Welches Mac OS soll ich installieren für Ableton 10?

Dieses Thema im Forum "macOS" wurde erstellt von helldriver, 25. September 2018.

  1. helldriver

    helldriver .....

    Ich hab eine Macbook Pro late 2013 und darauf läuft Yosemite 10.10.5

    Ich möchte nun aber Ableton 10.03 installieren und es sagt mir ich bräuchte mindestens El Capitan 10.11.6

    Soll ich das einfach draufbügeln als update, denn auf alles neu installieren hab ich kein Bock.

    Oder soll ich gleich High Sierra draufmachen? Ich möchte halt nicht dass die Performance des Rechners irgendwie leidet und die aktuellen Plugins sollten auch noch alle funktionieren nach dem update.

    Laut Macwelt ist es ok von Yosemite auf El Capitan mittels update die Version zu erhöhen. Bei größeren Sprüngen (z.B. auf High Sierra) wird eine Neuinstallation empfohlen. Das nächste was ich befürchte ist, dass mit High Sierra viele Plugins nicht mehr gut gehen. Momentan läuft mein Mac bombastisch und das soll sich nicht ändern.

    Gibts dazu Meinungen bzw. Erfahrungen?

    Wäre super danke.
     
  2. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Kann man pauschal leider nicht beantworten. Sind deine Plug-ins zu aktuellen macOS-Versionen kompatibel? Gibt es aktuelle Treiber für deine Interfaces und/oder Controller? Hier hilft nur ein Blick auf die Support-Seiten der Hersteller. Wenn du das alles mit "Ja" beantworten kannst, würde ich zum aktuellsten macOS greifen (seit gestern abend ist das Mojave).

    Früher habe ich meinen Rechner vor einem OS-Update immer platt gemacht (das letzte Mal, als Sierra rauskam), mittlerweile bügel ich einfach drüber (nach einem Backup der wichtigsten Daten und dem Aufräumen von Datei-Leichen). Hat bei High Sierra und gerade erst heute morgen bei Mojave prima geklappt. Evtl. solltest du deine Software (sofern möglich) vor dem Update vorübergehend deaktivieren, da bei OS-Updates oftmals Autorisierungen verloren gehen. Hab ein MacBook Pro 13" Mitte 2012 und verwende ebenfalls Ableton Live 10.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2018
  3. Iso

    Iso |

    Vorab was nicht ganz so unwichtig ist. Sofern du die Anderen Mac OS Systeme einmal "gekauft" hast kannst du sie laden und installieren. Wenn nicht kannst seit gestern NUR noch Mojave laden und intallieren.

    Würde sonst erstmal schauen ob deine ganzer Hard und Software kram ein neueres OSX kann.

    Ich habe auch ein Late 2013 Macbook Pro und es läuft sehr gut mit Mojave, siehe passenden Thread ;-)
     
  4. sushiluv

    sushiluv |||

    Mehr Probleme als das OS können auch Plug-ins machen, Ableton Live akzeptiert nur mehr 64Bit Plug ins.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    immer das aktuellste, mit dem late 2013 ist alles möglich, Sprünge werden deshalb zum jeweils nächsten empfohlen, da meist die Versionen weit danach ggf. bestimmte Dinge nicht prüfen oder anpassen, die Gefahren die es in WIN auch gibt, gibts da halt, hab immer alles mitgemacht außer Lion und den Schneelöwen, das fand ich relativ unnötig.

    Gute stabile OS High Sierra, Mavericks, Snow Leopard - denke Mojave wird gut - die haben in Audio was geändert, deshalb sollte man nachsehen - Plugins würde ich nicht so verdächtigen wie DAWs, irgendwelche Sonderlösungen und so - Routing - da immer nachfragen - jedoch kannst du sicher sein, dass sie alle nachziehen werden, ganz sicher sogar.

    Das ist immer gleich - es gibt eben diese Checks und viele Firmen geben das eh direkt von sich aus bekannt. Logic ist natürlich immer kompatibel, also ich würde als DJ prüfen was mit der Software zum auflegen ist und processing Kram, wenns Standalone ist - auch - die Sachen die du halt so verwendest.

    Das hier ist ein Wartungsupdate, es passiert sehr wenig, der Sprung ist vermutlich nicht so wichtig, ich schreibe dies auf Mojave. btw. - ich prüfe diese Woche die wichtigen Tools, danach kommt dann der iMac dran auf dem ich Musik herstelle und wo alles laufen soll, ich spring oft ins kalte Wasser und bin flexibel, ich hab immer was gefunden und war dann auch rel. bald fündig. Ich hab genug HW, ist also eh dann entspannter.
     
  6. helldriver

    helldriver .....

    Ich hab mich jetzt entschlossen "nur" El Capitan zu installieren, um Kompabilitätsprobleme so weit wie möglich zu vermeiden. Ich werde bevor ich das upgrade mache eine Backup mit Time Machine machen. Meine Frage nun, ist es problemlos möglich mit einem Time Machine Backup das System auf Yosemite wieder downgraden? Also so wie wenn ich auf der Windows Plattform mein Backup von C, das ich mit acronis gemacht hab, wieder zurückspiel auf den alten Stand.
    Sollte doch so sein. Ich frag so unwissend, da ich das auf dem Mac noch nie gemacht hab und ich möchte mir weitere Probleme für den Fall, dass ich zurück muss, ersparen.
     
  7. rz70

    rz70 öfters hier

    Also ich würde dir definitiv zu 10.13 oder sogar direkt den 10.14 Umstieg empfehlen. Jetzt auf 10.11 zu gehen heißt eigentlich nur, dass du im nächsten Jahr wegen irgendeiner Software den ganze Kram wieder machen musst. So hast du für ein paar Jahre wieder Ruhe.
    Als Backup für ein Downgrade verwende ich immer Carbon Copy Cloner. Hat auch mit der 30 Tage Testversion immer funktioniert.
     
  8. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Schuss könnte ganz schnell nach hinten losgehen. Gerade beim Mac würde ich aus Kompatibilitätsgründen nie auf ein drei Jahre altes OS "updaten".
     
  9. helldriver

    helldriver .....

    Ich befürchte, dass wenn ich auf mojave das update mache viele alte plugins nicht mehr gehen werden. Das will ich vermeiden. Klar testen kann man das und wenns halt nicht geht wieder zurück. Hab aber darauf kein bock. Carbon Copy Cloner sollte man ja schnell wieder zurück kommen. Aber hab mich noch nicht damit beschäftigt wie man das anwendet.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Generell ist das neueste OS immer die sinnvollste Wahl für Neueinstieg.
    Weil - dann gibts später keine Umstieg-Sachen.
    Jedes Jahr ...

    Dieses Mal haben sie sehr viel getestet, das OS selbst ist OSgereift.
     
  11. mysputnik

    mysputnik relaxed!

    Ich finde es auch das beste immer auf dem neuesten OS zu sein. Mit der Installation warte ich immer so 2-3 Monate. Dann ist eigentlich das Schlimmste behoben. High Sierra funktioniert bei mir tadellos mit Ableton neueste Version. Alle Plugins tun, und ich habe viele.