2-Schaltung handelt :phat:
    Der CC300 Steht auf meinem Wunschzettel für Weihnachten....dann wird wohl nix draus :sad:
     
  27. VEB_soundengine

    VEB_soundengine recht aktiv

    der Uli schon wieder. :roll:
     

Diese Seite empfehlen