Welches RAID?

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von eL Nino, 21. November 2005.

  1. Hab gesehen, dass es ca. 10 verschiedene RAID-verbund arten

    Hab gesehen, dass es ca. 10 verschiedene RAID-verbund arten gibt.

    Welche ist die schnellste?
    Welche ist die sicherste?
    Welche ist die Eier legende Wollmilchsau? :D
     
  2. tomcat

    tomcat -

    [quote:c857175bdb=*eL Nino*]Hab gesehen, dass es ca. 10 vers

    Nachdem du die Radis kombinieren kannst, z.B. ein Raid 0 auf einem (genauer 2) Raid 5 Verbund ist das ziemlich ausufernd.

    Einfach gesagt, die wichtigen:

    Raid 0 (Stripe Set) = schnell
    Nachteil X-fach höhere Ausfallrate, da die Daten auf mehrern Platten verteilt werden und wenn eine ausfällt gibts Brösel

    Raid 1 (Mirror Set) = sicher
    Nachteil x-fach höherer Plattenbedarf, da die Daten auf extra Platten gespiegelt werden. D.h. 2x100GB = 100GB Nutzvolumen

    Raid 5 = sicher
    Hier werden die Datenbits alternativ auf X-Platten geschrieben, zusätzlich mit Paritätsbit. Daher kann auch eine (oder mehrere) Platte ausfallen und das Raid arbeitet weiter. Hier ist die nutzbare Datenmenge um 1/X tel (X=Anzahl der Platten) verringert. Ist wg. dem erhöhten Verwaltungsaufwand auch etwas langsamer

    Und dann gibts da noch die Kombinationen....

    Je nach Kontroller sind die Raids auch mehr oder weniger performant. Hardware Raids sind da im Vorteil.

    P.S. Hoffe ich hab jetzt nicht 0 & 1 verwechselt, das merk ich mir nie welches Mirror und welches Stripe ist.

    EDIT: :)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Siehe:
    http://www.pchilfe.org/Raid.htm
    http://www.icp-vort


    Siehe:
    http://www.pchilfe.org/Raid.htm
    http://www.icp-vortex.com/german/suppor ... evel_d.htm

    RAID 0

    RAID 1 + regelmäßige Backups

    RAID 10

    Edit: Mist! War zu langsam!
     
  4. [quote:cdd1cf78c4=*tomcat*]

    Nachdem du die Radis kombinie



    Ist jetzt von den sicheren Varienten, Raid1 oder Raid5 schneller?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:b63772cd51=*eL Nino*]
    Ist jetzt von den sicheren Var


    IMHO Raid 1, weil bei Raid 5 ja erstmal das Paritätsbit berechnet werden muss, der Vorteil hierbei is einfach, dass es billiger is bzw. man mehr Festplattenkapazität wirklich nutzen kann.
     
  6. *Sicher* ist auch abh

    "Sicher" ist auch abhängig vom Controller.

    SCSI-RAID mit ICP-Vortex oder Intel Controllern (Intel hatte mal vor einiger Zeit ICP aufgekauft, alles kopiert, Know-How geklaut, und dann wieder verkauft...) ist sehr sicher.

    IDE-Raids sind mit Vorsicht zu geniessen, ich würde den Promise onboard Dingern in keinem Fall vertrauen. 3-Ware ist noch einigermassen ok, fällt aber auch ab und zu aus. Adaptec Raid und Promise ist in unserer Firma (Serverbau) GESPERRT (wird nicht verkauft).
     
  7. tomcat

    tomcat -

    Raid 1 ist die schnellste Variante. Wenn der Bus schnell gen

    Raid 1 ist die schnellste Variante. Wenn der Bus schnell genug ist die Datenrate mehrer Platten zu verkraften. Command Queuing sollten sie auch haben.

    Auf den Macs bringt Raid 1 auch softwaremässig ziemlich viel. Vor allem auf den G4 Maschinen. Die G5s haben irgendein Problem mit Firewire Transferraten, die sind seltsamerweise langsamer als die G4s.

    Ich hab in einigen Servern die Mylex Controller. Die sind auch sehr gut. Mylex wurde aber zuerst von IBM und dann von ? aufgekauft. Musst mal im Netz schauen. Die gibts gebraucht auf evilbay auch recht günstig. Die Accelerate 170er Serie oder neuer sind gscheit. Ist aber SCSI Zeug. Und da kosten dann die Platten wieder viel. Also besser was neues mit Serial ATA.
     
  8. ...Ah Ha. Ich hab mir vergangene Woche einen neuen PC gekauf

    ...Ah Ha. Ich hab mir vergangene Woche einen neuen PC gekauft und ihn von einem Freund zusammenbauen lassen (zu glück, denn ich hätt mich da nicht rausgesehen, bei dem was ich da zusammen gekauft hab :lol: )

    Der besagte Freund hat auf Grund einer Aussage eines weiter Freundes, mir meine 3 120er SATA Platten im Raid5 Verbund Installiert, um eine *bessere Zugriffsgeschwindigkeit und *höhere Sicherheit zu erreichen. (*Weiss aber nicht, was als Vergleich diente; wahrscheinlich gar kein Raid)

    Da ich mit 120 Gb Festplatte zum Sounds speichern aber mehr als zufrieden bin, und Raid1 offensichtlicher schneller und sicherer ist, was für mich auch irgendwie logisch erscheint. Währe mir ein Raid1 Verbund in meinem PC doch lieber als das jetztige Raid5.


    Kann ich mit meinen 3 Identischen Festplatten noch auf Raid1 Umsatteln? bzw. was muss ich dazu tun?

    Oder Brauch ich jetzt noch eine 4te Platte um Raid1 zu machen, bzw wird dann nicht gleich Raid10 draus?

    Muss ich, wegen der 1+2 Festplatten (1=System,2+3=Daten) die ich im Raid5 verwende, den Pc neu Aufsetzten wenn ich auf ein Raid umsteige in dem eine 1 vorkommt?
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso willst du das tun?

    Der Geschwindigkeitsgewinn ist e


    Wieso willst du das tun?

    Der Geschwindigkeitsgewinn ist eher minimal.
    Raid 5 stellt einen guten Kompromiss aus Geschwindigkeit und Ausfallsicherheit dar, immerhin darf eine der drei Platten verrecken, ohne das deine Daten verloren gehen.
    Mit Raid 1 hättest du eine Platte über und nur halb soviel Platz.

    Deine 3 logischen Platten sollten mit den drei physikalischen Platten nix zu tun haben. Im Raid-Verbund werden alle Daten auf mehrere Platten verteilt.

    Wenn du das ändern willst müsstest du das System neu aufsetzen. Für den erzielbaren minimalen Geschwindigkeitsgewinn eine definitiv schwachsinnige Aktion.

    Die gesparte Zeit investierst du besser in eine vernünftige Systemkonfiguration, das bringt Geschwindigkeits- und Datensicherheitsmässig mehr.

    Übrigens hilft Raid nur gegen den plötzlichen Ausfall einer Festplatte. Nicht gegen logische Fehler im Dateisystem (z.b. weil Windows wegen eines defekten RAMs Unsinn schreibt), boshafte oder defekte Software, Feuer, Diebstahl, Wasserschaden, und nicht gegen Anwenderfehler.
    Schwierig wird es bei anderen Hardwaredefekten (vor allem Mainboard/CPU). Dann bootet das System nicht mehr und man muß das Raid-System (also alle drei Platten) an einem anderen System betreiben. Das ist nicht trivial.
    Also vor allem was für professionell(*) genutzte Systeme bei denen man Ausfallzeiten minimieren möchte. (Neue Platte rein - booten - fertig statt neues System einrichten, Backups einspielen fertig.)


    (*)das heisst nicht grosse Firma! Gerade bei Einmann-Unternehmen kann ein verpasster Termin erhebliche Probleme bereiten.
     
  10. @Fetz:
    Danke f


    @Fetz:
    Danke für die Antwort. Werde alles belassen wie es ist, da ich das System nicht nochmal aufsetzten will.
    Wenn, währe es zwar der Ideale Zeitpukt, da noch so gut wie keine Daten auf den Festplatten sind aber wenn die Geschwindigkeit nur minimal steigt, steht es sich echt nicht dafür!
     
  11. tomcat

    tomcat -

    oder eine 4te Platte und dann Raid 0 auf Raid 1 betreiben.


    oder eine 4te Platte und dann Raid 0 auf Raid 1 betreiben.

    D.h. Stripe Set (=2 Platten) gemirrored (2x2=4 Platten) ;-)


    Dazu musst aber alles neu aufsetzten, also am besten so lassen
     
  12. escii

    escii -

    0 + 1 bei Schnelligkeit - wenn es zu Problemen kommt, dann e

    0 + 1 bei Schnelligkeit - wenn es zu Problemen kommt, dann eher auf Stabilität ausweichen.
     

Diese Seite empfehlen