Wenn ihr nur noch einen Synthi kaufen könntet ...

MFakaNemo
MFakaNemo
|||||
Cheers, peeps,

ich dachte ich starte mal so einen Thread, weils mich interessiert. Aktuell stehe ich vor der Situation, dass ich im großen und ganzen meinen Synthi-Fuhrpark zusammen habe, der sich das Wohnzimmer mit mir teilt. In der Vergangenheit hatte ich bisher ja mit vielen Maschinen geliebäugelt, einige Geräte (Synthis, Drummies) mussten auch wieder gehen. Aber im letzten Jahr, als ich umgezogen bin (sogar mit größerem Wohnzimmer ironischerweise) hat sich allmählich eine gesündere GAS-Einstellung durchgesetzt und mir auch klangtechnisch bewiesen, dass ich im Grunde wirklich alles zusammen habe an Synthi-Formen, die ich für mich guten Gewissens behalten und nutzen will und die auch hier bleiben sollen an Gerätschaften. In der vorherigen Wohnung hatte ich im Wohnzimmer nur einen Gang weil alles vollgestellt war, und das möchte ich nicht mehr, ich möchte das Wohnzimmer noch gemütlich halten aber gleichzeitig das Gefühl haben in einem Home Studio zu sitzen, und das heißt dass ich am Ende der Fahnenstange angekommen bin, mir noch Geräte reinzustellen (abseits von kleinen Modulen wie vielleicht noch ein Roland JV1010 oder sowas). Es gibt noch einen allerletzen Synth, für den ich Platz habe bzw. für den ich sogar bereit wäre ein Gerät umzustellen oder aus dem Zimmer rauszunehmen. Ab nächstem Jahr will ich auch anfangen meine vorhandenen Geräte durchzuwarten. (das muss man ja auch immer bedenken).

Wie sieht das bei euch aus? Nehmen wir einmal an ihr habt schon einen gewissen Fuhrpark an Synthis und nur noch Platz für ein Gerät. Welchen allerletzten Synth würdet ihr euch noch holen?

Bei mir ist es der Korg DW-8000, weil ich gern noch einen Hybriden haben möchte, und weil er mich klanglich sehr anspricht.
 
Zuletzt bearbeitet:
JanTenner
JanTenner
|||||||||
Ich fande Wavetable sehr spannend und habe zwischendurch mal in die Richtung geschaut. Jetzt wurde aber da was für die Fantom released. Aus Platzgründen würde ich deshalb (wenn überhaupt) in n/zyme für die Fantom investieren.
Aber ehrlich gesagt bin ich sehr gut ausgelastet mit meinen Geräten und habe bei den meisten die Möglichkeiten erst angekratzt. Dazu kommt Platzmangel. Insofern kommt für mich gerade kein weiterer Synth in Frage. Höchstens mal ein Effekt oder so :xenwink:
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Keine Ahnung, mein Traumsynth muss erst noch programmiert werden, ansonsten hab' schon alles was ich brauche, vielleicht irgendwas KURZWEILiges mit V.A.S.T., weil ich darauf neugierig wäre.
 
Strelokk
Strelokk
Clap Bizarre
Ich glaube, ich komm langsam ins Modular-Alter. :opa:

 
Pepe
Pepe
||||||||||
Ich bin an ziemlich der gleichen Stelle angekommen. Eigentlich ist alles da, was ich immer haben wollte (auch ein DW-8000 - und der bleibt auf jeden Fall hier!) und stellenweise sind die Instrumente erst vor Kurzem technisch gewartet worden (mein Trident und Mono/Poly senden Grüße an Micha Matlak!). Jetzt bräuchte ich nur genügend Freizeit und jemanden, der die Kinder auf Abstand hält, damit ich auch was mit meinem KORG-Fuhrpark machen kann.

Mich würde letzten Endes nur noch ein Moog Voyager Old School interessieren. Ich versuche, dieses Jahr noch einen KORG Z1 als vorletzten Synthesizer™ zu kaufen. Ich hatte den Prophecy und fand den schon ziemlich klasse, aber der ist nur monophon, was mich extrem genervt hat. Der Z1 ist also der vorletzte von meiner "Willichunbedingthaben"-Liste. Der Voyager OS wäre nett, aber meine Frau würde bei dem Betrag bestimmt ein Veto einlegen. Tja, so ist es nun mal, wenn man nicht der Hauptverdiener ist. :xenwink:
 
olutian
olutian
arschimov
diese frage kann ich nicht beantworten, weil ich kaum erfahrung mit hardware habe.

hatte vor vielen vielen jahren mal nen juno d und einen dx200... die würde ich nicht nochmal nehmen. auch nicht als letzten und/oder einzigen...
 
goorooj
goorooj
Sproing Wamp Bizzt
Achso, jetzt habe ich die Frage falsch gelesen...

Dachte das ist so ein "wenn ihr nur einen Synth auf eine einsame Insel mitnehmen könntet" Thread.

Also wenn ich nur noch einen zusätzlich kaufen dürfte ( das ist gar kein so weit hergeholtes Konstrukt, viele sind verheiratet... ) dann einen Minimoog.
Den Rest habe ich.
 
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
Einen analogen Poly.
Ins Auge gefasst habe ich den Moog One 16, Arturia Polybrute, Korg Prologue 16, und DSi Rev2 oder OB6.
Ob ich Die Zeit und das Budget für eine solche Anschaffung haben werde entscheidet sich aber frühestens in der zweiten Jahreshälfte.
Bis dahin werden sich meine Präferenzen, welcher von den oben genannten es nun werden soll, sicherlich noch ein paar mal ändern und sich hoffentlich die Gelegenheit bieten die Kandidaten in Ruhe zu testen.
 
ibm235
ibm235
..
Farfisa Syntorchestra wird bei mir nach ca. 30 Jahren noch einmal ein (noch freizukämpfendes) Ehrenplätzchen in der neu bezogenen Wohnung erhalten - er war trotz seiner Reduziertheit vor allem mit reichlich FX-Peripherie Garant für brachialer Gewalttätigkeit bis zu wimmernder Sehnsucht in den 80/90er - als ich noch Industrial gelärmt habe.
 
ollo
ollo
||||||||||
Derzeit wäre das bei mir der Waldorf Iridium.

Wäre wohl auch so meine Wunschkiste, weil der so ziemlich alles vereint und mal kein x-ter Nachbau einer Vintage-Kiste ist sondern mal was aktuelles, was aufzeigt, was so geht.

Aber im Grunde brauche ich das alles gar nicht, weil ich ehh am PC produziere und die wenige Hardware die ich habe bisher kaum nutze.

Polybrute, bei ausreichdem Platz in stetiger Studioumgebung, genug Geld und Mixereingängen.
Da stehen zu viele Bedingungen, die dagegen sprechen. Aber träumen ist ja erlaubt.

Ja, von den analogen Kisten wäre das wohl auch mein Favorit.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Wie jetzt - einen weiteren Synth zu den bereits vorhandenen oder nur noch 'nen einzigen Synth ??? dann hätte ich den @MFakaNemo falsch verstanden.
 
Sons of Microwave
Sons of Microwave
||||||||||
Ich fande Wavetable sehr spannend und habe zwischendurch mal in die Richtung geschaut. [...]
Aber ehrlich gesagt bin ich sehr gut ausgelastet mit meinen Geräten und habe bei den meisten die Möglichkeiten erst angekratzt. Dazu kommt Platzmangel. Insofern kommt für mich gerade kein weiterer Synth in Frage. Höchstens mal ein Effekt oder so :xenwink:
Geht mir ähnlich, mein Triumvirat ist komplett :) Jetzt erstmal Hands on Synthsound verstehen, üben und noch ein paar Monitore. Vorher würden mir noch bessere/andere Snyths nichts bringen.
 
MFakaNemo
MFakaNemo
|||||
Prophet 6 oder OB-6
geile Synthis. Ich würde den OB-6 nehmen ;-)

Aber träumen ist ja erlaubt.
na klar ! immer !


eine Korg Wavestation A/D.
war für mich auch noch eine Option. Aber ich habe nen 05R/W - der ist wie eine kleine Wavestation :)

Kaufen ist so....gestern.
find ich gar nicht. :) Das ist einfach nur ein Auf und Ab, und ändert sich immer wieder Mal. Von deinem Standpunkt aus gesehen ist das einfach auch was total anderes. Ich glaube bei so viel Gear würde ich auch irgendwann verkaufen.
 
RealRider
RealRider
\___‹[(Ö)]›___/
dann lieber den Pro-One.
Prophet 5 ist natürlich Oberklasse. Aber soviel bin ich nicht bereit zu zahlen. (also: ICH nicht)

ich habs auch falsch gelesen sorry ...ich war auch bei ...welchen einzigen würdest du von deinen behalten


also den allerletzten noch dazu kaufen , zudem was man schon hat

das wäre es bei mir wohl ein

Jupiter 6 oder System 100M

aber wenn ich nur einen Einzigen Synth besitzen dürfte
wäre das wohl der Prophet 5 :)
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben